+ Antworten
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 103

Thema: Ökowahnsinn

  1. Avatar von Michael_Collins
    Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    11.910

    AW: Ökowahnsinn

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Bist du dir so sicher?

    SOLARMEDIA: Inlandanteil bei 70 Prozent

    VanDyck
    Ja bin ich. Und die von dir angeführte Quelle ist m.E. nicht gerade geeignet glaubwürdig zu sein.
    Immerhin ist es ein Solarfreak der diese Seite betreibt. Ist doch logisch das er das so sieht.
    Eu só sou eu contigo aqui

    Tudo isto existe
    Tudo isto é triste
    Tudo isto é fado


  2. Registriert seit
    24.11.2004
    Beiträge
    2.839

    AW: Ökowahnsinn

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Bist du dir so sicher?
    Erstens verwendest du hier eine Internet-Seite der Solarwirtschaft. Die werden ihre Zahlen natürlich schönfärben. Erwartest du da objektive Informationen?

    Zweitens musst du dich beeilen die Informationen zu updaten. Der Rückgang der inländischen Produktion geschieht gerade dramatisch schnell.

    Drittens finde ich es nach wie vor verrückt einen heutigen Arbeitsplatz in Deutschland zu subventionieren und anschließend 20 Jahre lang dafür bezahlen zu müssen. Auch wenn man morgen aufhören würde Solarzellen zu montieren, läuft die Förderung dafür noch 20 Jahre weiter. Unglaublich wie heutige Politiker die Finanzen unserer Kinder plündern.

  3. gesperrt
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    114

    AW: Ökowahnsinn

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Vermutlich ist es dir lieber, wenn sowas passiert, wie in Fukushima?
    Also muß man nur hohe Strompreise in Deutschland zahlen und es kein "wie in Fukushima " mehr . Tja da haben unsere europäischen Nachbarn aber mal schön Pech gehabt wenn beim nächsten Atomunfall alles auch wieder Erwarten nicht verseucht ist . Hätten die mal besser höhere Strompreise bezahlt .

    Man man lasst euch nicht verarschen die Solar und Windkraftkacke hat doch nichts mit Fukushima zu tun das ist aktionistischer Ökoterror den der Bürger bezahlen muß damit die Ökodeppen was zum feiern haben .

    Bei mir in der Gegend haben die Bauern schon mehr Windräder als Kühe auf der Weide stehen . Kein Bauer würde je auf die Idee kommen wenn das nicht vom Staat alimentiert wird . Problem an der Geschichte Windräder kann man nicht essen also werden wir bald überteuerte Kühe kaufen müssen .
    Geändert von Dwix (16.10.2012 um 15:59 Uhr)

  4. Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    24.393

    AW: Ökowahnsinn

    Zitat Zitat von Michael_Collins Beitrag anzeigen
    Ja bin ich. Und die von dir angeführte Quelle ist m.E. nicht gerade geeignet glaubwürdig zu sein.
    Immerhin ist es ein Solarfreak der diese Seite betreibt. Ist doch logisch das er das so sieht.
    Nun ja - gibt es denn 'glaubwürdigere' Quellen?
    Interesant wäre ja bspw. die Frage, ob das Bundesumweltministerium im wesentlichen bestreiten würde, dass die inländische Wertschöpfung für eine PV-Anlage einen Anteil von 70% hat.

    VanDyck
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  5. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    23.200

    AW: Ökowahnsinn

    Zitat Zitat von Frank13 Beitrag anzeigen
    Drittens finde ich es nach wie vor verrückt einen heutigen Arbeitsplatz in Deutschland zu subventionieren und anschließend 20 Jahre lang dafür bezahlen zu müssen. Auch wenn man morgen aufhören würde Solarzellen zu montieren, läuft die Förderung dafür noch 20 Jahre weiter. Unglaublich wie heutige Politiker die Finanzen unserer Kinder plündern.
    Du subventionierst sehr viel mehr Arbeitsplätze als die der Solarindustrie. Subventioniert wurde und wird Stahl, Steinkohle, Landwirtschaft, Abfallindustrie. Das sind sicher noch nicht alle. Vollends aus Steuergeldern bezahlt werden Arbeitslosigkeit und die Stromkosten großer Konzerne.
    Empörungsmob
    John Malkovich über Social Media und Co, Interview Augsburger Allgemeine Zeitung, 15.12.2018

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating


  6. Registriert seit
    24.11.2004
    Beiträge
    2.839

    AW: Ökowahnsinn

    Zitat Zitat von ganda55 Beitrag anzeigen
    Du subventionierst sehr viel mehr Arbeitsplätze als die der Solarindustrie...
    Deswegen bin ich auch generell für Subventionsabbau (ausgenommen Landwirtschaft).

  7. gesperrt
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    114

    AW: Ökowahnsinn

    Zitat Zitat von Frank13 Beitrag anzeigen
    Deswegen bin ich auch generell für Subventionsabbau (ausgenommen Landwirtschaft).
    Weil du selbst Landwirt bist oder weshalb . Ein Ex und Importverbot von Erzeugnissen von ausserhalb der EU müsste erstmal reichen der Mensch braucht kaum "BIO" Obst und Gemüse aus China oder Zuchtfisch aus Chile und anderen exotischen Staaten .


  8. Registriert seit
    24.11.2004
    Beiträge
    2.839

    AW: Ökowahnsinn

    Zitat Zitat von Dwix Beitrag anzeigen
    Weil du selbst Landwirt bist oder weshalb...
    Nö, bin kein Landwirt, aber die Frage zu erörtern wäre off-topic. Kannst dazu ja gern einen speziellen Thread aufmachen.

  9. Inaktiver User

    AW: Ökowahnsinn

    Zitat Zitat von Dwix Beitrag anzeigen
    Strompreis-Wut: Öko-Umlage steigt um 47 Prozent - Wirtschaft - Bild.de

    Über die Bild kann man ja geteilter Meinung sein . Die Tabelle werden sie nicht gefälscht haben .
    Wir als die Ökodeppen der Welt zahlen die mit weitem Abstand höchsten Strompreise
    Was soll das Gejammere? Es wird soviel Geld für irgendwelchen unnötigen Konsumquatsch ausgegeben der nicht sein müßte. Ich denke die Meisten wird die Strompreiserhöhung nicht am Hungertuch nagen lassen. Das ist alles mal wieder völlig übertrieben, finde ich.
    Irgendwann wird uns das Umfeld darum beneiden, dass D diesen Weg gegangen ist.
    Deppen sind die die Zeichen der Zeit nicht erkennen und ewig beim Alten bleiben.

  10. Avatar von Michael_Collins
    Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    11.910

    AW: Ökowahnsinn

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    .... Ich denke die Meisten wird die Strompreiserhöhung nicht am Hungertuch nagen lassen. Das ist alles mal wieder völlig übertrieben, finde ich..
    Da sehen aber wohl alle anders die sich bereits jetzt den Strom kaum noch leisten können. Immer mehr Haushalten wird der Strom bereits abgestellt weil sie es nicht mehr bezahlen können.

    Keine Frage, AKWs sind keine Lösung und da müssen wir auch raus, der Meinung bin ich auch.
    Aber der Strompreis in Deutschland wird durch eine unüberlegte Subventionspolitik künstlich verteuert.

    Es ist auch m.E. nicht akzeptabel das die komplette EEG Umlage auf Privathaushalte abgewälzt wird.
    Gleichzeitig sind die Steuern auf Strom übertrieben hoch.

    Hier muß man ansetzen.

    Es ist ja auch nicht so das es einen zwingenden Zusammenhang zwischen Umstieg und überhöhtem Preis geben muß.
    Eu só sou eu contigo aqui

    Tudo isto existe
    Tudo isto é triste
    Tudo isto é fado

+ Antworten
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •