Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 114

Thema: Negativzinsen

  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Negativzinsen

    Zitat Zitat von Quirin Beitrag anzeigen
    Kennst du den Spruch: Es ist noch niemand beim Steuern zahlen arm geworden, aber schon viele beim Steuern sparen.
    Die Differenz zwischen dem Soll- und dem Haben-Zins bei der Bank zahlt für Sicherheit.
    Wenn die günstisten Zinsen für bonitätsunabhängige Ratenkredite bei unter 3% liegen, weil die Bank sonst ihr Geld nicht bei Kreditnehmern unterbringt, dann ist nicht mehr viel zu holen für Leute, die der Bank Geld leihen wollen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Negativzinsen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das ist ein generelles Missverständnis, dass man auf jegliches Guthaben Strafzinsen zahlen muss.
    Gerade mal finanztest von August angeguckt, bei den jeweils 20 besten Angeboten ist 3jähriges Festgeld mit in der Gegend von 0,5%, Tagesgeld bei 0,15%

    Eine Möglichkeit wäre jetzt also überschüssigen Cash für 5 Jahre bei einem (oder mehreren) guten Festgeldanbietern zu deponieren, und in fünf Jahren mal gucken, was dann so läuft.

    Heh. Ichwillnicht hat schon recht, überschüssiger Cash ist ein Luxusproblem. Das heißt nicht, daß es nicht gelöst werden muß, aber man kann sich ein bißchen daran freuen, daß man es hat.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. Inaktiver User

    AW: Negativzinsen

    Habt Ihr denn echt alle immer so viel Geld auf Tagesgeldkonten? Das ist bei mir nur für die Notreserve.

  4. User Info Menu

    AW: Negativzinsen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Habt Ihr denn echt alle immer so viel Geld auf Tagesgeldkonten? Das ist bei mir nur für die Notreserve.
    Das hab ich mich hier schon oft gefragt.

    Ich leg ja mein Geld auch an, nicht auf der Bank,aber nicht dass ich das auf dutzende verschiedene Konten verteilen müsste, wegen der Negativzinsen.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  5. User Info Menu

    AW: Negativzinsen

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Gerade mal finanztest von August angeguckt, bei den jeweils 20 besten Angeboten ist 3jähriges Festgeld mit in der Gegend von 0,5%, Tagesgeld bei 0,15%
    Festgeld 1 Jahr bei den deutschen Banken PEAC und KT (über das Zinsportal Weltsparen): 0,25%
    Bei einer schwedischen BAnk (Resurs): 0,35% ebenfalls über Weltsparen.
    Dito bei der französischen Credit agricole (CACF).
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  6. User Info Menu

    AW: Negativzinsen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Habt Ihr denn echt alle immer so viel Geld auf Tagesgeldkonten? Das ist bei mir nur für die Notreserve.

    Wenn man keine Immobilien will und schon ETFs hat ... irgendwo muss man es ja parken.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  7. Inaktiver User

    AW: Negativzinsen

    Zitat Zitat von agathe13 Beitrag anzeigen
    Wenn man keine Immobilien will und schon ETFs hat ... irgendwo muss man es ja parken.
    Es gibt ja auch noch ein paar andere Anlageprodukte, Festgeld zum Beispiel.

  8. User Info Menu

    AW: Negativzinsen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es gibt ja auch noch ein paar andere Anlageprodukte, Festgeld zum Beispiel.
    Ja.... Es gibt viele Möglichkeiten

    Aber manche wollen ihr Geld nicht fest angelegt haben. Und dann ist es halt nötig zu splitten (auf mehrere Konten)

    Die einlagesicherung greift - das Geld ist absolut sicher. Bei Aktien - krypto - ist es Spekulation - vor allem bei Menschen die sich nicht wirklich damit beschäftigen (wollen)

    Daher sollte man erstmal überlegen:

    Sicherheit oder möglicher Gewinn
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  9. Inaktiver User

    AW: Negativzinsen

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Ja.... Es gibt viele Möglichkeiten

    Aber manche wollen ihr Geld nicht fest angelegt haben. Und dann ist es halt nötig zu splitten (auf mehrere Konten)
    Wieviele Menschen brauchen denn auf Dauer 5-6-stellige Beträge zur täglichen Verfügbarkeit?

  10. User Info Menu

    AW: Negativzinsen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wieviele Menschen brauchen denn auf Dauer 5-6-stellige Beträge zur täglichen Verfügbarkeit?
    Wenn du Eigenheim Besitzer bist - musst du solche Beträge parat haben.

    Letztens im Briefkasten ein Brief von der Stadt das die rohre zur strasse überprüft werden müssen - ob alles ok- ist und dieser Nachweis bitte eingereicht werden muss bis Datum x

    Natürlich auf meine Kosten. Kostenvoranschlag bei diversen Firmen - keiner unter 5 stellig.

    Die Balkone bzw. die holzverkleidung ist verwittert und dadurch das Holz teilweise morsch. Muss also gemacht werden und damit man Ruhe hat bitte auf alu in Holz Optik. Da hast du gleich mal. 30.000 zusammen.

    Ach ja..... Die Heizung ist relativ neu 2016 aber es gab ein Problem beim Verteiler. Rechnung 8.000 euro

    Und der blöde Baum im Garten hat leider ne Krankheit und braucht nen radikalen Rückschritt.

    Der Baum steht aber unter bestandschutz und da darfst du nix selbst entscheiden. Da muss eine Firma kommen die mit der Stadt zusammen arbeitet.

    Die entscheiden dann was gemacht wird (Rückschritt oder ersetzen)

    Waren dann mal 3600 Euro nebenbei....

    Mal ganz zu schweigen von den jährlichen Fixkosten (grundsteuer, Wartung für alles mögliche usw.)

    Zudem kann jederzeit was daher kommen...
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •