+ Antworten
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 71

  1. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.591

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    ich glaube nicht, das die banken fuer kunden ohne smartphone nur alternativen anbieten koennen, die geld kosten
    denn das waere eine ungleichbehandlung der kunden, und ob die so etwas durfen ?
    aufwaendiger ja, kostenpflichtig eher nicht
    Doch, klar können die das. Haben sie ja damals als ich mit ein Handy kaufen musste, auch gemacht. Da war die Alternative, sich für 20-30 € einen TAN Generator zu kaufen. Das Handy hat inkl. Startguthaben von 25€ nur 35€ gekostet, das war dann attraktiver. Und konnte eben für alle Banken genutzt werden. Jetzt besteht das Dilemma darin, dass Smartphones doch deutlich teurer (auch in den laufenden Kosten) sind, die TAN Generatoren jedoch nicht einheitlich über alle Banken und somit auch keine Alternative sind.

  2. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.158

    AW: Kostenloses Girokonto

    bisher ist die diba die erste bank dir mir bekannt ist, die ihren eigenen tan-generator an den kunden bringen will
    die standard-tan-generatoren haben damals 10 euro gekostet und gingen fuer alle banken

    und der unterhalt fuer ein smartphone ist doch nicht mehr teuer
    inzwischen bekommst du flat tarife mit telefon sms und 1 gb datenvolumen fur 7 euro im monat
    und es schafft sich ja kaum jemand nur fuer das banking eine smartphone an
    das auge der moderatoren ist ueberall...


  3. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.591

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    b
    inzwischen bekommst du flat tarife mit telefon sms und 1 gb datenvolumen fur 7 euro im monat
    und es schafft sich ja kaum jemand nur fuer das banking eine smartphone an
    Doch. Ich.

    Und nur fürs Banking sind 7€ viel. + die Kosten für das Gerät. Und so lange wie ein Handy (meins ist von 2011) kann man die wegen der nötigen Sicherheitsupdatebarkeit auhc nicht mehr verwenden.

    Gestern beim Bierchen habe ich mal die nichtrepräsentative Umfrage im Bekannten/Kollegenkreis (Alter Mitte 30 bis Anfang 50, alle IT-affin, also Physiker, Mathematiker, Informatiker) gemacht: Mind. 1/3, eher mehr, nutzen bewusst kein Smartphone für Bankgeschäfte. Ein Teil nutzt sowieso kein Smartphone, die anderen nutzen aus Sicherheitsgründen (Banking und TAN Erzeugung nie auf einem Gerät) das vorhandene Smartphone nicht für Bankgeschäfte.

  4. Inaktiver User

    AW: Kostenloses Girokonto

    Bei so viel Widerwillen würde ich halt schlicht und einfach auf‘s Online-Banking verzichten.

    Du kannst nicht erwarten, dass du die bequemen Angebote ohne aktuelle Technik in Anspruch nehmen kannst.

  5. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Kostenloses Girokonto

    Ich würde aus Sicherheitsgründen niemals mein Smartphone für Banking nutzen.
    Onlinebanking erledige ich mit dem TAN Generator, zur Verfügung gestellt von meiner Bank.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  6. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.249

    AW: Kostenloses Girokonto

    Kriegt man diese TAN-Generatoren eigentlich auch gebraucht oder sind die irgendwie personalisiert?

    Pia, wie machst Du das mit den Kindern ohne Smartphone? Ich hab immer den Eindruck, da ist man ohne ziemlich außen vor.


  7. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.591

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ich würde aus Sicherheitsgründen niemals mein Smartphone für Banking nutzen.
    Onlinebanking erledige ich mit dem TAN Generator, zur Verfügung gestellt von meiner Bank.
    Ich auch nicht. Wobei die Kombi Banking am Rechner und TAN-Erzeugung am Smartphone eigentlich ok sein sollte. Besser ist natürlich ein selten genutztes, nicht internetfähiges Handy.

    Das mit dem TAN Generator überlege ich mir, ist auf Dauer wohl deutlich preiswerter als das Smartphone. Allerdings müsste ich die Zahl meiner Konten zumindest soweit zusammenschrumpfen lassen, dass ich für alle den selben Generator nutzen kann.

  8. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von Pia1976 Beitrag anzeigen
    Das mit dem TAN Generator überlege ich mir, ist auf Dauer wohl deutlich preiswerter als das Smartphone. Allerdings müsste ich die Zahl meiner Konten zumindest soweit zusammenschrumpfen lassen, dass ich für alle den selben Generator nutzen kann.
    Meine Bank hat mir den Generator kostenlos zur Verfügung gestellt.

    Was hat die Anzahl der Konten mit dem Generator zu tun? Ich habe bis vor einigen Jahren selbst beruflich für mehrere hundert Konten einen solchen genutzt.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  9. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.591

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Pia, wie machst Du das mit den Kindern ohne Smartphone? Ich hab immer den Eindruck, da ist man ohne ziemlich außen vor.
    Vor drei Jahren hatte ich den Eindruck kurzzeitig auch und ernsthaft über ein Smartphone nachgedacht wg. WhatsApp. Ich habe dann aber gemerkt, dass alle wichtigen Infos dann doch den Weg zu mir finden und mir endlose Diskussionen um Kitaessen, Abschiedsgeschenke und Co erspart bleiben. Ein Zeit- und Aufmerksamkeitsfresser weniger. Und für Terminabstimmungen mit Einzelmüttern reicht eine sms.
    Selbst wenn ich mir im Zuge dieser TAN Geschichte ein Smartphone zulegen sollte, würde ich das nicht an die große Glocke hängen, da ich die jederzeitige Verfügbarkeit/Informierbarkeit, die damit gemeinhin assoziiert wird, nicht gewährleisten kann. Selbst das Handy habe ich gefühlt nur jeden 2. Tag bei mir, bei einem sperrigen Smartphone wäre das sicher noch weniger, zumal ich das Aufladen gerne vergesse....


  10. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.591

    AW: Kostenloses Girokonto

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Was hat die Anzahl der Konten mit dem Generator zu tun? Ich habe bis vor einigen Jahren selbst beruflich für mehrere hundert Konten einen solchen genutzt.
    Die Konten sind bei unterschiedliche Banken, die leider nicht alle das gleiche System nutzen.

+ Antworten
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •