Thema geschlossen
Seite 19 von 40 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 392

  1. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.968

    AW: Wie an Geld kommen ?

    .

  2. Avatar von auxout
    Registriert seit
    06.04.2019
    Beiträge
    584

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Zitat Zitat von Sabbeline Beitrag anzeigen
    Den Vorrat den ich hatte, davon haben wir ja auch 2 Wochen gelebt. Mir ist auch erst aufgefallen das nichts mehr da war als ich das Haushaltsgeld abholen wollte. Das lege ich jeden Monat direkt beiseite.
    Zwar ungewöhnlich, aber ok ..
    D.h. Du zahlst auch nie etwas mit Karte?

    Wenn Daueraufträge oder Bankeinzüge zurückgewiesen werden, wird man doch immer gleich informiert und angemahnt.
    Wurdest Du angemahnt?

    Kam es schon öfter mal vor in der Vergangenheit, dass Euch das Geld ausging und Du Dir beim Sozialamt Hilfe suchtest?
    Vollkasko war gestern - ab heute zählt Verantwortung und Solidarität.

  3. Inaktiver User

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Nö, nicht unbedingt. Nicht, wenn man im Streit auseinander geht.

  4. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13.573

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Ich finde die Diskussion hier, ob die Geschichte wahr oder ein Fake ist, völlig müßig.

    Es ist sicher so, dass man in so einer Situation ziemlich "zwischen die Stühle" geraten kann, insbesondere, wenn "eigentlich Einkommen da ist" - insbesondere, wenn noch alte Schulden da sind und man einen Schufa-Eintrag hat.

    Und genauso klar ist, dass so etwas eine "Internet-Masche" sein kann, und dass das als User hier nicht zu unterscheiden ist.
    Insofern Sabbeline, sei nicht böse, wenn das einigen so scheint. Das geht ja nicht gegen dich persönlich.


  5. Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    2.975

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Zitat Zitat von auxout Beitrag anzeigen
    Wenn Daueraufträge oder Bankeinzüge zurückgewiesen werden, wird man doch immer gleich informiert und angemahnt. ?

    So habe ich es erlebt: per Postweg. Und erst einige Tage später.
    Das Leben ist schön.

  6. Avatar von agathe13
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    3.610

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Zitat Zitat von Sprachlos Beitrag anzeigen
    Ja, ganz sicher gibt es Menschen, die die “Erschleichung“ von 50 € für einen äußerst perfiden Internettrick halten.
    Wer würde ernsthaft glauben, dass man in der Bricom mit einer solchen Geschichte zu großem Reichtum kommen könnte?
    Du weißt doch gar nicht, ob noch mehr Leute etwas gespendet haben - müssen ja nicht alle davon erzählen. Vor allem nicht dann, wenn sich abzuzeichnen scheint, dass man da ein wenig naiv gewesen sien könnte.

    Zitat Zitat von Sabbeline Beitrag anzeigen
    Das neue Konto habe ich bei einer anderen Bank eröffnet da es kostenfrei ist und so auch gespart werden kann. Dort war demnach noch kein Geldeingang zu verzeichnen. Es wurde die Schufa geprüft und der Dispo abgelehnt.
    Da muss ich nochmal zurückfragen: bei deiner Hausbank, wo du bekannt bist und auf ein neues Konto einen Dispo bekommen hättest, hast du keins eröffnet, sondern bei einer anderen Bank, wo du keinen Dispo bekommst - wegen der Gebühren? Also wegen eines einstelligen Betrags pro Quartal?
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“


  7. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.315

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Verfügt heute nicht die Mehrheit über Onlinebanking und damit die Möglichkeit täglich auf seinen Kontostand zu schauen? Mir persönlich sagt meine Bankingapp sogar über jede vorgesehene Buchung, auch Bargeldabhebung oder Kartenzahlung, Bescheid. Ich dachte, das wäre gang und gäbe. Ich bin täglich über meinen Kontostand auf dem Laufenden, obwohl sich da oft tagelang nix bewegt.

    Und könnte Sabbeline nicht bei der Bank mit dem Gemeinschaftskonto eine Heraufsetzung des Dispos beantragen und in dem Moment, wo dieser bewilligt ist den entsprechenden Betrag (meinetwegen 200 €, damit die nächsten zwei Wochen gesichert sind) sofort abheben, sodass der Mann da nicht drauf zugreifen kann? Bevor Mutter und Kinder gar nix zu beißen haben?

  8. Avatar von Sprachlos
    Registriert seit
    20.05.2005
    Beiträge
    8.779

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Zitat Zitat von agathe13 Beitrag anzeigen
    Da muss ich nochmal zurückfragen: bei deiner Hausbank, wo du bekannt bist und auf ein neues Konto einen Dispo bekommen hättest, hast du keins eröffnet, sondern bei einer anderen Bank, wo du keinen Dispo bekommst - wegen der Gebühren? Also wegen eines einstelligen Betrags pro Quartal?
    Alles lesen würde helfen. Sie kriegt keinen Dispo wegen Schufaeintrag.

    Und ja, für manche Menschen sind Kontogebühren durchaus ein Thema.
    Ich wundere mich tatsächlich zunehmend über die Lebensfremdheit einiger User.
    Kreativität kommt von der Freiheit zu scheitern. Und die Freiheit zu scheitern kommt vom Experiment. (Peter Gabriel)

  9. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13.573

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Zitat Zitat von agathe13 Beitrag anzeigen
    bei deiner Hausbank, wo du bekannt bist und auf ein neues Konto einen Dispo bekommen hättest, ...
    Das kommt mir höchst optimistisch vor.

    Das ist doch kürzlich der Kredit umgeschuldet worden, der noch weiter bedient werden muss, und es gibt einen ungünstigen Schufa-Eintrag.
    Gibt da eine Bank Dispo?

    Hier in der Bri ist es doch immer so, dass viele lesen.
    D.h., wenn wir als Arbeitshypothese nehmen, dass die Geschichte stimmt, kann der Thread anderen nützen (und wenn sie nur schneller aufs Konto schauen, wenn ihnen der Mann abgeht), auch wenn die Geschichte nicht stimmt.


  10. Registriert seit
    13.02.2020
    Beiträge
    26

    AW: Wie an Geld kommen ?

    Ich respektiere die vorangegangen Meinungen ja solange es sachlich bleibt. Fragen habe ich ja weitesgehend beantwortet.
    Zum Thema Kindergeld, ich erhalte dieses zusammen mit dem Lohn ausgezahlt. Ich bin vor 7 Monaten als Quereinsteigerin befristet als Politesse eingestellt worden. Ein Antrag auf einen Vorschuss musste schriftlich gestellt werden. Er wurde aufgrund der Befristung abgelehnt, da der Vertrag erstmal für 2 Jahre läuft.
    Ich habe auch nicht gesagt das es mir vor 3 Tagen erst aufgefallen ist. Das Geld kam Freitags und ich wollte den Montag darauf Geld abheben und einkaufen. Umso mehr bin ich froh das mir die Peinlichkeit erspart war im Laden nicht mit der Karte zahlen zu können. Ich habe ja dann wie gesagt 2 Wochen lang von den Vorräten gelebt und zwischenzeitlich immer mal wieder frei genommen um die Angelegenheiten zu regeln und Termine wahrzunehmen.
    Dann habe ich mich hier austauschen wollen um Tips für weitere Möglichkeiten zu bekommen. Es waren wertvolle Ratschläge dabei denen ich nachgehen werde. Und nein ich habe zuvor nirgendwo Anträge stellen müssen. Es sind Schulden entstanden , ja. Aber dies war dem Wegfall des Einkommens meines Ehemannes geschuldet und das wurde geregelt. Das bedeutet also nicht das ich sonst mit meinem Geld nicht auskomme und ständig irgendwo Anträge stellen muss.
    Foodsharing habe ich bereits ein Quiz mitgemacht und nun warte ich auf eine Einladung. Denn scheinbar muss man erst an Abholungen mit teilnehmen um den Service in Anspruch nehmen zu können.

Thema geschlossen
Seite 19 von 40 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •