+ Antworten
Seite 91 von 94 ErsteErste ... 41818990919293 ... LetzteLetzte
Ergebnis 901 bis 910 von 935

Thema: ETF Anfänger


  1. Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    9.676

    AW: ETF Anfänger

    Zitat Zitat von MannMann Beitrag anzeigen
    Ich habe die Doku auch gesehen, frage mich aber, was das so konkret mit ETF's zu tun hat.*
    Blackrock vertreibt über i.shares ETF.
    Think before you print.

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.216

    AW: ETF Anfänger

    Wenn die großen Investmentbanker einer Firma, einem Land, einer Industrie oder einem Geschäftmodell sagen, "nö, ihr nicht" dann kann das ganz schnell krachen.

    Aus Indexaspekten können sie das aber nicht. Wenn eine Aktiengesellschaft die Bedingungen für die Aufnahme in einen Index erfüllt (z.B. DAX: "[eines der] 30 größten und (bezogen auf die Streubesitz-Marktkapitalisierung) liquidesten Unternehmen des deutschen Aktienmarktes" ist sie drin.

    Wenn also eine Bank, hm, sagen wir, die Detusche Bank aus dem DAX und damit aus DAX-basierten ETFs werfen wollte, müßten sie z.B. den Wert der AG in dem Maße reduzieren, daß sie nicht mehr drin ist, oder dafür sorgen, daß nicht mehr genug davon im Streubesitz ist, oder veranlassen, daß die Deutsche Bank sich in so viele Untergesellschaften zerlegt, daß keine davon mehr zu den 30 dicksten Schiffen zählt, oder die Regeln des DAX ändern (lassen), oder die Bank in eine andere Form (nicht mehr AG) überführen (lassen), oder einen neuen Index bauen und vermarkten...

    Das geht natürlich alles leichter, wenn man selber ein Dickschiff ist, als wenn man Otto Normalverbraucher ist. Aber einfach ist anders. Während in einem gemangten Fonds der Manager jederzeit sagen kann, "nö, die nicht, die mag ich nicht" und die Anteile verkaufen. (Das wäre ein möglicher erster Schritt um den Wert so runterzubringen, daß der Laden dann auch aus dem Index verschwindet.)
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  3. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    650

    AW: ETF Anfänger

    Zitat Zitat von print Beitrag anzeigen
    Blackrock vertreibt über i.shares ETF.
    Auf Brötchen bezogen würde das folgendes bedeuten: Weil Bäcker A (den ich nicht mag) Brötchen verkauft, kaufe ich bei allen anderen Bäckern auch keine Brötchen mehr. So recht logisch erscheint mir das nicht.


  4. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    5.658

    AW: ETF Anfänger

    Zitat Zitat von MannMann Beitrag anzeigen
    Auf Brötchen bezogen würde das folgendes bedeuten: Weil Bäcker A (den ich nicht mag) Brötchen verkauft, kaufe ich bei allen anderen Bäckern auch keine Brötchen mehr. So recht logisch erscheint mir das nicht.
    Print, da schließe ich mich an.
    Über justetf punkt com kannst du auch mal recherchieren. Es gibt auch Fonds, die nacc bestimmten nachhaltigen und ethischen Kriterien aufgelegt sind, wenn einem das lieber ist.


  5. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    481

    AW: ETF Anfänger

    Ich hab hier mal was, nur mal so. Das erste, das mir ins Auge fiel. Können die, die dazu in der Lage sind, mal etwas zu diesem ETF schreiben?

    Lyxor Robotics & AI UCITS ETF
    ISIN LU1838002480

    bis 31.12. keine Ausführungsgebühr

    Ich hatte mal bei finanzen.net geschaut, da is alles grün.

    Thesaurierend heißt ja wohl etwaige Gewinne (?) werden nicht ausgeschüttet (landen nicht auf meinem Konto)?

    Ist das Fondsvolumen von ca. 103 Millionen USD nicht recht klein?
    Verwaltungsgebühr 0,40 %, sonst keine Aufschläge

    Depotbank irgendwas Societe Luxemburg. Ist ja wieder das mit der Steuer schwierig, oder? Muss man die Belege bis zum Sabktnimmerleinstag aufbewahren?

    Freue mich, wenn Ihr mit mir übt. :-)

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.216

    AW: ETF Anfänger

    Wegwartelinie, das ist ein junger Fonds auf einen jungen Index.

    Er bildet den Index "RiseoftheRobots NTR Index" synthetisch nach.
    Nie von dem Index gehört? Ich auch nicht. Gibt's auch erst seit 22 Monaten. Kein Wunder, daß da kein fettes Fondsvermögen drin ist.

    Der Index gehört der Societe Generale (siehe hier -- du mußt bestätigen, daß du aus Europa bist um auf die Seite zu kommen). Das heißt wohl, daß es von keinem anderen Anbieter einen Fonds auf diesen Index gibt/geben wird. Den Namen des Indexes finde ich aber charmant.

    Ist ein Fonds auf 150 Werte mit dem Fokus Robotik und künstliche Intelligenz eine Anlage, die du für interessant und zukunftsfähig hältst? Bei Branchenfonds ist das mit der Diversifizierung immer so eine Sache, Branchen steigen und fallen oft gemeinsam, dadurch würde ich bei Branchenfonds starke Schwankungen erwarten. Verluste werden eventuell nicht wieder aufgeholt, wenn die ganze Branche aus der Mode kommt (oder wie der Techsektor in den späten 1990ern nur Anlegergeld verbrennt, weil sie noch nicht "reif" ist).

    Hast du auf finanzen . net die wesentliche Anlegerinformation und das Fact Sheet angeguckt? Im Jahres/Rechenschaftsbericht von Lyxor (auch auf finanzen . net) findest du den Fonds auf Seite 217. Die dort gelisteten Posten scheinen aber weder zu den "Top 10 Komponenten" noch zu den Branchen und Ländern in der Fondsinformation zu passen. Ich stehe vor einen Rätsel.

    Der Preis ist im Rahmen.

    Was siehst du als die große Stärke dieses Fonds?

    ***

    Steuerunterlagen sollte man immer 10 Jahre aufheben, mMn.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.113

    AW: ETF Anfänger

    Zitat Zitat von Wegwarteline Beitrag anzeigen
    Freue mich, wenn Ihr mit mir übt. :-)
    Die Basics lauten: Thesaurierend bedeutet die Gewinne werden nicht ausgeschüttet, sondern wieder angelegt.
    Steuer ist kein Problem mehr im Gegensatz zu früher. Bei allen Versionen von thesaurierenden Fonds und ETFs, aus Deutschland oder dem Ausland, wird jetzt jährlich eine Vorabpauschale von den Banken automatisch berechnet und entsprechend Abgeltungsteuer einbehalten. Das penible Durchforsten vom Bundesanzeiger ist seit 2018 obsolet. Die finale Abrechnung erfolgt beim Verkauf.

    wildwusel hat bereits einiges zum Fonds gesagt. Bevor ich mich dazu äußere, wäre doch erstmal interessant zu wissen, was dein Ziel ist. Altersvorsorge, Spekulation, Depot schon vorhanden und das Papier ist eine Erweiterung deines Bestands?

    Ein einzelnes Wertpapier zu beurteilen, macht so wenig Sinn wie hier im Forum zu fragen, was wir von einem Mitsubishi Space Star als Auto halten. Bevor wir nicht wissen, ob du damit nur selbst fahren willst oder eine Großfamilie mit Hund unterbringen willst, macht eine Bewertung null Sinn.

    Meine generelle Antwort: ein Branchen/Nischenfonds. Kann man kaufen, wenn man von der Zukunft der darin enthaltenen Firmen überzeugt ist, als Einzelinvest aber zu spekulativ, weil es dem ETF an Marktbreite fehlt.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”


  8. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    481

    AW: ETF Anfänger

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    W

    Was siehst du als die große Stärke dieses Fonds?

    Haha. Das fragst du mich. Ich habe keine Ahnung und fand den Namen auch einfach nur charmant, interessant, kurz auf jeden Fall. Und unter Robotik und künstlicher Intelligenz kann ich mir etwas vorstellen und glaube an so einiges in der Zukunft. Das wars auch schon. Wo kann man denn nachlesen was genau in diesen gesammelten Werken drin steckt? Und das mit den Branchen, ja, man soll ja drauf achten, dass das alles gut gemischt ist. Hmmm.

    Steuerunterlagen sollte man immer 10 Jahre aufheben, mMn.

    Ich meine hier gelesen zu haben, dass man die Unterlagen bis zum bitteren Ende aufbewahren muss, damit einem nicht bei Verkauf oder so irgend etwas berechnet wird bei der Steuer.
    Ich hoffe, ich hab das hier jetzt richtig gemacht mit dem Einfügen der Antworten.


  9. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    481

    AW: ETF Anfänger

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen

    Meine generelle Antwort: ein Branchen/Nischenfonds. Kann man kaufen, wenn man von der Zukunft der darin enthaltenen Firmen überzeugt ist, als Einzelinvest aber zu spekulativ, weil es dem ETF an Marktbreite fehlt.
    Hm. Hab ich verstanden. Wenn ich ganz ehrlich bin trifft von deiner Auswahl wohl am ehesten Spekulation auf meine "Gelüste" zu und ich habe ein Depot, aber es ist noch nichts drin. Ich bin jetzt auf der Suche und hatte das mit den Branchen tatsächlich gar nicht beachtet. Gut, dass ich hier bin. Das war aber auch nur ein Beispiel an dem ich mal sehen wollte was Ihr so meint. Den Namen fand ich schön kurz und prägnant und dem Inhalt dem Namen nach traue ich was zu. Ich hatte das bei wildwusel oben schon gefragt. Kann man irgendwo sehen was genau da drin ist?


  10. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    5.658

    AW: ETF Anfänger

    https://api.fundinfo.com/document/b5...084e57dc1cfea2


    Fonds haben Broschüren, in denen die wesentlichen Themen aufgelistet sind.

    Das pdf habe ich von

    https://www.finanzen.net/etf/lyxor_robotics_&_ai_ucits_etf_acc

+ Antworten
Seite 91 von 94 ErsteErste ... 41818990919293 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •