+ Antworten
Seite 4 von 94 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 935

Thema: ETF Anfänger

  1. Moderation Avatar von Sunny71
    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    18.858

    AW: ETF Anfänger

    Zitat Zitat von Quirin Beitrag anzeigen
    Letztlich machen die Anbieter nichts anderes als das, was der Kunde auch selber machen kann: Das Geld des Kunden anlegen. Nur kassiert der Versicherungsverkäufer ne fette Provision, in der Regel gleich am Anfang auf die Gesamtanlagesumme, und der Anbieter arbeitet auch nicht zum Nulltarif. Kapitallebensversicherungen halte ich für ne Abzocke des Kunden. Dass es im Moment sein kann, dass man über einen alten Garantiezins bei aktuell extrem niedrigen Marktzinsen doch ne ganz gute Anlage hat, die es zu behalten lohnen könnte, steht auf einem anderen Blatt. Neu Abschließen sollte man nie eine Kapitallebensversicherung. Wer seine Lieben absichern muss, nimmt eine Risikolebensversicherung.
    Ich weiß ja, dass "hättehätte" nichts bringt, aber ich sag's jetzt noch einmal: hätte ich das mal damals kapiert .
    Liebe Grüße
    sunny Moderation im Brustkrebsforum, ansonsten normale Userin

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen"
    (Albert Schweitzer)


  2. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    10.916

    AW: ETF Anfänger

    Ich bin auch dafür, Geldanlage im Besonderen und Umgang mit Geld im Allgemeinen als Schulfache einzuführen. Ich fürchte aber, die Ministerien würden sich allesamt von der Kapitallebensversicherungsbranche „beraten“ lassen, und es würde mich auch nicht wundern, wenn mindestens ein Minister dann einen nagelneuen Pool im Garten stehen hat. Da ist viel zu viel Geld abzuzocken.

  3. Moderation Avatar von Sunny71
    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    18.858

    AW: ETF Anfänger

    Das wäre wirklich sinnvoll. Ich befürchte aber auch, dass so läuft wie Du sagst. Für die Versicherer geht es ja um viel.

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.210

    AW: ETF Anfänger

    Zitat Zitat von Quirin Beitrag anzeigen
    Ich bin auch dafür, Geldanlage im Besonderen und Umgang mit Geld im Allgemeinen als Schulfache einzuführen.
    Ich weiß noch genau, wer im Impressum der ganzen Lehrmittel stand, die wir in der Schule zu dem Thema hatten.
    Im Mathe-LK haben wir uns dann ein halbes Semester Finanzmathematik gegönnt.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.210

    AW: ETF Anfänger

    .
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (09.11.2015 um 13:25 Uhr) Grund: doppelt

  6. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.113

    AW: ETF Anfänger

    Zitat Zitat von Sunny71 Beitrag anzeigen
    Dir scheint das ja trotzdem schon früh gelungen zu sein und Dein Sohn hat jetzt die Chance, es noch früher zu lernen. Das finde ich klasse.
    Na hoffentlich hast du recht. Dafür, dass er seine Mutter eigentlich immer schon über Chancen und Risiken des Aktienmarktes dozierend kennt, hat er doch sehr gezögert sein Einverständnis zur Sparplananlage zu geben. Interessanterweise ist das ausgeprägter geworden, seitdem er sein eigenes Geld verdient. Plötzlich ist ein möglicher Verlust schlimmer als Minizinsen oder ausreichend Bargeld im Nachttisch.
    Zitat Zitat von Quirin Beitrag anzeigen
    Ich bin auch dafür, Geldanlage im Besonderen und Umgang mit Geld im Allgemeinen als Schulfache einzuführen. Ich fürchte aber, die Ministerien würden sich allesamt von der Kapitallebensversicherungsbranche „beraten“ lassen, und es würde mich auch nicht wundern, wenn mindestens ein Minister dann einen nagelneuen Pool im Garten stehen hat. Da ist viel zu viel Geld abzuzocken.
    Das befürchte ich auch. Geldanlage ginge schon mal überhaupt nicht, da würden sich die Banken- und Versicherungslobbyisten die Türklinke in die Hand geben. Am meisten würde es noch Sinn machen über Überziehungszinsen, Schuldenfallen und Ratenkredite zu reden, aber dazu ist der Stoff zu wenig umfangreich und das Wissen dürfte schneller aus dem Kopf der Schüler verschwunden sein, als es eingetrichtert wurde.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  7. Moderation Avatar von Sunny71
    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    18.858

    AW: ETF Anfänger

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Na hoffentlich hast du recht. Dafür, dass er seine Mutter eigentlich immer schon über Chancen und Risiken des Aktienmarktes dozierend kennt, hat er doch sehr gezögert sein Einverständnis zur Sparplananlage zu geben. Interessanterweise ist das ausgeprägter geworden, seitdem er sein eigenes Geld verdient. Plötzlich ist ein möglicher Verlust schlimmer als Minizinsen oder ausreichend Bargeld im Nachttisch.
    Ha, ja das glaube ich. Ist ja erstmal ein großer Schritt, eigenes Geld zu verdienen und verantwortlich dafür zu sein, was damit passiert. Er muss natürlich seine eigenen Erfahrungen machen, aber ich denke, Du hast da einen guten Grundstein gelegt. Er hat früh mitbekommen, was es für Möglichkeiten gibt und wie das System funktioniert. Das haben die meisten anderen eher nicht. Das wird er schon nutzen.



    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Am meisten würde es noch Sinn machen über Überziehungszinsen, Schuldenfallen und Ratenkredite zu reden, aber dazu ist der Stoff zu wenig umfangreich und das Wissen dürfte schneller aus dem Kopf der Schüler verschwunden sein, als es eingetrichtert wurde.
    Stimmt, das wäre absolut sinnvoll. Ich habe letztens jemanden (sehr jung) sagen hören, er hätte keine Angst vor Schulden. Es ging um ein Projekt, das auch jemand mit Eigenkapital nur mit Mühe stemmen könnte. Au weia. Ich hoffe, die lernen das, bevor sie auf die Nase fallen. Argumente und vorsichtige Warnungen prallten natürlich ab.
    Liebe Grüße
    sunny Moderation im Brustkrebsforum, ansonsten normale Userin

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen"
    (Albert Schweitzer)


  8. Registriert seit
    02.02.2015
    Beiträge
    28

    AW: ETF Anfänger

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen

    Naja, immerhin habe ich es geschafft, heute den Nocturna-Junior breitzuquatschen. Er bespart ab Dezember jetzt ebenfalls einen MSCI World. Sparplan habe ich gleich mal für ihn erledigt, schon praktisch, wenn man alle Onlinezugänge der Familie verwaltet.
    Ich auch ab Dezember
    Habe mich für meine ursprüngliche Idee des Sparplans entschieden. Wird besser funktionieren, als 500,- anzusparen und "in einem günstigen Moment" zuzuschlagen.
    Dieser günstige Moment wäre wahrscheinlich nie....
    Bleibe zunächst bei diesem einen ETF, wenn sich eine etwas höhere Summe angesammelt hat, werde ich über einen zweiten nachdenken und mich bis dahin weiter informieren.

    Ich probiers jetzt mal so, man ist ja nicht sklavisch an einen Broker gebunden.

    Viele Grüße, tesra

  9. Moderation Avatar von Sunny71
    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    18.858

    AW: ETF Anfänger



    Ich hab jetzt nochmal die richtigen Zahlen in den Renditerechner eingegeben (Dynamik 5%) und Beitrag ohne Todesfallschutz. Trotzdem komme ich auf negative Rendite, wenn ich die garantierte Kapitalleistung eingebe und selbst wenn ich die momentane unverbindliche Gesamtleistung mit Überschussbeteiligungnehme, sind es nur 0,4 % .

    Mein Garantiezins auf alle Verträge beträgt 2,75% plus Überschussbeteiligung.

    Ich gehe doch Recht in der Annahme, dass diese Differenz durch die am Anfang gezahlte Provision zustande kommt, oder ?

    Mannmann, das ist echt frustrierend, zumal mir gerade nochmal erzählt wurde, ich hätte eben 2,75% Garantiezins und mit Überschüssen käme man fast an 4 % ran.

    Grummel
    Liebe Grüße
    sunny Moderation im Brustkrebsforum, ansonsten normale Userin

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen"
    (Albert Schweitzer)

  10. Moderation Avatar von Sunny71
    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    18.858

    AW: ETF Anfänger

    Huhu tesra, das ist ja klasse ! Hast Du Dich jetzt für die ING Diba entschieden ? Ich gehe mal davon aus, dass ich morgen oder übermorgen die Unterlagen fürs neue Depot erhalte, dann kann ich auch loslegen.
    Liebe Grüße
    sunny Moderation im Brustkrebsforum, ansonsten normale Userin

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen"
    (Albert Schweitzer)

+ Antworten
Seite 4 von 94 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •