Thema geschlossen
Seite 3 von 40 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 392
  1. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    14.722

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Ich rate auch zu Foodsharing. Guck, wo deren "Fairteiler" sind - da mußt Du kein Mitglied bei Foodsharing sein, um dort was abzuholen. In den lokalen Facebookgruppen und auch auf Ebay Kleinanzeigen werden immer wieder Essenspakete abgegeben.

    Um bei Foodsharing direkt mitzumachen, mußt Du erstmal den kleinen Test und 3 Einführungsabholungen machen - das ist als Soforthilfe vermutlich zu spät, bis zu selbst abholen kannst. Aber Foodsharer helfen gern und wenn Du Deine Notlage schilderst, kann es gut sein, daß Du auch eine größere Menge Lebensmittel von dort bekommen kannst.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..


  2. Registriert seit
    13.02.2020
    Beiträge
    26

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Ich gehe von Mo-Fr Vollzeit arbeiten. Kinder sind bis 16 Uhr in der Betreuung. Ich selbst habe nur noch eine Schwester, die ich bisher immer eigentlich unterstützt habe. Sie hat uns noch Brot für die Schule geben können. In der Kirche können wir 2x die Woche nachmittags hin zum Nachmittagskaffee , das wurde angeboten. Die ansässigen karitativen Einrichtungen haben uns wie gesagt abgewiesen. Jobcenter hat abgelehnt, da aufgrund des Erwerbseinkommens keine Hilfebedürftigkeig besteht. Beim Sozialamt habe ich auch angefragt, die würden ggfls. Ein Darlehen gewähren wenn Wohnungslosigkeit droht, dies sei jedoch erst ab 2 Monatsmieten der Fall. Da muss das Kind wohl erst in den Brunnen fallen. Wertgegenstände wie Schmuck oder Ähnliches habe ich wie gesagt njcht. Ein Paket mit Filmen und Büchern habe ich gestern nach Momox gesandt. Dies wird ein bisschen was bringen. Aber ich habe keine Ahnung wie lange das dauern wird. Mein Sohn hat noch eine Spielkonsole diese werde ich aber nicht wegnehmen.
    Facebook habe ich nicht , da könnte ich mich aber mal umsehen wegen Foodsharing. Zu meiner Nachbarin habe ich einen ganz guten Draht, die könnte ich nochmal fragen. Ansonsten fällt mir niemand ein. Die Schwiegereltern leben in einem anderen Bundesland da besteht kein Kontakt.


  3. Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    1.953

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Überweise bitte mindestens 5 € auf die Mietforderung. Damit signalisierst Du Zahlungswillen. Es gibt entsprechende Urteile, die dem säumigen Mieter die Zwangsräumung erspart haben.
    RIDENDO CORRIGO MORES

  4. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    4.460

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Alles lässt sich zur Not zu Geld machen.

    Auto verpfänden und weiter fahren. Fahrräder verkaufen. Doppelte TV. Handy usw.
    Küchengeräte sind auch was wert. Deko...Bilder... Vasen.

    Geh am Samstag zum Flohmarkt - miste die Kinderzimmer aus. Kleidung Spielzeug usw

    Dein Mann ist ja ein Typ..... sofort zum Jugendamt Vorschuss beantragen wegen Unterhalt und gleichzeitig Beistandschaft einrichten.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  5. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    12.785

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Wie wohnst Du denn?

    ich hatte eine Bekannte, die hat in einer länger andauernden Notsituation 1 Zimmer vermietet

    Sie hat mit den KIndern im Kinderzimmer geschlafen u das Schlafzimmer vermietet

    Das lief gut, sie hat ehrlich inseriert, sich sehr freundlich gezeigt und kam über 2 Jahre gut über die Runden
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  6. Avatar von agathe13
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    3.602

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Zitat Zitat von Sabbeline Beitrag anzeigen
    Die Schwiegereltern leben in einem anderen Bundesland da besteht kein Kontakt.
    Das würde ich in einer solchen Lage aber schnellstens ändern.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  7. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13.573

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Auto verpfänden und weiter fahren. Fahrräder verkaufen. Doppelte TV. Handy usw.
    Küchengeräte sind auch was wert. Deko...Bilder... Vasen.

    Geh am Samstag zum Flohmarkt - miste die Kinderzimmer aus. Kleidung Spielzeug usw.
    Fahrräder und ähnliche Dinge, die man sich dann doch recht schnell wieder (teurer) besorgen würde, zu verkaufen, ist ziemlich ineffizient - da würde ich erst anderes versuchen.

    Wenn ich es richtig verstehe, ist die Not doch vorübergehend - und auch wenn vom Januar-Gehalt nicht der Januar und der Februar bestritten werden kann, ist mit der Gehaltszahlung doch erst einmal Erleichterung da.

    Und von den Leuten beim Kirch-Kaffee, Bekannten, die mitbekommen haben, dass dein Mann ab ist, Nachbarn o.ä. ist keiner, der 300 Euro leiht oder mal 10 Packungen Nudeln und ein Tüte Äpfel vorbeibringt?

    Warum ist kein Kontakt zu den Schwiegereltern?
    War dein Mann mit ihnen verkracht?
    Haben sie etwas Geld?

  8. Avatar von Raratonga
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.831

    AW: Mein Mann hat mich einfach mit den Kindern sitzen lassen

    Ich verstehe zwar einiges nicht, zum Beispiel


    ... warum Du trotz eigenem Einkommen nicht die Fixkosten bezahlen kannst? Hast Du vielleicht kein eigenes Konto und alles ging auf das Gemeinschaftskonto?

    Dennoch versuche ich Dir auf die schnelle ein paar Ideen mitzugeben:

    - Suche Dir sofort Unterstützung bei einer Familienberatungsstelle (kommunal oder kirchlich, das heißt von Caritas oder Diakonie.) Die sind kostenlos und haben angestellte Sozialpädagogen oder sogar Psychologen für seelische und praktische Unterstützung und Beratung, gerade auch, wenn Kinder im Spiel sind.

    - Falls Du kein eigenes Konto hast, eröffne sofort eines und veranlasse Deinen Arbeitgeber, dein Gehalt ab März dorthin zu überweisen. Du kannst auch ein kostenloses Konto online eröffnen.

    - Wenn Ihr jetzt nichts zu essen habt, gibt es vielleicht ein Pfandleihhaus in der Nähe? Da könntest Du Schmuckstücke oder notfalls den Fernseher hinbringen und im März wieder auslösen.

    - Wie alt sind die Kinder? Teenager könnten sich einen Aushilfsjob suchen, zum Beispiel Hund ausführen oder für alte Leute einkaufen.

    - Such Dir über Ebay Kleinanzeigen auch einen kurzfristigen Aushilfsjob (zum Beispiel Großputz oder Umzugshilfe) für ein oder zwei Wochenenden. Bei 10 Euro die Stunde könntest du zumindest Euer Essen für den Rest des Monats verdienen, wenn Du klug einkaufst und planst.

    - Rechne nicht mit Unterstützung von ihm. Einem nackten Mann kann man nicht in die Tasche greifen! Im Gegenteil, wenn er nichts verdient, kannst du froh sein, wenn Du nicht auch noch Unterhalt für ihn bezahlen musst!

    - Organisiere alles so, dass Du alleine zurecht kommst! Durchforste alle Deine Ausgaben und kündige überflüssige Verträge.

    - Lies hier im Sparforum und auch den Strang "Von 50 Euro im Monat leben?" Im Notfall schafft man das! Anfangs gab es im Strang eine Diskussion ob das möglich ist, aber später wurde eine Challenge draus, mit einigen erfolgreichen Userinnen.

    Alles Gute!
    Geändert von Raratonga (14.02.2020 um 01:13 Uhr) Grund: Link eingefügt

  9. 14.02.2020, 01:26

    Grund
    14.1

  10. 14.02.2020, 01:38

    Grund
    gelöscht, Verstoß gegen AGB und Nettiquette

  11. Avatar von Raratonga
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.831

    AW: Mein Mann hat mich einfach mit den Kindern sitzen lassen

    [editiert]

    Sie schreibt ja, "aufgrund meiner finanziellen Situation ist ein Bankdarlehen auch nicht möglich".

    Wer weiß was da los ist, negativer Schufa Eintrag, Situation nach Insolvenz etc. pp.

    So etwas gibt es schon, dass jemand nicht kreditwürdig ist. Komischer finde ich, dass nicht einmal Wertgegenstände zum Veräußern da sind... Selbst Bluetooth Boxen und alte Smartphones lassen sich doch verkloppen...

    Aber die 14 Tage des aktuellen Monats müssten sich doch überbrücken lassen bis das neue Gehalt kommt!
    Geändert von Margali62 (14.02.2020 um 07:06 Uhr) Grund: editiert, bezug auf gelöschtes Posting


  12. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.839

    AW: Mein Mann hat mich einfach mit den Kindern sitzen lassen

    So schräg finde ich das nicht. Wenn bisher von einem Gehalt gelebt wurde und man vielleicht immer am äußersten Rand der Kreditlinie gesegelt ist, der Ehemann am Tag des Gehaltseingangs das Konto bis zum Anschlag leer geräumt hat und dann verschwand gibt's von keiner Bank mehr einen Kredit.

    Mir würden noch Sparverträge einfallen, gibt es sowas? Kündigen und mit der Kündigungsbestätigung,in der die auszuzahlende Summe steht, nochmal zur Bank - vielleicht wird die Auszahlungssumme vorfinanziert.

    Ansonsten bleibt wirklich nur Wertsachen ins Pfandhaus bringen oder verkaufen.

Thema geschlossen
Seite 3 von 40 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •