+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71

  1. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.454

    Kostenloses Girokonto

    Hallo liebe Bri,

    ich suche die eierlegende Wollmilchsau.

    Ich möchte eine Kombi aus zwei Konten fahren: mein Einzelkonto (EK) und unser Gemeinschaftskonto (GK) bei der gleichen Bank. Kostenfrei. Mit mTAN. I-Tüpfelchen wäre ein Haushaltsbuch, bei dem ich die einzelnen Buchungen gleich zuordnen kann (habe ich bei der Commerzbank, finde ich superpraktisch). Kreditkarte, mobiles Bezahlen usw. benötige ich nicht. Auszahlungen/Automaten auch nicht unbedingt.

    Hoher Gehaltseingang fürs EK ist gegeben, das GK speist sich dann aus meiner und meines Mannes Weiterüberweisung.

    Bisher haben wir die Konten kostenfrei kombiniert bei der Postbank, die stellen aber ihr TAN-Verfahren um, so dass ich nach 20 Jahre wechseln will (habe kein Smartphone!).

    Commerzbank gefällt mir von den Funktionalitäten und Übersichtlichkeit her super, aber da wäre kein 0-Euro-Konto möglich, da ich kein Neukunde wäre und die Überweisung vom EK aufs GK nicht als Geldeingang zählt, so dass die Mindestschwelle nicht erreicht wird.

    Comdirect habe ich mir angeschaut. Kostet leider pro mTAN, wäre zu verschmerzen. Kein Geldeingang nötig. Kennt jemand den Finanzmanager dort? Ist der wie der der Commerzbank? Habe leider kein Demo gefunden.

    Diba scheint auch günstig zu sein, muss ich mir noch mal anschauen, ob die Querüberweisung geht.

    DKB: dort habe ich schon ein Konto, funktioniert seit Jahren anstandslos. Kostet nix. Ich mag den Online-Auftritt nicht so besonders und die netten Haushaltsbuch-Features habe sie auch nicht. Etwas unübersichtlich bei größeren Mengen an Buchungen.

    Sonstige kostenlos-Kandidaten? Freue mich auf Tipps!

  2. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    9.285

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen

    Commerzbank gefällt mir von den Funktionalitäten und Übersichtlichkeit her super, aber da wäre kein 0-Euro-Konto möglich, da ich kein Neukunde wäre und die Überweisung vom EK aufs GK nicht als Geldeingang zählt, so dass die Mindestschwelle nicht erreicht wird.
    Leider kein Tipp, ich habe alles bei der Commerzbank.
    Was würde das GK bei der Commerzbank in deinem Falle kosten?
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.


  3. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.454

    AW: Kostenloses Girokonto

    Das wäre dann wohl ein Klassik-Konto für 4,90 im Monat.

    Allerdings habe ich bei der Lektüre des Preisaushanges gerade nur PhotoTAN, jedoch keine mTAN entdeckt. Nicht, dass das beim neuen Konto auch nicht mehr geht.... Mein aktuelles läuft auf mTAN, das sollte möglichst so bleiben, ich habe halt keine Lust mir nur für mein Konto ein Smartphone zuzulegen.

  4. Avatar von hubi01
    Registriert seit
    03.12.2018
    Beiträge
    37

    AW: Kostenloses Girokonto

    Ich habe eines bei der SpardaBank und eines bei der INGDiba.... Beide sind kostenlos.

    Musst halt mal nachfragen ob sie deine gewünschte Kontenaufteilung durchführen.
    Sollte aber kein Problem sein... ist ja was übliches.
    Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es auch nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen. (Gorch Fock)


  5. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.454

    AW: Kostenloses Girokonto

    Bei der INGDIba habe ich auch ein Haushaltsbuch gefunden. Wie funktioniert das in der Praxis? Gut? genügend Kategorien? Leider haben die alle kein Demokonto

  6. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.922

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Mein aktuelles läuft auf mTAN, das sollte möglichst so bleiben, ich habe halt keine Lust mir nur für mein Konto ein Smartphone zuzulegen.
    Die comdirect stellt gerade auf photoTAN um. Ich bin nicht sicher, ob mTAN dann nicht über kurz oder lang abgeschafft wird. Frau W. hat sich jetzt ein neues (Android) Smartphone kaufen müssen, weil ihre Bank (ING) keine App für ihr vorhandenes Microsoft-Handy bereit stellen wollte.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).

  7. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    9.285

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Das wäre dann wohl ein Klassik-Konto für 4,90 im Monat.

    Allerdings habe ich bei der Lektüre des Preisaushanges gerade nur PhotoTAN, jedoch keine mTAN entdeckt. Nicht, dass das beim neuen Konto auch nicht mehr geht.... Mein aktuelles läuft auf mTAN, das sollte möglichst so bleiben, ich habe halt keine Lust mir nur für mein Konto ein Smartphone zuzulegen.
    Es wird vollständig auf photoTAN umgestellt.
    Allerdings ist die Commerzbank-App in Verbindung mit der Photo-Tan wirklich an Einfachheit und Unkompliziertheit nicht zu überbieten. Ich habe mich auch lange gewehrt, aber jetzt genieße ich das Einfache daran.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  8. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.168

    AW: Kostenloses Girokonto

    Ich vermute, dass es mTAN auf Dauer bei den meisten Instituten nicht mehr geben wird. Davon würde ich die Entscheidung nicht abhängig machen.


  9. Registriert seit
    20.04.2018
    Beiträge
    307

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Bisher haben wir die Konten kostenfrei kombiniert bei der Postbank, die stellen aber ihr TAN-Verfahren um, so dass ich nach 20 Jahre wechseln will (habe kein Smartphone!).
    Ich bin auch langjährige Postbankkundin. Tipps in dem Sinne habe ich keine. Aber wenn's dir eigentlich "nur" um die Umstellung des TAN-Verfahrens geht: Es besteht ja auch die Möglichkeit, sich so ein BestSign-Gerät zu kaufen, wenn man kein Smartphone hat oder für Bankgeschäfte kein Smartphone nutzen möchte. Wenn du ansonsten mit der Postbank zufrieden bist, könnte das doch eventuell auch eine Lösung sein.


  10. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.454

    AW: Kostenloses Girokonto

    Ich finde es halt doof, da schon wieder ein Gerät kaufen zu müssen. Ich habe mir erst vor ein paar Jahre nur der Banken wegen ein Handy angeschafft (und nutze es darüberhinaus kaum). Nun muss es entweder ein Smartphone oder eben solche ein bestsign-Gerät sein, was vermutlich in ein paar Jahren schon wieder Elektroschrott ist.... Außerdem muss man das Ding mit sich herumschleppen, d.h. ich habe für die eine Bank das Handy, für die 2. das Bestsign, usw. ätzend. Für die Photo TAN müsste ich auf einem Smartphone ja vermutlich auch ein Datenvolumen haben. So wie bisher, mit wenigen € prepaid im Jahr, ginge das auch schon wieder nicht. Außerdem gilt für das Smartphone, abgesehen vom Preis, das gleiche: Mich nervt das Geschleppe. Selbst mein Minihandy ist mir eigentlich zu groß für die Hosentasche und andere Taschen trage ich nicht. Ich finde es einfach ätzend, mich von der Bank zu irgendwelchen teuren Gerätschaften zwingen zu lassen. Denn mit dem Kauf ist es ja nicht getan. Nach zwei Jahren zaubern sie dann wieder etwas neues aus dem Hut, so dass das dann alte (aber noch fabrikneue, weil nur fürs Banking genutzte) Smartphone nicht mehr schnell genug fürs neuen System ohne welches die neue App aber nicht läuft usw.....

    Vielleicht sollte ich zum Stationärbanking zurück. Ich habe vier Banken in fußläufiger Entfernung, da kann ich die Überweisungen auch am Terminal machen...

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •