+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    12.877

    Erleuchtung Renditedreieck MSCI World

    Wie hätte sich meine Rendite entwickelt, wenn ich im Jahr 1999 an der Börse einen ETF auf den MSCI World gekauft hätte? Oder wie verläuft die Rendite meines ETF- Sparplans, den ich 2011 abgeschlossen habe? Oder auch, wie gefährlich ist die Börse allgemein?

    Das sind Fragen, die sich immer mal wieder stellen. Lasst uns deswegen über Renditedreiecke reden. Ich bin heute über eine schöne Grafik gestolpert, welche die Wertentwicklung des MSCI World für die letzten 45 Jahre abbildet (mit Bloomberg-Daten, weil es den Index noch gar nicht so lange gibt).

    Wer das PDF anklickt und lädt, kann ablesen wie sich eine Einmalanlage oder auch ein Sparplan über die letzten 45 Jahre entwickelt hat. Rechts steht das Jahr, in dem man den Kauf getätigt hat, unten ist dann das Verkaufsjahr. Die Schnittstelle zeigt die Rendite an. Die reinvestierte Netto-Dividende und Gebühren für die Fondsverwaltung sind bereits enthalten.

    Interessant in diesem Zusammenhang der Blick auf die Langfristanlage. Im Bereich der 5 Jahres-Linie ist es teilweise sehr rot, also negative Rendite = Verlust. Bei 10 Jahren sind auch noch Verluste möglich, hier ist der 2008 Börsencrash noch enthalten. Die gute Nachricht, jenseits der 15 Jahre Zeitleiste sind alle Zahlen im grünen Bereich.

    Wertpapiere sind ein Anlageinstrument für den langen Zeitraum. Wer nicht 10+ Jahre mitbringen kann und nicht die Nerven hat, während dieses Zeitraums auch mal rote Zahlen zu sehen, ist hier falsch. ABER: es gibt kein lukrativeres und einfacher zu handhabendes Anlageinstrument als ein Börseninvestment auf einen breite Aktienauswahl = ETF auf MSCI World. Das schlägt keine Lebensversicherung und keine Rentenversicherung. Wer früh anfangt, gerne auch mit einem kleinen Sparplan, wird hinterher mit einer akzeptablen Rendite belohnt werden. So war es zumindest die letzten 45 Jahre.

    Und auch wenn niemand in die Zukunft blicken kann, so sollte es doch jedem klar sein, wenn die Aktienmärkte in Zukunft wirklich komplett kollabieren würden, dann hat die Menschheit andere Probleme als nur Geldsorgen.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”


  2. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    10.738

    AW: Renditedreieck MSCI World

    Sehr informative Gradiken, super!


  3. Registriert seit
    18.12.2016
    Beiträge
    525

    AW: Renditedreieck MSCI World

    @Nocturna

    Instruktive Grafik, die gut veranschaulicht, auf was es bei Aktien ankommt !

    Einfach gesagt: Weltweit anlegen und langen Atem beweisen !


    Wenn man sich dagegen auf nur einen Markt konzentriert, kann es anders sprich schlechter aussehen:

    - Der DAX ist mal auf gut 20 Jahre (von Einführung 1959 bis Anfang der 80er Jahre) fast nur seitwärts gelaufen
    - Der Nikkei hat bis heute seinen Höchststand von 1989 (fast 40.000 Punkte) nicht wieder erreicht (aktuell gut ca. 20.000)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •