+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

  1. Registriert seit
    19.12.2016
    Beiträge
    4.044

    AW: Biotonne oder Kompost

    Wenn man die Biomüll nicht einfach so in die Tonne schmeißt, kann sie im Winter und im Sommer egal wo stehen. Aber dazu sollte man sich halt die - wie ich finde - geringe Mühe machen, den Biomüll in Zeitungspapier zu packen.

  2. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Biotonne oder Kompost

    ...weniger als viele glauben. nicht einmal umsetzen muss man ihn unbedingt. aber eben auch nicht alles einfach so reinschmeißen wie in die Biotonne

  3. Avatar von Roundabout
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    1.452

    AW: Biotonne oder Kompost

    Zitat Zitat von morcheeba-1966 Beitrag anzeigen
    Wenn man die Biomüll nicht einfach so in die Tonne schmeißt, kann sie im Winter und im Sommer egal wo stehen. Aber dazu sollte man sich halt die - wie ich finde - geringe Mühe machen, den Biomüll in Zeitungspapier zu packen.
    exakt ! unsere Tonne steht auch im Winter immer draussen und mit der Einpackmethode pappt nix fest und die Tonne bleibt auch ingesgesamt sauberer. Hier kann man auch für den Sommer beim Entsorger Plastiktüten kaufen, was dem Fliegenbefall sehr gut entgegenwirkt, alternativ haben wir dann auch mal ne Schüppe Katzenstreu verwendet.
    Kompost ist ein kleiner im Garten, aber eher so für Rasenschnitt, Blumen-und Heckenabfall. Wann der durchgerottet ist, ist zum Glück ziemlich egal.
    Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn die können sollen, müssen wollen dürfen.

    "Es gibt zwei Wege aus der Dunkelheit. Entweder Du machst Licht, da wo Du bist, oder Du gehst in die Sonne."

  4. Avatar von tinachen1
    Registriert seit
    16.07.2014
    Beiträge
    797

    AW: Biotonne oder Kompost

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    ...weniger als viele glauben. nicht einmal umsetzen muss man ihn unbedingt. aber eben auch nicht alles einfach so reinschmeißen wie in die Biotonne
    Genau das, ist bei machen schon das Problem. Ich finde es auch einfach, aber kenne eben auch viele die Probleme mit der Verrottung haben, weil sie eben Dinge darein tun, die da nichts zu suche haben.

  5. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.114

    AW: Biotonne oder Kompost

    Von mir ein klares Votum für Kompost.

    Wieso soll der Bioabfall durch die Gegend gefahren werden, wenn man einen Garten und die Möglichkeit, einen Komposthaufen zu haben, hat?

    Zitrusfrüchte haben wir auch nur in Bioqualität - aber auch sonst verstehe ich nicht, warum Orangenschalen in die Biomülltonne dürfen, aber nicht auf den Kompost.

    Und Essensreste bzw. -abfälle haben wir kaum, aber die kommen auch auf den Kompost.

  6. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Biotonne oder Kompost

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen


    Zitrusfrüchte haben wir auch nur in Bioqualität - aber auch sonst verstehe ich nicht, warum Orangenschalen in die Biomülltonne dürfen, aber nicht auf den Kompost.

    .
    dürfen darfst du schon, wenn es dir egal ist, ob du das gespritzte Zeug im Kompost haben möchtest. Wenn die Erde nur an Blumen und Ziergehölze kommt, wärs mir auch wurscht, anderes Thema. Zudem verrotten Zitrusschalen nur im Ganzen nur schwer

  7. Avatar von karina999
    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.855

    AW: Biotonne oder Kompost

    Der Inhalt für den Komposter und die Biotonne ist gleich. Daher gehören in beides keinerlei Essensreste (die können sogar Ratten anziehen, hatte ich selber mal) und Zitrusfrüchte und Bananenschalen nur in kleineren Mengen und ungespritzt. Essensreste und größere Mengen Zitrusfrüchte bzw. gespritzte Sachen gehören in den Restmüll.
    Wir haben seinerzeit zu unserer Biotonne Infos bekommen, weil wir uns ja auch nicht unbedingt auskannten.

    Komposter oder Biotonne ist wohl eine Geschmacksfrage bzw. es kommt drauf an, wieviel Zeit und Interesse am Garten vorhanden ist.
    Gruß Karina


    Lieber Gott gib mir Geduld. UND ZWAR SOFORT!

  8. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    16.604

    AW: Biotonne oder Kompost

    Karina, das ist so in Deiner geschilderten Absolutheit nicht richtig.

    Die Abfallentsorger arbeiten bundesweit nicht einheitlich.
    Bei uns ist es so, dass sehr wohl Essensreste, Fleischreste, Zitrusfrüchte, also all das, was im heimischen Komposter nichts zu suchen hat wie Du richtig ausgeführt hast, in die Biotonne dürfen.

    Wir haben auch gar keine Wahl, ob wir eine Biotonne aufstellen oder nicht. Die ist im jährlichen Gebührenbescheid enthalten und dieser kann nur für Eigenkompostierer um 12 € ermäßigt werden.

    Wir haben es schön bunt hier: blau, grün, grau und braun. Na ja, rot fehlt schon ein bisschen. Stellen wir also noch ein paar Gartenzwerge dazu.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  9. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    15.354

    AW: Biotonne oder Kompost

    Ich hab gestern mal in unserer Abfallsatzung geblättert...Essenabfälle gehören nicht auf den Kompost, sondern in den Restmüll. In Gebieten mit Biotonne, eben in diese.
    Ich wohne ja wie gesagt sehr nah an Wald und Wiese und unsere Nachbarn haben ganz hinten im Garten ein Kompost , wo wirklich alles drauf kommt.
    Wir haben dadurch seit Jahren ein mächtiges Problem mit Füchsen, die freuen sich tierisch über die Leckereien.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  10. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    16.604

    AW: Biotonne oder Kompost

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Wir haben dadurch seit Jahren ein mächtiges Problem mit Füchsen, die freuen sich tierisch über die Leckereien.
    Da warte mal ab, wenn die Waschbären kommen...
    Bei uns büchsen schon mal Wildschweine aus dem Gatter aus. Auch ein Spaß.

    Mit den Nachbarn kannste nicht reden?
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •