+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

  1. Registriert seit
    03.12.2014
    Beiträge
    836

    Verschwundenes Recyclingpapier

    Warum ist das Recyclingpapier aus unserer Gesellschaft mittlerweile verschwunden?
    Als ich bis Mitte der 90er zur Schule gegangen bin, konnte man überall Recyclingpapier kaufen. Jetzt suche ich oft vergebens danach. In der Mayerschen Buchhandlung kostet ein Block mit Recyclingpapier tatsächlich 1€ mehr.
    Ich habe sie angeschrieben, weil ich die Nase voll davon habe. Angeblich gibt die Firma Brunnen die Preise vor. Die habe ich auch angeschrieben.
    Auch bei Hygienepapieren ist das der Fall. Wenn ich mit Freunden und Bekannten darüber rede kommt oft das Argument, dass das Papier zu hart sei. Wenn ich das dementierte glaubt mir das keiner, dabei gibt es bei mir nichts anderes.
    An den Unis gibt es mittlerweile zum Teil wieder Recyclingpapier.
    Warum ist das Bewusstsein dafür verschwunden? Wir sind Müllweltmeister und obwohl es in den Medien immer wieder thematisiert wird, scheint es keinen mehr zu interessieren.
    Ein gesparter Penny ist ein verdienter Penny. Bejamin Franklin

  2. Avatar von guerteltier
    Registriert seit
    22.04.2016
    Beiträge
    1.116

    AW: Verschwundenes Recyclingpapier

    Ich habe zu dem Thema mal einen ganz interessanten Podcast gehört (vom Deutschlandfunk glaube ich?), ich kriege allerdings nicht mehr ganz zusammen, was dort als Gründe genannt wurden.

    Interessant fand ich, dass mittlerweile anscheinend die Qualität des Recyclingpapiers an die von normalem Papier ranreicht, als genauso weich bei Hygienepapier und bei Schreibpapier auch hell (nicht mehr dieses dunkle graue Papier wie früher). Aber das schlechte Image haftet ihm wohl an.

    Ich kaufe immer Recyling-Klopapier, beim Haushaltspapier wird es aber manchmal schon schwierig, das ist selbst bei dm nicht immer vorrätig.

  3. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Verschwundenes Recyclingpapier

    Wir kaufen auch nur Recycling Papier..Hygienepapier, Küchenrollen, Schulblöcke, einzig und allein bei Kopierpaier bin ich noch nicht fündig geworden.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  4. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.917

    AW: Verschwundenes Recyclingpapier

    Klopapier gibt es Recycling, das ist sogar weiß. Aber ich mir nicht mal sicher, ob es durch diese Bleiche überhaupt nachhaltig ist.
    Laut Experten soll es durch die "alten" Inhalststoffe nicht mal gut für den Popo sein.
    Für die Firma muss ich Kopierpapier einkaufen. Lasse mir regelmäßig Proben von recycelten Kopierpapier geben.
    Das ist aber immer total lappig und gräulich. Und teurer!

  5. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Verschwundenes Recyclingpapier

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Laut Experten soll es durch die "alten" Inhalststoffe nicht mal gut für den Popo sein.
    !
    Also ist dieses Papier quasi für'n Arsch
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  6. Registriert seit
    03.12.2014
    Beiträge
    836

    AW: Verschwundenes Recyclingpapier

    Ich kaufe immer das Bigpack im Rossmann.
    Das ist nicht anders als das aus Frischfasern.
    Das mit den Schadstoffen halte ich für Unsinn. Solange hat die Haut doch gar keinen Kontakt mit dem Papier.
    Die Bleiche ist natürlich nicht wirklich gut für die Umwelt, aber auch das Frischfaserpapier wird gebleicht.
    Ein gesparter Penny ist ein verdienter Penny. Bejamin Franklin

  7. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.917

    AW: Verschwundenes Recyclingpapier

    Jeder fünfte Baum, der auf dieser Welt gefällt wird, landet in der Papierherstellung. Schätzungsweise 20 Prozent davon stammen aus Urwäldern.

    Ein Großteil des Zellstoffs wird nach Deutschland importiert. Er stammt oft aus der Rodung von Urwäldern oder aber aus riesigen Forstplantagen, die ehemalige Naturwälder verdrängt haben. Der Großteil des Zellstoffs kommt aus skandinavischen und kanadischen Wäldern, die oft ebenso rücksichtslos vernichtet werden, wie die tropischen Urwälder.

    Habe mich gerade nochmal belesen.
    WC-Papier ist nicht schädlich für den Popo.


    Für Recyclingpapier werden keine Bäume abgeholzt. Die Wälder, die unter enormen Nutzungsdruck stehen, werden durch Recyclingpapier deutlich entlastet.
    Zudem spart Recyclingpapier im Vergleich zu Frischfaserpapier bis zu 60 Prozent Energie und bis zu 70 Prozent Wasser, es verursacht deutlich weniger CO2, verringert Abfälle und Emissionen. Es werden deutlich weniger Chemikalien gebraucht, als bei der Frischfaserherstellung. Somit ist die Abwasserbelastung bis zu zehn mal niedriger.

  8. Inaktiver User

    AW: Verschwundenes Recyclingpapier

    Wir hier (Großkonzern) dürfen Nicht-Recycling Papier nur im Ausnahmefall verwenden.

    Unsere Marke heisst Recyconomic (von Papyrus), ich find das von der Qualität her total ok.

  9. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Verschwundenes Recyclingpapier

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Unsere Marke heisst Recyconomic (von Papyrus), ich find das von der Qualität her total ok.
    Muß ich gleich mal gucken.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  10. Registriert seit
    03.12.2014
    Beiträge
    836

    AW: Verschwundenes Recyclingpapier

    Aktuelle nerve ich verschiedene Firmen, wie die Mayersche Buchhandlung wegen ihrer Preisgestaltung für Papier. Ein Collegeblock aus Recyclingpapier kostet dort nämlich 1€ mehr.
    Ein gesparter Penny ist ein verdienter Penny. Bejamin Franklin

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •