Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 71
  1. User Info Menu

    AW: Tagesgeldkonto - welches ist empfehlenswert?

    Zitat Zitat von frank60 Beitrag anzeigen
    Glaube mir, es kommt noch schlimmer.
    Schlimmer geht immer.
    Die Frage ist aber, was können wir tun? Und da sind unsere Möglichkeiten als Kleinsparer begrenzt. Entweder wir machen mangels besserer Alternativen so weiter wie gehabt oder wir verprassen unser Geld.

    Letztlich ist es eine Abwägung der Wahrscheinlichkeiten. Ich denke der Mensch ist per se Optimist, sonst würden wir nicht alle bisherigen Katastrophen überlebt haben. Insofern ist es für mich inakzeptabel das Geld auf den Putz zu hauen und nicht an übermorgen zu denken. Der richtige Mix aus allen möglichen Anlageformen und auch eine gewisse Konsumfreude scheint mir da immer noch das Beste.

    Wenn es zum Schlimmsten kommt, will ich schon was gehabt haben vom Geld und wenn nix passiert, dann bin ich froh, dass ich nicht alles ausgegeben habe.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Tagesgeldkonto - welches ist empfehlenswert?

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Entweder wir machen mangels besserer Alternativen so weiter wie gehabt oder wir verprassen unser Geld.
    Ich würde empfehlen, das Geld für den Erwerb nützlicher Fähigkeiten, guter Gesundheit und brauchbarer Werkzeuge zu verprassen. Kann man immer brauchen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. User Info Menu

    AW: Tagesgeldkonto - welches ist empfehlenswert?

    Habe seit einigen Jahren ein Tagesgeldkonto bei der Ing. Diba Bank und war lange zu faul und bequem dieses trotz fallender Zinsen mal zu wechseln. Nachdem der Zinssatz nun plötzlich aber auf nur noch unverschämte 1% für Bestandfkunden gesunken ist, war gleichzeitig meine persöhnliche Schmerzgrenze ereicht.
    Habe mich nun , neben den bislang guten Zinsen von 1,85 ½ bis zum 14.04.13 und der Genossenschaftshistorie der Mutterfirma in NL für die Rabo direkt Bank entschieden.
    Inzwischen , weiss ich zwar, dass alles wohl ein wenig länger aufgrund des Ansturm dort dauert und der Zinssatz ab dem 15.04 auf immer noch respektable (gegnüber der Diba) 1,65 € sinkt, stutzig macht mich dagegen aber mehr, dass sehr viele Tagesgeldvergleichportale (ausser bsw. Kritische Anleger) einige Banken mit TGK (bewuss ?) nicht aufführen wie z.B auch die Rabodirektbank.
    Muss ich mir nun doch, aufgrund meiner jetzt getroffenen Auswahl meines neuen Tagesgeldkonto Sorgen machen ?
    Dabei kam mir z.B die Moneyyou (und auch andere) aufgrund Ihrer Historie (Verstaatlichung vor einigen Jahren) unsicherer vor, diese wird aber ständig überall aufgeführt.
    Habe manchmal den Eindruck, dass die Kunden über die Vergleichsportale von den Betreibern bewusst entsprechend gelenkt werden sollen (Vielleicht durch finanzielle Unterstützung oder Werbung sind sie durch nicht so unabhängig).
    .

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Tagesgeldkonto - welches ist empfehlenswert?

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Muss ich mir nun doch, aufgrund meiner jetzt getroffenen Auswahl meines neuen Tagesgeldkonto Sorgen machen ?
    Ich würde mir immer das kleingedruckte durchlesen, wegen Einlagensicherung, und dann überlegen, ob wer immer dafür geradestehen soll, auch geradestehen kann. Wenn was verstaatlicht ist, kommt der Staat auf, da hat man in DE oder F natürlich bessere Karten als in Zypern oder Island.

    Ansonsten, bessere Zinsen, gut und schön, aber meine Zeit ist auch was wert, und (z.B.) 0,2 Prozentpunkte vor Steuern lohnen m.E. nicht viel Aufwand.

    Wenn du Vergleichsportalen nicht traust, ermittele die in Frage kommenden Banken und guck dir die Konditionen direkt dort an.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. User Info Menu

    AW: Tagesgeldkonto - welches ist empfehlenswert?

    Wenn du Tagesgeldvergleiche im Netz suchst, solltest du immer möglich viele Portale miteinander vergleichen. Denn es ist tatsächlich so, dass einige Banken bei einigen Anbietern gar nicht genannt werden (Das trifft genau so für Versicherungsvergleiche zu).

    Das hängt tatsächlich mit den sogenannten Affiliate-Geschäften zusammen, bei denen die Seitenbetreiber eine Provision bekommen, wenn ein Abschluss über ihre Seite zustandekommt. Also listen sie auch nur die Banken, mit denen sie ein solches Abkommen haben.
    Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

    Chinesisches Sprichwort


    Moderation: Community weltweit - Rund um Versicherungen - Wie legen Sie Ihr Geld an.- Kredite, Schulden und Privatinsolvenz - Rund ums Eigenheim





  6. User Info Menu

    AW: Tagesgeldkonto - welches ist empfehlenswert?

    Hallo!

    Was haltet Ihr von der Renault Bank? Habe mir eben alles durchgelesen und meine - mit meinem ÄUSSERST laienhaften Verständnis - dass die Konditionen in Ordnung sind. Guter Zinssatz v. 1.85% auf 6 Monate (kann auch keine Tagesgeldkonten finden, die einen längeren Garantiezins bieten), alles kostenlos, monatliche Zinsen, keine Kündigungsfrist, standardmäßige Einlagensicherung. Auf was müsste ich noch achten?

    Da die Bank Tagesgeldkonten anscheinend erst ab Februar d. J. anbietet, findet man auch nur wenige Bewertungen.

    Vielleicht hat noch jemand Input.

    Jeanine

  7. User Info Menu

    AW: Tagesgeldkonto - welches ist empfehlenswert?

    Hallo liebe Expertinnen,

    Ich bin gerade auf dem weg zu meinem Tagesgeldkonto und muss nochmal fragen: für Neukunden gibt es 2,5% , doch für Bestandskunden 0,35 % . Das ist echt wenig und ich bin halt schon Postbank Kundin.

    Also eine andere Bank, oder?

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Tagesgeldkonto - welches ist empfehlenswert?

    Zitat Zitat von QueenofLife Beitrag anzeigen
    Das ist echt wenig
    Das ist selbst für heute wenig.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  9. User Info Menu

    AW: Tagesgeldkonto - welches ist empfehlenswert?

    Zitat Zitat von QueenofLife Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Expertinnen,

    Ich bin gerade auf dem weg zu meinem Tagesgeldkonto und muss nochmal fragen: für Neukunden gibt es 2,5% , doch für Bestandskunden 0,35 % . Das ist echt wenig und ich bin halt schon Postbank Kundin.

    Also eine andere Bank, oder?
    Hallo QL,

    ist es heute nicht mehr so, dass man bei der Postbank nur den genannten Tagesgeldzins bekommt, wenn man auch das Girokonto dort führt?

    FG von Helga

    „Nehmen sie die Menschen wie sie sind, denn andere gibt es nicht“
    Konrad Adenauer

  10. User Info Menu

    AW: Tagesgeldkonto - welches ist empfehlenswert?

    Man kann daraus logische Schlüsse ziehen und lernen, oder auf das Prinzip Hoffnung setzen, wird schon nicht so schlimm kommen.
    Glaube mir, es kommt noch schlimmer.
    Hallo Frank,

    Du schreibst leider nur in 'Andeutungen'. Geht's vielleicht etwas genauer?

    FG von Helga

    „Nehmen sie die Menschen wie sie sind, denn andere gibt es nicht“
    Konrad Adenauer

Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •