+ Antworten
Seite 14 von 37 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 369

  1. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    13.549

    AW: Die Einschläge kommen näher......

    Zitat Zitat von frank60 Beitrag anzeigen
    Mutti wird es schon machen. Griechenland wird nicht böse Bube in Europa.
    ich fürchte, "mutti" kommt mit einer weiteren Bürgschaft zu lasten der Steuerzahler durch . . mir scheinen die ganzen Presseartikel nur der Ablenkung zu dienen.

    und dann wird wohl irgendwann frau van der Leyen übernehmen. auch kein schöner ausblick.

    zur DB - ohne worte. diese Woche kam im Radio, dass die DB in 6.000 (!) rechtsprozesse involviert ist. kaum zu glauben. ich verstehe schon lange nicht, wer dort freiwillig ein Konto unterhält. die DB war schon immer arrogant, meine Firma hatte zu Zeiten der DDR-Öffnung dort ein ostgeldkonto. die DB hat sich damals die DDR-banken unter den nagel gerissen und wer mit DDR-mark handeln wollte, musste gezwungenermassen das ostgeldkonto bei der DB halten.

    so, dann widmen wir uns mal wieder den schönen dingen des lebens.

    luciernago
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH


  2. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    11.104

    AW: Die Einschläge kommen näher......

    Die Deutsche Bank find ich auch sowas von unsympathisch, und das schon immer.

  3. gesperrt
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    37.159

    AW: Die Einschläge kommen näher......

    Und BAM!

    Bargeldverbote kommen näher - die Frage ist eigentlich nicht mal mehr, ob sie kommen, sondern nur, wann sie kommen, und wie dick die Salamischeiben der Salamitaktik abgeschnitten werden.

    Negativzinsen: Enteignung in Perfektion

    gruss, barbara


  4. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    13.549

    AW: Die Einschläge kommen näher......

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Und BAM!

    Bargeldverbote kommen näher - die Frage ist eigentlich nicht mal mehr, ob sie kommen, sondern nur, wann sie kommen, und wie dick die Salamischeiben der Salamitaktik abgeschnitten werden.

    Negativzinsen: Enteignung in Perfektion

    gruss, barbara
    danke für den interessanten link.

    der Verbraucher ist selbst schuld . . ich bekomme regelmässig einen inneren Wutanfall, wenn mini-beträge per karte beglichen werden . .

    Aldi testet ja jetzt das kontaktlose zahlen per Smartphone . . man will wohl schon mal die grosse masse für diese brave new world konditionieren.

    luciernago
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH


  5. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    5.828

    AW: Die Einschläge kommen näher......

    Ich sehe das alles immer gelassener. Je weiter die dieses Trauerspiel betreiben, desto unwahrscheinlicher wird es, dass diese Herrschaften damit durchkommen. Der Schuss geht nach hinten los, egal welchen Weg die mittlerweile wählen. Plan A wäre die Griechen aus dem Euro zu lassen. Danach dürfte das folgende Szenario passieren, was vermutliche die Wetten der DB in schlingern bringen dürfte.

    Euro 1,40 bei Grexit?

    Die Derivate der DB betragen das Zwanzigfache des dt. Haushaltes. Dass die DB das Potential hat Deutschland in den Abgrund zu reißen, ist unbestritten.
    S&P hat die DB auf BBB+ gesenkt, 2 Stufen über Müll, niedriger als Lehmann bevor sie pleiteging, aber davon liest man nichts, nur wenn der Rubel mal 2 Punkte sinkt.
    Das nennt man Qualitätsjournalismus.

    Im Übrigen muss man nicht bei der DB sein, um bei einem Crash in Mitleidenschaft gezogen zu werden. Danach wir nichts mehr so sein, wie es gewesen ist.

    Plan B wäre, weiter wie bisher, allerdings dürfte das Risiko von sozialen Unruhen erheblich steigern.
    Griechenland weiter Geld zu schenken, das muss man erst mal erklären.


  6. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    13.549

    AW: Die Einschläge kommen näher......

    Merkel muss Griechen retten: Bei Crash größte Verliererin der Geschichte | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    ich denke, die EU lässt GR im euro . . bin schon gespannt, wie uns das als "alternativlos" verkauft wird.
    ist ja keine WM oder EM oder ein dschungelcamp, um medial abzulenken . .
    luciernago
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH


  7. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    5.828

    AW: Die Einschläge kommen näher......

    Der Euro ist ein Lügengebäude ungeheuren Ausmaßes. Wenn Griechenland geht, folgen Weitere und dann ist Schluss. Die anderen werden es den Griechen gleichtun und ihre alten Währungen einführen. Wir Deutschen werden unsere eigene Währung einführen, welche drastisch gegenüber dem Euro aufwerten wird und damit dürften die Gesamtschulden von Europa, welche wir bezahlen werden, weil die anderen Staaten im Euroraum faktisch ebenso bankrott sind, bezahlen können.

    Bleibt zu hoffen, dass die Verantwortlichen für diesen Wahnsinn persönlich zur Rechenschaft gezogen werden. Es ist unbestritten, dass alle Politiker bewusst gegen die Interessen ihrer eigenen Völker gehandelt haben.


  8. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    13.549

    AW: Die Einschläge kommen näher......

    Zitat Zitat von frank60 Beitrag anzeigen
    Bleibt zu hoffen, dass die Verantwortlichen für diesen Wahnsinn persönlich zur Rechenschaft gezogen werden. Es ist unbestritten, dass alle Politiker bewusst gegen die Interessen ihrer eigenen Völker gehandelt haben.
    . . . und mit dem zuschauen beim anwachsen der ELA-kredite immer noch handeln.

    luciernago
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH


  9. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    591

    AW: Die Einschläge kommen näher......

    Klaro bin ich auch schon gespannt, welche Ausrede dann gegen Ende des Monats gezogen wird, um Griechenland weiter im Euro zu halten. Aber ich frag' mich auch, ob nicht für Mutti, Junker und die anderen Alternativ-loser der "Grexit" das kleinere Übel ist.
    Z.B. im Vergleich zu einem "Brexit", der imho dann eine relativ klare Sache sein könnte, denn in Großbritanien werden Ausreden, mit denen Griechenland im Euro gehalten wird, sicherlich auch nicht so gut ankommen und afair hat Cameron ja zugesagt, eine Volksabstimmung zum Verbleib in der EU abzuhalten...

    Wie immer die spannende Frage: In welche Papiere investiert der geneigte Kleinanleger um aus - was immer ende des Monats passiert - zu profitieren?

    WK


  10. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    13.549

    AW: Die Einschläge kommen näher......

    weka,

    ich sehe das genau so wie du: das ist eine verfahrene kiste, da mutti die griechenlandrettung jahrelang als alternativlos angepriesen hat.

    noch schlafen die meisten deutschen . . und denken, das geht sie wenig an, hauptsache man schimpft (auch medial) über die "faulen griechen".

    ich bin etwas entsetzt, wie viele leute da vor sich hinschnarchen . .
    habe gestern mit einem Betriebswirt das thema GR diskutiert. er meint: die griechen müssen raus aus dem euro. ich meinte, ich wette dagegen. er: das können die (deutschen) doch nicht akzeptieren. ich: doch. die griechen haben ESM und ESFS verträge gelesen und holen gerade ELA-geld. er: was ist ELA-geld?

    die gleiche diskussion wenig später mit einem studierten maschinenbauer . . .

    ich glaube, die meisten gehen davon aus, dass die GR-thematik sie nix angeht . . *staun*

    auf deine frage: ich gedenke noch etwas gold zu kaufen. meinen persönlichen bankrun habe ich jetzt 2 jahre lang gemacht und denke, mit einem gemisch aus bezahlter vermieteter immobilie, youngtimer, aktien, nicht-euro-festgeld und etwas gold und silber fahre ich persönlich ganz gut.

    ach ja, einen schönen schweizer chronometer habe ich mir auch gegönnt *freu*

    luciernago

    ps: die ukraine ist medial völlig abgetaucht . . obwohl die ukrainische finanzministerin (eine US-investment-bankerin) öffentlich bekanntgegeben hat, schulden ohne weitere kredite nicht zahlen zu wollen . . sprich was in puncto GR medial überall breitgetreten wird, wird in puncto UK völlig unter den teppich gekehrt . . der teppich wird langsam ganz schön hoch!
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH
    Geändert von luciernago (16.06.2015 um 18:50 Uhr)

+ Antworten
Seite 14 von 37 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •