Antworten
Seite 11 von 25 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 248
  1. User Info Menu

    AW: Fragen nach der Herkunft: Outtake akademische Grade, Adelstitel

    Hier illustriert sich gerade aufs Trefflichste, wie der Begriff SNOB entstanden ist. Der ja allermeistens im entgegengesetzten Sinn verwendet wird, als ursprünglich gemeint.

    Ich beziehe mich übrigens nicht auf jüngste Beiträge über meinem.
    Geändert von Lizzie64 (26.10.2021 um 18:45 Uhr)
    Geschenkt bekommen von Mmedusa:
    Ein dickes Dankeschön an die Ehrenamtlichen im Forum
    ... leider nicht an die Betreiber

    Auch bei xobor: Lizzie64.

    Und wer auch immer dort vorher versucht hat, "Lizzie64" zu sein:
    Geschwindigkeit siegt. Dickes Dankeschön an den einzigartigen MrMcTailor!


  2. User Info Menu

    AW: Fragen nach der Herkunft: Outtake akademische Grade, Adelstitel

    Was ist eigentlich mit diesem Thread passiert?
    Er fängt bei Seite 10 an, und alles Frühere ist verschwunden, ich weiß nicht mal mehr, wie die TE heißt. Auch der Titel ist plötzlich anders, einfach so.

    Bin ich in einer Parallelwelt gelandet oder bin ich einfach nur doof ?

    Der Mensch lebt nicht vom Brot allein
    er braucht auch die Literatur

    by me ...

  3. User Info Menu

    AW: Fragen nach der Herkunft: Outtake akademische Grade, Adelstitel

    Zitat Zitat von bazeba Beitrag anzeigen
    Ich stelle mich privat auch nicht so vor.

    Aber es hat mir schon geholfen, wenn mich Lehrer an der Grundschule meiner Tochter nicht ernst nehmen wollten (noch dazu, wo meine Tochter eindeutig auch afrikanische Wurzeln hat). Ob die sich dann dachten "die eingebildete Kuh" ist mir wurscht. Es hat gewirkt (nicht zuletzt, weil ich hier in Österreich lebe)
    Einerseits finde ich es toll, dass du dir mit deinem Titel eine innere Stärke holst, andererseits finde ich es ganz schön traurig, dass man es braucht, weil andere einen nicht respektieren.

    Ich habe so etwas im Frühling auch erlebt und war so "pissed", dass ich mir dachte, so etwas nicht noch einmal zuzulassen. Wahrscheinlich ist es besser, anfangs die "eingebildete Kuh" zu sein, als später gegen Respektlosigkeit angehen zu lassen.

  4. User Info Menu

    AW: Fragen nach der Herkunft: Outtake akademische Grade, Adelstitel

    Ich hab's mittlerweile kapiert ...

    Der Mensch lebt nicht vom Brot allein
    er braucht auch die Literatur

    by me ...

  5. User Info Menu

    AW: Fragen nach der Herkunft: Outtake akademische Grade, Adelstitel

    ich finde das mit dem "Doktor" auch ein bisschen altmodisch, ich lasse es lieber weg.
    “You are the sky. Everything else- it’s just the weather.”

  6. VIP

    User Info Menu

    AW: Fragen nach der Herkunft: Outtake akademische Grade, Adelstitel

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich mit diesem Thread passiert?
    Er fängt bei Seite 10 an, und alles Frühere ist verschwunden, ich weiß nicht mal mehr, wie die TE heißt. Auch der Titel ist plötzlich anders, einfach so.

    Bin ich in einer Parallelwelt gelandet oder bin ich einfach nur doof ?
    Ich habe die OT-Beiträge aus dem alten Thread in den Outtakestrang verschoben. 70 Beiträge, die mit dem Anliegen der TE nullkommajosef zu tun hatten.
    Ich hatte nicht noch Zeit (und Lust), die Beitragstitel zu ändern.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  7. VIP

    User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aber natürlich hat der „Titel“ in der Regel mit wissenschaftlichen Leistungen zu tun.
    Die Habilitation ist auf jeden Fall eine wissenschaftliche Leistung.
    Ich habe jahrelang Habilschriften redigiert. Weiter sag ich nix.

    Und ob man damit eine Stelle bekommt ist nicht zuletzt auch von wissenschaftlichen Leistungen abhängig, die man außerdem noch vorzuweisen hat.
    Und ob man den Leuten (meist immer noch den Heren) im Vorsinge-Karussell genehm ist. Ich hab ne Reihe von Habils gekannt, die auf Vorsinge-Tour waren. Mir wäre das echt zu blöd gewesen, mich so zu verkaufen.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  8. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Mein Chef hat einen Doktortitel.

    Intern ist ihm die Anrede egal, in den E-Mails an Mandanten wünscht er jedoch, dass sein Dr. erwähnt wird.

    Auch am Telefon meldet er sich mit "Paul Huber" und nicht "Dr. Paul Huber".
    Du sollst die Pylone umfahren, nicht umfahren.
    Modern wird manchmal auf der ersten Silbe betont.

  9. Inaktiver User

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Ich habe jahrelang Habilschriften redigiert. Weiter sag ich nix.
    .
    Es gibt solche und solche.
    Wie übrigens auch bei Dissertationen.

    Und auch bei den Vorsingerunden gibt es solche und solche.
    Bei den Zuhörern sind - zumindest in meinem Fach - die Männer auch nicht mehr unter sich.
    Die Quote war nicht ganz wirkungslos.

    Ich finde das Vorsingen auch nicht unbedingt unmöglich.
    Und zumindest verstehen die Zuhörer in etwa, wovon du redest.

    Ich kenne Vorsingen vor Politikern (z.B. Stadtrat).
    Da hat man obendrein noch das sichere Gefühl, dass ein Teil der Leute keine Ahnung hat, wovon du sprichst.
    Und da werden Fragen gestellt, bei denen es wirklich großer Beherrschung bedarf, dass dir die Gesichtszüge nicht entgleisen.

    Und: Auch in Vorstellungsgesprächen muss man „sich verkaufen“.
    Geändert von Inaktiver User (26.10.2021 um 20:13 Uhr)

  10. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Also ich stelle mich durchaus mit "Dr. Mabuse" vor. Warum denn nicht. Kommt doch auf den Kontext an oder?

    Im Stall würde ich wohl eher als "Vorname" firmieren. Aber erreichbar, wenn der Gaul was hat und als Besitzerin wäre ich Dr. Vorname Mabuse.
    Warum ist in dem Kontext der Dr. wichtig?

Antworten
Seite 11 von 25 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •