+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 71
  1. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Die Konten sind bei unterschiedliche Banken, die leider nicht alle das gleiche System nutzen.
    Das ist natürlich doof. Ich habe das immer bei einer Bank gehabt. Mir persönlich wäre das viel zu umständlich, und alles nur, um ein paar Euro zu sparen.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  2. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.156

    AW: Kostenloses Girokonto

    Ich genieße es, dass Überweisungen und andere Bankgeschäfte heute nur noch einen Bruchteil der Zeit einnehmen. Früher saß ich für 20 Überweisungen manchmal den ganzen Abend und jetzt dauert es keine 20 Minuten.
    Ich habe mich dem Mobiltelefontrend auch lange verweigert, hatte zum Beispiel nie ein Handy (also das, was vor dem Smartphone war). Heute mache ich alles mit dem Smartphone.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  3. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.124

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Die Konten sind bei unterschiedliche Banken, die leider nicht alle das gleiche System nutzen.
    aber bist auf die diba kannst du doch einen tan-generator fuer alle banken einsetzen, oder nicht ?
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.210

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Außerdem muss man das Ding mit sich herumschleppen,
    Mein Sparkassentamagotchi verläßt das Haus nicht. Banking mache ich von zuhause oder am Automaten in der Filiale.
    Wenn du dir ein Smartie fürs Banking zulegst, kannst du das zuhause übers WLAN betreiben und brauchst kein Datenvolumen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  5. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.591

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Wenn du dir ein Smartie fürs Banking zulegst, kannst du das zuhause übers WLAN betreiben und brauchst kein Datenvolumen.
    Hmm. Braucht es für die App denn eine Telefonnummer? Ich habe zu Hause ein ungenutztes Smartphone liegen, wenn ich mit dem im WLAN die App installieren kann, würde das ausreichen? Oder müsste ich dann meine SIM-Card umstecken (daran würde es wohl scheitern, Mini vs Micro). Das wäre dann halt ein Äquivalent zum TAN-Generator.


  6. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.591

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Das ist natürlich doof. Ich habe das immer bei einer Bank gehabt. Mir persönlich wäre das viel zu umständlich, und alles nur, um ein paar Euro zu sparen.
    Das ist gewachsen. Früher spielte das ja keine Rolle. Mein Mann hat sein Konto bei einer anderen Bank als ich, die Kreditkarte hat ein eigene dkb-Konto, die Tagesgeldkonten sind woanders, der Immobilienfinanzierer bestand auf einem weiteren Girokonto, das Depot ist noch einmal woanders. Die Kinderkonten immerhin nicht. Bisher kostet das Ganze 0 ct.

  7. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.210

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Hmm. Braucht es für die App denn eine Telefonnummer? Ich habe zu Hause ein ungenutztes Smartphone liegen, wenn ich mit dem im WLAN die App installieren kann, würde das ausreichen? Oder müsste ich dann meine SIM-Card umstecken (daran würde es wohl scheitern, Mini vs Micro). Das wäre dann halt ein Äquivalent zum TAN-Generator.
    Ohne Sim-Karte wird dir niemand was schicken können, es sei denn, du wirst richtig kreativ. Aber du brauchst nicht jeden Monat die Prepaid-Kosten abbuchen zu lassen.

    Ist schon alles etwas unpraktisch. Ich bin da zur Zeit auch am Grübeln, ob ich ohne unnötige Unkosten, Aufwände und Risiken weiter mit Kreditkarte zahlen kann.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  8. Avatar von Kikiri
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    2.130

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    bisher ist die diba die erste bank dir mir bekannt ist, die ihren eigenen tan-generator an den kunden bringen will
    die standard-tan-generatoren haben damals 10 euro gekostet und gingen fuer alle banken

    und der unterhalt fuer ein smartphone ist doch nicht mehr teuer
    inzwischen bekommst du flat tarife mit telefon sms und 1 gb datenvolumen fur 7 euro im monat
    und es schafft sich ja kaum jemand nur fuer das banking eine smartphone an
    Es geht zwar auch um den Unterhalt für das Smartphone (anstatt oder zusätzlich zur Kontoführungsgebühr), aber gerade für ältere Leute ist es ein Problem!

    Mobil (hinfahren zur Bank) sind sie nicht, und sie brauchen eine gute Auflösung am Bildschirm und eine große Eingabemaske. Mit Tastatur.
    Und den Support durch Familienangehörige bei diversen technischen Fragen, Updates und Fehlermeldungen.
    Bisher klappt das mit PC und Smartphone bei meiner Mutter gut, allerdings: Bankgeschäfte nur am PC. Sie lässt dann das Smartphone auch mal irgendwo liegen, drückt irgendwas, kommt irgendwo drauf, weiß nicht so genau...Schwierig.

    Paypal darf sie auch nicht, wegen der vielen Phishing Mails. Die Arbeit die ich sonst hätte, will ich nicht.
    Ich mache das dann für sie von meinem Konto und alles ist wunderbar.

    Wie gesagt, mein Mann nutzt das Smartphone auch nicht. Null komma Null Interesse. Plus er kann es einfach nicht bedienen. Haben wir alles durch!
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  9. Avatar von Kikiri
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    2.130

    AW: Kostenloses Girokonto

    Pia,

    es gibt Sim-Karten, die kostenlos sind. Vielleicht habt Ihr die auch in Eurem normalen Telefon/Internet-Vertrag?

    Ich habe bei mir vier Sim-Karten kostenlos mit drin. Damit kann ich einerseits telefonieren (innerhalb des Anbieters kostenlos Mobilfunk und Festnetz); SMS und alles andere kostet normale Gebühren. Dann hast Du eine Rufnummer und kannst Wlan nutzen, ganz ohne sonstige Kosten.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  10. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.124

    AW: Kostenloses Girokonto

    wo gibt es denn kostenlose sim-karten, und wie kann man diese nutzen ?
    das auge der moderatoren ist ueberall...

+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •