Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 105
  1. Inaktiver User

    smirk Milch schädlich?

    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit werde ich von einer Esoterik-Bekannten mit ihren Theorien missioniert.

    Milch und alle Milchprodukte seien schädlich, da der Darm damit verschleimt würde (kann ich nicht beurteilen, ich habe meinen Darm noch nie gesehen ), es sei widernatürlich, da artfremde Milch aufgenommen würde und in der Natur alle Säugetiere nur die eigene Art bis zu deren Auskommen ohne Milch ernähren würden.

    Belegen will sie dies mit der Lactoseunverträglichkeit, die viele Erwachsene ab einem gewissen Alter bekämen...

    Kann mir jemand Infos dazu geben? Ich bin noch nicht mal so ein Milchfreund, aber ich lasse mir nicht den Käse vom Brot klauen ! Da ich eine latente Esoterikunverträglichkeit habe, die bei Überdosierung zu Übelkeit und Erbrechen führt, wäre ich dankbar, dies in einfachen deutschen Sätzen be- oder widerlegt zu bekommen.

    Wenn ich noch ein paar Mal die Worte "Energie", "Schöpfung", "Geistwesen" oder ähnliches höre, werde ich mich wohl leider schreiend auf dem Boden wälzen müssen, ich kapiere nämlich einfach nicht, was Energie in meinem Käse soll, ich bin wohl zu prosaisch veranlagt...

    Danke und LG
    Estrella

  2. User Info Menu

    AW: Milch schädlich?

    Schau mal hier: http://www.brigitte.de/diaet/gesund_...index.html?p=1 Die Brigitte hat vor kurzem diese Frage beantwortet. Aber die Leserkommentare solltest Du lieber nicht lesen, sonst könnte Deine Esoterikunverträglichkeit heftigst ausbrechen.

    Meine Esoterikunverträglichkeit ist übrigens mehr als latent ... Vielleicht sollten wir mal eine Selbsthilfegruppe von Esoterikgeschädigten aufmachen

    Ich bin gerade schwanger und möchte am liebsten gar keinen dieser Vorbereitungskurse machen, weil es anscheinend keine Esoterikfreien Kurse gibt

  3. Inaktiver User

    AW: Milch schädlich?

    Danke, ich schau gleich mal!

    Und bei der Selbsthilfegruppe bin ich dabei!

    Wir könnten als Anfangsübung Wasser in Plastikflaschen beschimpfen und dann heimlich einem Patchworkesoteriker zu trinken geben (Wasser ist Informationsträger!) und uns hinterrücks fies totlachen!

    Estrella

  4. User Info Menu

    AW: Milch schädlich?

    Wasser beschimpfen ist sehr, sehr schön! Da mache ich sofort mit

  5. Inaktiver User

    AW: Milch schädlich?

    Habe letztens im Kühlschrank einer Bekannten Wasser gesehen, das laut Beschreibung in einer VOLLMONDNACHT geschöpft wurde, das ist bestimmt besonders empfindsam gegenüber Beschimpfungen

  6. Inaktiver User

    AW: Milch schädlich?

    wollt ihr eine fundierte Antwort oder wollt ihr andere beschimpfen, die anders denken als ihr?

    Die Frage nach dem Nutzen der Milch hat übrigens mit Esoterik gar nichts zu tun!

    Erstmal: auf die Beiträge in Illustrierten würde ich nicht zu viel geben. Meint ihr, da würde was Negatives stehen, wenn drei Seiten weiter eine Käsereklame (für die die Illustrierte Geld bekommt) platziert ist?

    Tatsache ist: Milch ist für Tier- und Menschenbabys! Milch fördert die Verschleimung. Aber: Milch ist auch sehr lecker, in Massen genossen ein vollwertiges Nahrungsmittel (ausser H-Milch). Menschen mit einer Allergie, Heuschnupfen und Hautkrankheiten profitieren aber davon, wenn sie den Konsum von Milchprodukten einschränken. Sahne und Butter sind übrigens unproblematisch, da sie zu wenig tierisches Eiweiss enthalten um schädlich zu sein.

    Ich selber liebe Milch, aber wenn ich es übertreibe, bekomme ich wüste Ekzeme.

    Grüsse Dr.W.

  7. User Info Menu

    AW: Milch schädlich?

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    bekommt)
    Milch ist auch sehr lecker, in Massen genossen ein vollwertiges Nahrungsmittel (ausser H-Milch).
    Grüsse Dr.W.
    in massen oder doch eher in maßen?

    milch mit esoterik in verbindung zu bringen, finde ich auch höchst seltsam.
    dodadadiamoisongdesisahoidaso!

    Nur ein gebildeter Geist kann einen Gedanken verstehen, der anders als sein eigener ist, ohne die Notwendigkeit, ihn zu akzeptieren. Aristoteles

    Sommer 2021 - mehr als nur nasse Füße...reinklicken und mithelfen!

    Die neue Hilfsaktion der BuntenKuh für Opfer des Hochwassers




  8. Inaktiver User

    AW: Milch schädlich?

    Hi Lizzie

    Ich bin nicht aus Deutschland und habe den Unterschied zwischen den ss und dem ss (das auf meiner Tastatur fehlt) nie begriffen. Ich meine, in geringen Mengen genossen. (Geringe Mengen = ca. 2 dl Milch, etwas Käse, ein Joghurt, mehr sollte es nicht unbedingt sein.)

    Dr.W.

  9. User Info Menu

    AW: Milch schädlich?

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Hi Lizzie

    Ich bin nicht aus Deutschland und habe den Unterschied zwischen den ss und dem ss (das auf meiner Tastatur fehlt) nie begriffen. Ich meine, in geringen Mengen genossen. (Geringe Mengen = ca. 2 dl Milch, etwas Käse, ein Joghurt, mehr sollte es nicht unbedingt sein.)

    Dr.W.
    achsoooo, sorry! wusste ich nicht.

    naja, "massen" = "masse" = viel, da, wo's doppel-s und ß gibt.
    dodadadiamoisongdesisahoidaso!

    Nur ein gebildeter Geist kann einen Gedanken verstehen, der anders als sein eigener ist, ohne die Notwendigkeit, ihn zu akzeptieren. Aristoteles

    Sommer 2021 - mehr als nur nasse Füße...reinklicken und mithelfen!

    Die neue Hilfsaktion der BuntenKuh für Opfer des Hochwassers




  10. Inaktiver User

    AW: Milch schädlich?

    Hey DrWatson,

    beschimpfen - nein, ein Witzchen machen - durchaus, das muss jede Sache, die einen gewissen Seriösitätsanspruch hat, vertragen können .

    Den Begriff Esoterik habe ich nur deswegen in den Raum geworfen, weil ich das nur von Personen kenne/hörte (das mit der Milch), die sich mit dieser Sache (& 100en anderen Merkwürdigkeiten) beschäftigen.

    Ich kenne einige Naturwissenschaftler, die ich schon zu dem Thema interviewte und kein Mensch konnte nachvollziehen, wieso Milch schädlich sein soll - Lactoseintoleranz mal außen vorgelassen.

    Meine Fragen wären konkret:

    Wieso und wie verschleimt der Darm?
    Warum ist das schlimm (ist ja eh voller Sch.. öhem, weißt schon)?
    Wieso verträgt der Mensch - angeblich - keine Milch (wird doch schon seit anno dunnemals getrunken und bis heute hat's ja jeder überlebt)?
    Wo kann ich das (egal ob pro oder contra - ich schaue mir gerne beide "Seiten" an) nachlesen?

    LG
    Estrella

Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •