+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Zinsportale


  1. Registriert seit
    02.12.2014
    Beiträge
    577

    Zinsportale

    Hallo,

    ich will mir eine Festgeldtreppe zusammenbasteln, und wenn ich bei den einschlägigen Vergleichsportalen schaue, sind die ersten zehn Plätze (oder so) alle von Angeboten belegt, die nur über ein Zinsportal zu bekommen sind.

    Selbst wenn ich jetzt nicht auf die Topzinsen gehe, weil mir das Land dann doch zu exotisch ist, hätte ein Portal ja den Vorteil, den Zugriff auf viele Banken mit nur einer Anmeldung zu haben.

    Wie seht ihr das mit den Portalen? Ist das eine Option?
    Ich habe schon Konten bei 4 verschiedenen Banken, ich will nicht im Worst case noch 5 weitere haben Wie handhabt ihr das?

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.201

    AW: Zinsportale

    Mir sind Zinsportale irgendwie ungemütlich. Nicht nur "wenn dann doch mal was ist, wird es schwierig, das Geld aus weiß-nicht-wo wiederzukriegen" (Island läßt grüßen...); sondern auch die zusätzliche "Schicht" kann bedeuten, daß im Fall einer Frage immer der andere zuständig ist.

    Krieg ich halt nur 1,3 % statt 1,7 %...
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  3. Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    3.710

    AW: Zinsportale

    Wo hast du die 1,3% Wildwusel? Ohne die Zinsportale finde ich nix über 1% oder nur mit Gehaltseingangverknüpfung.

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.201

    AW: Zinsportale

    Zitat Zitat von Alemanita Beitrag anzeigen
    Wo hast du die 1,3% Wildwusel?
    Credit Agricole Consumer Finance, Festgeld für drei Jahre. (Länger laufende Treppenstufen würde ich zur Zeit nicht machen.) Allerdings ist die Mindestanlage 5T Euro, und Konditionen können sich natürlich täglich ändern...
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  5. Registriert seit
    02.12.2014
    Beiträge
    577

    AW: Zinsportale

    Die Credit Agricole hatte ich auch gefunden - die ist in den Rankings die erste ohne Zinsportal, bei fast allen Laufzeiten.

    Aber wenn ich jetzt alles dahin lege, stellt sich beim Fälligwerden der ersten Tranche wieder die Frage nach dem Anschluss und dann kommt doch noch ne Bank dazu

    Hast Du dann echt zig verschiedene Konten?

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.201

    AW: Zinsportale

    Zitat Zitat von Lucciola Beitrag anzeigen
    Hast Du dann echt zig verschiedene Konten?
    Ich habe keine Treppe, sondern habe eine dreijährige Laufzeit gewählt, da ich nicht brauche. Mit drei Dreijährigen hätte man fünf, und müßte sich jedes Jahr um ein bis zwei kümmern (zwei, wenn man Tagegeldzinsen nachläuft). Man muß überlegen, was einem das wert ist. 0,1 Prozentpunkt auf 10T Euro sind 10 Euro im Jahr... Wobei, kann ja auch sein, daß beim Fälligwerden der gleiche Laden immer noch anständige Zinsen bietet, dann vermeidet man eine neue Kontoeröffnung.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •