+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Avatar von nundenn
    Registriert seit
    02.01.2013
    Beiträge
    1.620

    Basics der Basics - Buchempfehlung?

    Guten Abend in die Runde,

    aus gegebenem Anlass bitte ich euch um eine Buchempfehlung.
    Mir geht es um eine junge Mutter, die gerade in ihr Berufsleben startet (Ausbildungsende im Mai) und von zuhause wenig Strategien zum Umgang mit Geld mitbekommen hat. Welche Töpfe für Rücklagen sollte man aufbauen und in welcher Höhe, was kommt danach, warum nimmt man für Konsumgüter keinen Kredit auf,... Basics halt. Da sie nicht übermäßig technikaffin ist, wäre ein Buch in Papier schön.
    Hätte jemand einen Vorschlag?

    (Wie ich ihr das zukommen lasse, ohne dass sie mich ächtet, muss ich dann noch schauen...)

    Danke im Voraus & Grüße
    nundenn

  2. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.610

    AW: Basics der Basics - Buchempfehlung?

    Buch nicht, aber vom Beratungsservice der Sparkassen gibt es ganz gute Broschüren und Budgetplaner. Google mal Geld-und-Haushalt.

  3. Inaktiver User

    AW: Basics der Basics - Buchempfehlung?

    Money Basics von Cecile Prinzbach, erschienen bei GU

  4. Inaktiver User

    AW: Basics der Basics - Buchempfehlung?

    Und: Die Kunst, mit meinem Geld auszukommen, von Hedwig Kellner

  5. Avatar von nundenn
    Registriert seit
    02.01.2013
    Beiträge
    1.620

    AW: Basics der Basics - Buchempfehlung?

    Guten Morgen ihr beiden, und danke für eure Ideen!

    Die Geld-und-Haushalt-Seite ist tatsächlich ganz schön umfassend, ich war erstaunt!

    Ich schwanke aktuell zwischen
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die Kunst, mit meinem Geld auszukommen, von Hedwig Kellner
    ,
    "Grundlagen zum kontrollierten Umgang mit Geld" von Carsten Kettler und "Finanzhacks für Berufseinsteiger" von Dominik Fecht.
    Mir geht es tatsächlich weniger um konkrete Verhaltenstipp sondern mehr darum, erstmal die ganze Bandbreite an Themen auf den Schirm zu bekommen. Da vermute ich die Lücken = Risiken. Für eine konkrete Umsetzung ist sie clever genug bzw. kann sich gezielt Tipps suchen.

    Kennt jemand von euch die beiden Bücher, die ich gefunden habe? Ich werde noch versuchen, sie irgendwo zum Reinlesen aufzutreiben.

    Grüße nundenn

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •