+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.837

    peinlicher Zwischenfall - wie verhalten?

    Hallo,
    ich habe heute morgen die Wohnung von einer Kollegin, die zurueck in ihr Land ging uebernommen. Das Schlafzimmerfenster stand offen und es lagen massenweise gewaschene, noch nasse Handtuecher in der Waschmaschine. nicht weiter drueber nachgedacht.

    Heute Abend, nach der Arbeit und auspacken wollte ich das Bett beziehen. Ist die Obermatratze an der 'Unterseite' ganz nass und dadurch ist auch die Untermatratze nass geworden. Kollegin hatte gestern Abend bei ihrem Abchieds- und Carolly Wilkommenessen ziemlich viel getrunken. Ich vermute sie hat sich gestern im Bett erbrochen, sich der Dummheit wegen geschaemt und die Obermatratze umgedreht anstelle diese trocknen zu lassen. Ich habe sie heute nicht mehr gesehen. Wir werden noch oefters zusammentreffen. Fuer einen Kurs in ihrer Stadt in 2 Wochen hatte sie mich zum Essen eingeladen. Wie soll ich mich ihr gegenueber verhalten, so alsob nichts passiert ist?
    Geändert von Carolly (13.09.2008 um 10:16 Uhr)

  2. Inaktiver User

    AW: peinlicher Zwischenfall - wie verhalten?

    Zitat Zitat von Carolly
    Wie soll ich mich ihr gegenueber verhalten, so alsob nichts passiert ist?
    Ja.

    Weil ihr das am angenehmsten ist, wenn Du sie nicht auf das Malheur ansprichst.

    Weil es Dir gar nichts bringt, das zu thematisieren.

    Weil es so "korrekt" ist und Knigge-konform.

    Was solltest Du auch sonst tun? Oder: Was wäre Dir an ihrer Stelle angenehm? - Sicher würdest Du es doch nicht ausdiskutieren wollen?


  3. Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    3.613

    AW: peinlicher Zwischenfall - wie verhalten?

    nur zur klaerung:

    heisst das, du hast ihre wohnung mit waesche, hausrat und allem uebernommen?

    oder ist es deine wohnung, und sie hat dort nur voruebergehend gewohnt?

  4. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.837

    AW: peinlicher Zwischenfall - wie verhalten?

    Hi Sonderzeichen,

    Es ist eine komplett moeblierte Wohnung die unsere Firma zur Verfuegung stellt. Ich habe nur ein paar persoenliche Dekodinge und natuerlich Kleidung (und ein paar Kuechendinge wie Kraeuter) mitgebracht.

    Ich habe gestern Abend noch erfahren dass man in der Firma ganz ueberrascht war dass genannte Kollegin ganz frueh zum Flughafen wollte. Mir kommt es so vor als ob sie mir regelrecht aus dem Weg gegangen war.

    Dass ich sie nicht drauf anspreche ist klar. Aber soll ich auf ihr altes Angebot, mir in 2 Wochen ihre Stadt zu zeigen zurueck kommen oder sie einfach in Ruhe lassen und schauen wie sie auf mich reagiert sollten wir uns mal wieder sehen (das duerfte in knapp 5 Wochen der Fall sein).
    Geändert von Carolly (13.09.2008 um 10:18 Uhr)


  5. Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    3.613

    AW: peinlicher Zwischenfall - wie verhalten?

    hast du denn lust hinzugehen? und wenn nicht, dann haengt es auch noch davon ab, ob ihr schon einen festen termin vereinbart habt. wenn nicht, und wenn du auch keine lust hast, dann lass es doch bleiben, bis ihr euch sowieso wiederseht.

    ich habe allerdings den eindruck, dass die kollegin von sich selber nicht darueber reden wird, sondern hofft, dass gras ueber die sache waechst.

    wer kommt jetzt eigentlich fuer die verschmutzungen auf?

    man kann dir ja kaum zumuten, auf dieser matratze zu schlafen -?

  6. Avatar von Malina70
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    12.157

    AW: peinlicher Zwischenfall - wie verhalten?

    Zitat Zitat von Carolly
    Dass ich sie nicht drauf anspreche ist klar. Aber soll ich auf ihr altes Angebot, mir in 2 Wochen ihre Stadt zu zeigen zurueck kommen oder sie einfach in Ruhe lassen und schauen wie sie auf mich reagiert sollten wir uns mal wieder sehen (das duerfte in knapp 5 Wochen der Fall sein).
    Ich kann verstehen, dass es eine schwierige Situation ist. Wenn Du zurückhaltend bist, kann es so wirken, als seist Du sauer auf sie. Und wenn Du freundlich auf sie zugehst, ist es ihr vielleicht peinlich, und sie wäre Dir lieber aus dem Weg gegangen.

    Das Angebot zur Stadtführung würde ich von mir aus erst mal nicht mehr erwähnen. Wenn ich sie wieder träfe, wäre ich möglichst unbefangen freundlich zu ihr. Hätte ich dann das Gefühl, sie bleibt auf Distanz, würde ich das auch respektieren. Wirkt sie, als hätte sie den Vorfall vergessen und erneuert ihr Angebot, würde ich es annehmen, wenn Du wirklich willst.

    Gruß,

    Malina
    Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt. (Psalm 30)

  7. Inaktiver User

    AW: peinlicher Zwischenfall - wie verhalten?

    Zitat Zitat von Carolly
    Dass ich sie nicht drauf anspreche ist klar.
    Wieso ist das klar ?

    Ich finde es ein UNDING, Dir die Wohnung in so einem Zustand zu hinterlassen und schnell zu verschwinden.

    Wenn man ins Bett kotzt, ist das das eine. Aber die Matratze dann vernünftig zu säubern, zum Trocknen hinzustellen, die Handtücher waschen und zum Trocknen aufhängen, ist ja wohl das Mindeste !

    Ich würde ihr eine mail schreiben, daß Du ihr Verhalten nicht ok fandest.

  8. Avatar von Nori
    Registriert seit
    25.01.2005
    Beiträge
    7.553

    AW: peinlicher Zwischenfall - wie verhalten?

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Wieso ist das klar ?

    Ich finde es ein UNDING, Dir die Wohnung in so einem Zustand zu hinterlassen.

    Wenn man ins Bett kotzt, ist das das eine. Aber die Matratze dann vernünftig zu säubern, zum Trocknen hinzustellen, die Handtücher waschen und zum Trocknen aufhängen, ist ja wohl das Mindeste !

    Ich würde ihr eine mail schreiben, daß Du ihr Verhalten nicht ok fandest.

    seh ich auch so.
    NORI

    **Gott schuf die Katze,
    damit der Mensch einen Tiger zum streicheln hat**



    Und
    Du tust mir nichts und das tust du gut**


    **Schwester von den lieben Schwestern
    püppi,hibi,air,nuubi,zora u. littl. starseeker**

  9. Avatar von Regenwurm
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    1.786

    AW: peinlicher Zwischenfall - wie verhalten?

    Aber ihr wisst doch gar nicht, was wirklich passiert ist! Vielleicht ist ihr auch ein Glas Wasser umgefallen, und sie hat die Matratze umgedreht, damit Carolly nicht denkt, sie hätte ins Bett gepinkelt oder so

    (Gut ist das natürlich trotzdem nicht, die nassen Handtücher erst recht nicht)

  10. Inaktiver User

    AW: peinlicher Zwischenfall - wie verhalten?

    Zitat Zitat von Regenwurm
    Aber ihr wisst doch gar nicht, was wirklich passiert ist! Vielleicht ist ihr auch ein Glas Wasser umgefallen, und sie hat die Matratze umgedreht, damit Carolly nicht denkt, sie hätte ins Bett gepinkelt oder so
    Ja, vielleicht hat sie auch ins Bett gepinkelt, wer weiß.

    Wie gesagt: Ein Malheur - welcher Art auch immer - kann ja mal passieren.
    Aber als erwachsener Mensch sollte man es dann auch beheben und nicht durch so ne Aktion noch verschlimmern.

    Die Kollegin hat sich doch verhalten wie ein Kleinkind, sorry.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •