Antworten
Seite 1 von 25 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 248
  1. User Info Menu

    Fragen nach der Herkunft: Outtake akademische Grade, Adelstitel

    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen
    Ich denke, sie meint sowas wie, "Frau Doktor Schiffer mein Name, angenehm".
    es gibt sogar menschen, die sich das auf den grabstein schreiben lassen.
    da könnt`s einem ja irgendwie dann doch langsam egal sein.........
    Die Gedanken sind frei....

  2. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen
    Ich denke, sie meint sowas wie, "Frau Doktor Schiffer mein Name, angenehm".
    Genau.

  3. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von Grissom Beitrag anzeigen
    es gibt sogar menschen, die sich das auf den grabstein schreiben lassen.
    da könnt`s einem ja irgendwie dann doch langsam egal sein.........
    Es gibt so einige Situationen, wo ich das äußerst skurril finde.

  4. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Ich finde es jetzt seltsam, welche Richtung ihr da nehmt.

    Es ging doch darum, wie man sich (sich!) gegen eine evtl. nicht so glamouröse Vergangenheit stählen kann. Z. b. in dem man sich darauf besinnt, wie man jetzt ist. Was man jetzt ist. Was man erreicht hat. Und was hinter sich gelassen.

    Bei mir ist das mein Beruf, mein Sozialprestige, das ich durch ihn hab. Da gibt es nichts zu relativieren. Ich weiß das so genau, weil ich mich sehr genau an mein Leben ohne diese Meriten erinnern kann.

    Mit Grabinschriften hat das nichts zu tun. Aber mit Entwicklungen, die ich vollzogen habe und die ich weiß. Und klar, wissen viele, die mich kennen, wie ich heiße. Akad. Grade sind Bestandteil der Namen.
    Nicht mehr, nicht weniger.

  5. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Aber du trägst doch sicher kein Namensschild mit Titel und Beruf an dir, oder?
    Und wenn dich jemand anspricht, sagst du ich sicher nicht " ich bin Frau Doktor Rokeby und Ärztin für xyz" , oder?

    Mag sein, dass das Menschen in Distanz bringt, aber wer sähe dir das an, wenn du als Neue mit Pferd im Reitstall stehst?
    Also ich stelle mich durchaus mit "Dr. Mabuse" vor. Warum denn nicht. Kommt doch auf den Kontext an oder?

    Im Stall würde ich wohl eher als "Vorname" firmieren. Aber erreichbar, wenn der Gaul was hat und als Besitzerin wäre ich Dr. Vorname Mabuse.

    Ich heiße so. Ich hab mir das ja nicht ausgedacht oder vom Konsul Weyer gekauft

    Es kommt drauf an. Mal Vorname, mal nicht.
    Ich bin nicht so, dass ich automatisch den braven Ball flach halte, damit man mich ja lieb hat und sich keiner düpiert fühlen kann, der nicht *was hat, was ich habe*

    Ich sauge mir nichts aus den Fingern, aber ich tu auch nicht so, als ob ich klein und brav wäre vor lauter *habt mich lieb*
    Das sind Reflexe, die ich hinter mir gelassen habe.

  6. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Roke, ich mag Deine pragmatische Sicht auf die Welt und Schreibweise. 👍🌹

  7. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von Jaspero Beitrag anzeigen
    Roke, ich mag Deine pragmatische Sicht auf die Welt und Schreibweise. ����
    oh danke! Das ist lieb von dir

  8. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Also ich stelle mich durchaus mit "Dr. Mabuse" vor.
    Dr.Mabuse! Sind Sie es selbst oder sind Sie die "Mabusen-Gattin"?

    fragt sich Gräfin Brombeerkatze

  9. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Also ich stelle mich durchaus mit "Dr. Mabuse" vor. Warum denn nicht. Kommt doch auf den Kontext an oder?

    Im Stall würde ich wohl eher als "Vorname" firmieren. Aber erreichbar, wenn der Gaul was hat und als Besitzerin wäre ich Dr. Vorname Mabuse.
    Das ist in Ösi-Land aber eher üblich, denke ich.
    Ich kenne es sonst aus dem privaten Bereich nicht so, dass jemand da seinen Dr.Titel verwendet.

    Kann mir schon vorstellen, dass das Distanz schafft/schaffen kann, schon weil es sehr formell ist.

    Schon jemand den man siezt würde man ja weniger persönliches fragen.

    Vermute aber im Stall der TE ist das nicht so üblich.

  10. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von Brombeerkatze1 Beitrag anzeigen
    Sind Sie es selbst oder sind Sie die "Mabusen-Gattin"?
    Das ist selbst bei uns Ösis ein Relikt aus dem letzten Jahrtausend.
    Inzwischen muss man für einen eigenen Titel auch etwas leisten.

    Den akademischen Grad bekommt man heutzutage auch als Ehepartnerin nicht einfach geschenkt. Hat auch damit zu tun, dass rein rechtlich zB der Doktor-Titel kein Namensbestandteil, sondern ein sog. Namenszusatz ist.

    Die ältere Generation ist da eher den Traditionen verhaftet.
    Der Vater meines ersten Freundes war ein vom Bundesministerium ernannter Hofrat, seine Gattin wurde ganz selbstverständlich mit *Frau Hofrat* angesprochen. Überbleibsel aus der Kaiserzeit mit kleinem Hinweis auf die österreichische Seele ;).

Antworten
Seite 1 von 25 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •