Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33
  1. User Info Menu

    AW: Kultige Dinge als Anlageobjekte

    Luciernago,

    genau diesen Zusammenhalt findet man in jedem Forum und bei jedem Treffen der unterschiedlichen Sammelgebiete.
    Von Abzeichen/Orden über Barbiepuppen, Füllhalterforen oder Überraschungsei-Börsen.

    Alles Enthusiasten.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  2. User Info Menu

    AW: Kultige Dinge als Anlageobjekte

    Es ist doch alles gestiegen, Oldtimer, Kunst, Uhren usw. Das ist nicht nur spekulieren, es nennt sich auch Inflation. Inflation kann man nicht an der Preissteigerung von Lebensmitteln festmachen, durch die Industrialisierung und Automatisierung wird der Preis korrigiert.
    Mittlerweile beschränkt sich der Nachfrageboom auch auf Konsumgüter, was man an den Preissteigerungen erkennen kann. Was schon gestiegen ist, wird moderat weiter steigen, aber der große Preissprung ist erst mal vorbei.
    Bei Immobilien wird es weiter gehen, sie werden nicht unter die Herstellungskosten fallen. Gebrauchte Immobilien werden max. auf die Herstellungskosten abzüglich Modernisierung- Reparaturrückstand fallen.

  3. User Info Menu

    AW: Kultige Dinge als Anlageobjekte

    Zitat Zitat von Kikiri Beitrag anzeigen
    Luciernago,

    genau diesen Zusammenhalt findet man in jedem Forum und bei jedem Treffen der unterschiedlichen Sammelgebiete.
    Von Abzeichen/Orden über Barbiepuppen, Füllhalterforen oder Überraschungsei-Börsen.

    Alles Enthusiasten.
    Was möchtest du mir damit sagen? Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch . .

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  4. User Info Menu

    AW: Kultige Dinge als Anlageobjekte

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    In der Oldtimerszene habe ich schon viele Menschen kennengelernt, die wirklich gut drauf sind, meistens sehr technikaffin unterwegs sind und sich um die alten Vehikel wesentlich besser kümmern können als die Fachwerkstatt.

    Luci
    Hallo Luci,

    ich wollte nur bestätigen, dass auch wir diese Erfahrung in diversen Szenen gemacht haben. Es macht einfach viel Freude und erweitert den Horizont. Man bekommt eine Befriedigung, die nicht nur eine eventuelle finanzielle Ausbeute, sondern eine Lebensfreude und Freundschaften mit Erfolgen, Herausforderungen und Fachsimpeln bringt.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  5. User Info Menu

    AW: Kultige Dinge als Anlageobjekte

    Zitat Zitat von Kikiri Beitrag anzeigen
    Hallo Luci,

    ich wollte nur bestätigen, dass auch wir diese Erfahrung in diversen Szenen gemacht haben. Es macht einfach viel Freude und erweitert den Horizont. Man bekommt eine Befriedigung, die nicht nur eine eventuelle finanzielle Ausbeute, sondern eine Lebensfreude und Freundschaften mit Erfolgen, Herausforderungen und Fachsimpeln bringt.
    Ds hast Du wunderbar beschrieben!

    Ich sehe es genauso und Fachsimpeln hat einfach was!

    Schönes Wochenende allseits
    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  6. User Info Menu

    AW: Kultige Dinge als Anlageobjekte

    Zitat Zitat von Ewiger_Bub_V3 Beitrag anzeigen
    Schwierig zu sagen was in Krisenzeiten noch den Wert behält bzw. dann auch Käufer zu finden wären.
    Ganz einfach. Dinge die jeder braucht. Toilettenpapier zum Beispiel.

  7. User Info Menu

    AW: Kultige Dinge als Anlageobjekte

    Zitat Zitat von spreefee Beitrag anzeigen
    Ganz einfach. Dinge die jeder braucht. Toilettenpapier zum Beispiel.
    Ich ergänze um Ackerland, Dieselgenerator, Kraftstoff, Zigaretten, Alkohol.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  8. User Info Menu

    AW: Kultige Dinge als Anlageobjekte

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Ich ergänze um Ackerland, Dieselgenerator, Kraftstoff, Zigaretten, Alkohol.

    luci
    Bei Ackerland gilt auch: Lage, Lage, Lage.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Kultige Dinge als Anlageobjekte

    Ich hatte in den letzten zehn Tagen einige Gespräche mit Leuten, die sich gerade an den Gedanken gewöhnen, daß ihre Briefmarken-, Münz-, oder Bierdeckelsammlungen maximal den Wert einer Currywurst mit Pommes haben....
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  10. User Info Menu

    AW: Kultige Dinge als Anlageobjekte

    Das A und O der Geldanlage: Man kauft billig ein und verkauft teuer wieder. Aufs Jahr umgerechnet muss die Rendite stimmen.

    Das Problem bei all diesen Sachen: Es gibt keinen Grund, dass die im Preis steigen. Klar werden sie älter, aber es braucht Menschen, die bereit sind, einen höheren Preis für etwas zu bezahlen, als du dafür bezahlt hast.

    Die Aktie als die klassische Geldanlageform ist ein Anteil an einem Unternehmen, das real Werte schafft. Da steckt real etwas dahinter.

Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •