+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

  1. Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    5

    "Mann, bist du aber dick geworden"

    Eine Kollegin von mir hatte neulich jemanden zufällig getroffen, den sie seit Jahren nicht mehr gesehen hat. Gleich nach dem Begrüssen, meinte sie, ihm den Spruch " mann, du bist aber ganz schön dick geworden seit wir uns das letzte Mal gesehen haben" an den Kopf werfen zu müssen.
    Der Bekannte verabschiedete sich dann -komischerweise- recht bald wieder von uns.
    Als ich die Kollegin darauf ansprach meinte die, es sei doch bloß ehrlich gewesen und sie hätte ja schlecht lügen können. Ihm zu sagen, er sähe aber gut aus, wäre ja nicht aufrichtig.

    Ich bin aber der Meinung, dass es sehr unhöflich ist, jemandem ungefragt so was ins Gesicht zu schleudern. Man muß ja nicht unbedingt was falsches sagen, aber wenn einem nichts positives einfällt, dann sagt man besser gar nichts.

    Was meint ihr?

  2. Inaktiver User

    AW: "Mann, bist du aber dick geworden"

    Nö, lügen (= Du siehst aber gut aus) tut nicht not, aber man kann auch einfach mal die Klappe halten, anstatt etwas Verletzendes zu sagen.

  3. Inaktiver User

    AW: "Mann, bist du aber dick geworden"

    Zitat Zitat von Kaithara
    Als ich die Kollegin darauf ansprach meinte die, es sei doch bloß ehrlich gewesen und sie hätte ja schlecht lügen können. Ihm zu sagen, er sähe aber gut aus, wäre ja nicht aufrichtig.

    Ich bin aber der Meinung, dass es sehr unhöflich ist, jemandem ungefragt so was ins Gesicht zu schleudern. Man muß ja nicht unbedingt was falsches sagen, aber wenn einem nichts positives einfällt, dann sagt man besser gar nichts.

    Was meint ihr?
    Dass das ne Masche ist, um jedem frei heraus, alle Regeln der Zwischenmenschlichkeit missachtend, die größten Unverschämtheiten an den Kopf zu knallen.
    Sag doch der Kollegin genauso ehrlich, wie Du ihren Spruch gefunden hast. Spar dabei nicht an Begriffen wie "unverschämt, unangemessen, unbedacht". Oder "Ehrlichkeit ist gut, aber Du solltest Deinen Verstand dennoch mal benutzen". Sag, dass Du nur ehrlich sein willst
    An ihrer Reaktion wirst Du wahrscheinlich merken, dass sie "Ehrlichkeit" nur von sich auf andere erlaubt und alles andere als verletzend, nicht zutreffend, falsch, nicht verstanden sieht.
    Das sieht man ja auch schon an der Uneinsichtigkeit auf Deine Kritik.
    Du sagst es ganz richtig: man kann auch einfach schweigen, wenn einem bei entfernten Bekannten irgendwas negatives auffällt.

  4. Inaktiver User

    AW: "Mann, bist du aber dick geworden"

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    An ihrer Reaktion wirst Du wahrscheinlich merken, dass sie "Ehrlichkeit" nur von sich auf andere erlaubt und alles andere als verletzend, nicht zutreffend, falsch, nicht verstanden sieht.
    Die Erfahrung mach im immer wieder: Leute, die skrupellos austeilen, sind nicht in der Lage, auch nur das Geringste einzustecken.

    Die sind als schlechtes Beispiel zu gebrauchen und sonst zu nichts, sag ich mal ganz radikal.

    Brava

    Manchmal ist es aber auch so, dass jemand sehr viel abgenommen hat und auch nicht mehr gut aussieht. Ganz ehrlich gesagt: da muss ich mich schon beherrschen, um nicht zu sagen: hast mir vorher besser gefallen.

  5. Inaktiver User

    AW: "Mann, bist du aber dick geworden"

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Die Erfahrung mach im immer wieder: Leute, die skrupellos austeilen, sind nicht in der Lage, auch nur das Geringste einzustecken.


    Genauso habe ich das auch erlebt...
    LG Piratenkönigin

  6. Inaktiver User

    AW: "Mann, bist du aber dick geworden"

    Die Erfahrung mach im immer wieder: Leute, die skrupellos austeilen, sind nicht in der Lage, auch nur das Geringste einzustecken.
    noch eine Ergänzung: das ist ein selbst ausgestellter Freifahrtschein für Launenhaftigkeit, die mit dem viel akzeptableren Mäntelchen der Ehrlichkeit rechtfertigt wird

  7. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    24.888

    AW: "Mann, bist du aber dick geworden"

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    noch eine Ergänzung: das ist ein selbst ausgestellter Freifahrtschein für Launenhaftigkeit, die mit dem viel akzeptableren Mäntelchen der Ehrlichkeit rechtfertigt wird
    da ist viel wahres dran, leider ... bloß rechtfertigt das ja in wahrheit das verhalten derer, die nicht einstecken können, gar nicht. denn ehrlichkeit fängt ja mit der ehrlichkeit sich selbst gegenüber an ... und die fehlt ja bei dem unvermögen, sich berechtigte kritik an der eigenen person anzuhören. seufz.
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!

    Der Neoliberalismus lässt die Gehirne der Jungen großflächig verschimmeln.
    Henning Venske

  8. Inaktiver User

    AW: "Mann, bist du aber dick geworden"

    ....und wenn man dann anfängt zu diskutieren mit solchen Ignoranten, dann wird man in Grund und Boden gequatscht. Die haben einfach immer Recht.

    Wenn man nichts sagt, weil man Unbill vermeiden möchten, wird man ganz schnell als arrogant beschimpft.

    Gegen die Dummheit ist kein Kraut gewachsen, das wusste schon Albert Einstein. Er hat`s aber eleganter ausgedrückt.

    Brava

  9. Inaktiver User

    AW: "Mann, bist du aber dick geworden"

    Da gibt's ja auch den tollen Spruch (sinngemäß):

    Diskutiere nie mit einem Idioten.
    Er zieht Dich auf sein Niveau herunter
    und schlägt Dich dort mit Erfahrung...

    LG Piratenkönigin

  10. Inaktiver User

    AW: "Mann, bist du aber dick geworden"

    Zitat Zitat von Kaithara
    Eine Kollegin von mir hatte neulich jemanden zufällig getroffen, den sie seit Jahren nicht mehr gesehen hat. Gleich nach dem Begrüssen, meinte sie, ihm den Spruch " mann, du bist aber ganz schön dick geworden seit wir uns das letzte Mal gesehen haben" an den Kopf werfen zu müssen.
    Der Bekannte verabschiedete sich dann -komischerweise- recht bald wieder von uns.
    Als ich die Kollegin darauf ansprach meinte die, es sei doch bloß ehrlich gewesen und sie hätte ja schlecht lügen können. Ihm zu sagen, er sähe aber gut aus, wäre ja nicht aufrichtig.

    Ich bin aber der Meinung, dass es sehr unhöflich ist, jemandem ungefragt so was ins Gesicht zu schleudern. Man muß ja nicht unbedingt was falsches sagen, aber wenn einem nichts positives einfällt, dann sagt man besser gar nichts.

    Was meint ihr?
    Wie wäre es mit..."Huch, seit dem letzten Mal bist du aber etwas kleiner geworden" Ich würde dies als humorige, aber durchaus diplomatische Variante vorziehen.

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •