Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 82 von 82
  1. User Info Menu

    AW: Geld aus Immobilienverkauf

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich dachte auch eher an eine neutrale externe Person.

    Davon unabhängig wäre mir persönlich Stressfreiheit lieber als irgendein Erbe, aber da ist jeder anders.
    Da kenne ich auch zu viele Geschichten. Das läuft dann auf eine professionelle Betreuung raus, und da geht es nicht selten ums Miterben. Mal abgesehen davon, dass professionelle Betreuung horrend viel Geld kostet. Da ist jedes Sparbuch mit Negativzins billiger.

  2. Inaktiver User

    AW: Geld aus Immobilienverkauf

    @ronda: bitte folge dem Rat von Quirin / Wildwusel so simpel wie möglich anlegen ..die Negativzinsen gibt es halt gerade - für alle Kontenbezieher mit Vermögen. Na und, wir reden vermutlich immer noch von einem kleineren Betrag per anno.

    Aus langer Erfahrung im weiteren Familienkreis:
    Bitte erstelle Dir eine Excel / Schulheft - Tabelle, wo Du mit Datum + privatem Beleg alle Ausgaben notierst, die Du im Zusammenhang mit deiner Betreuung (z.B. Tanken, Parken....). Ich würde auch die Zeiten eintragen, wo Du @ vor Ort / am Telefon z. B. mit Bank / Aemtern / Einkaufen zugange bist.

    Dazu für die zu Betreuenden KEINE BAR Ausgaben tätigen, wenn Du etwas für sie einkaufst: nur mit EC-Karte, dann erscheint es auf dem Kontoauszug und ist - im Zusammenspiel mit Deiner o.g. Tabelle! - immer nachvollziehbar.

    Viel Erfolg, c-v

Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •