Antworten
Seite 11 von 16 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 155
  1. Inaktiver User

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von Honigsalami Beitrag anzeigen
    Ja lösen lassen sich die Probleme nicht...beitreten und verstreuen so das andere was zu reden haben möchte ich sie aber auch nicht.

    Die Frage war wie ich möglichst höflich rüber bringe das ich das nicht beantworten will.

    Danke
    Ich denke, das kommt nie höflich rüber. Und die meisten Leute, denen so geantwortet wird, werden sich dann eher distanzieren könnte ich mir vorstellen. Wenn das Dein Ziel ist, dann mach das.

  2. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass es überhaupt dazu kommt, dass man sich länger und näher kennenlernt, wenn eine Seite erstmal alles abblockt. Kann ja hier aber durchaus das Ziel sein.
    doch - gerade das glaube ich heute eher.

    Meine Güte, man hat sich in jungen Jahren beim Tanzen eventuell doch auch nicht vorher genau ausgefragt, hat denjenigen gegooglt.

    Mich nerven - wenn überhaupt - Menschen die mir ihr ganzes Schicksal, am besten noch ihr besonders schweres präsentieren wollen.

    Was mich beträfe: wenn man aus der Hauptstadt kommt kommen immer Reaktionen.
    Meist sensationellle wie: da ist was was los.

    Ich würde da eben sehr einsilbig antworten wie: ja, kann aber auch mal zu viel werden - und die Vorzüge in der neuen Stadt thematisieren.

    Kennen lernen ist ja keine Rasterfahndung.

    Wenn Jemand so a la abchecken beim Kennen lernen reagiert unterstelle ich demjenigen keine guten Motive.

    Ich finde das zweckmässig, oberflächlich und langweilig.
    Mir gefällt heute weniger ist mehr.

    Und das sollte dann aber auch stimmen.
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  3. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Gerade gestern (wieder) erlebt.
    Eine Walking-Gruppe, lauter neue Mitglieder.
    Ich: "Wie weit wird gewalkt bzw. wie lange? Allzu lange halte ich nicht durch momentan".
    Leiterin: "Wieso das denn? Rücken?"
    Ich: "Nein, aber weiteres möchte ich hier nicht näher sagen, da bitte ich um Verständnis".
    Janee, wäre klar. Ach nein?!
    Wenn sie für den Sport ansich spezielle Fragen gehabt hätte, hätte sie die ja stellen können. Aber mich so aus dem Stehgreif ein Referat über meine Gesundheit/Befindlichkeit halten zu lassen, fand ich krass. Das fanden andere auch, andere wiederum referierten anscheinend gern über ihre Gesundheitsprobleme a) b) und c).

    Nun wird es manche geben, die mich zickig finden deshalb. Andere finden es normal. That´s life.

    An die TE: Mach dir das Leben nicht so schwer. Du schaffst dir ein Problem, wo wahrscheinlich gar keines ist. Genieße die schöne Zeit mit deinem Pferd, ich beneide dich!
    The original Karla
    est. 2006


  4. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von Karla48 Beitrag anzeigen
    Gerade gestern (wieder) erlebt.
    Eine Walking-Gruppe, lauter neue Mitglieder.
    Ich: "Wie weit wird gewalkt bzw. wie lange? Allzu lange halte ich nicht durch momentan".
    Leiterin: "Wieso das denn? Rücken?"
    Ich: "Nein, aber weiteres möchte ich hier nicht näher sagen, da bitte ich um Verständnis".
    Ich finde deine Antwort vollkommen ok, wie auch die Frage, die sicher keinen weiteren "Hintergedanken" hat.

    Das so eine Antwort aber auch ein Fragezeichen hinterlassen kann......."was wird sie wohl haben?"- muss aber auch einfach klar sein.
    Ist ja auch nichts Schlimmes.

    Ich finde nur, genau in dem Kontext der TE- können dann halt solche Fragezeichen zu Fragen unter den anderen führen. Denn man redet mal mit dem, mal mit dem und mit jedem ja doch was anderes......

  5. Inaktiver User

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    [QUOTE=kenzia;35415470
    Das so eine Antwort aber auch ein Fragezeichen hinterlassen kann......[/QUOTE]

    Wenn man auf bestimmte Fragen keine Antwort geben möchte, sollte man sich vorher überlegen, was man sagt. Solche Fragen können ja überall auftauchen. Im Fall der TE nicht nur im Reitstall, sondern überall - es gibt ja die blödsten Zufälle.

    Und wenn ich zum Beispiel eine kürzlioch zurückliegende Unterleibs-OP in der Walking-Gruppe nicht öffentlich diskutieren möchte (zumal nicht, wenn es womöglich eine gemischte Gruppe ist), aber natürlich bei der Frage nach der Länge der Walkingrunde mit Nachfragen rechnen muss, dann lege ich mir halt vorher was zurecht: momentanes Konditionstief, anstrengende Phase im Job... irgendwas Unverfängliches halt.

  6. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    @honigaalami hat am. 16.10. Das letzte Mal im Strang was geschrieben.
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  7. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wenn man auf bestimmte Fragen keine Antwort geben möchte, sollte man sich vorher überlegen, was man sagt. Solche Fragen können ja überall auftauchen. Im Fall der TE nicht nur im Reitstall, sondern überall - es gibt ja die blödsten Zufälle.

    Und wenn ich zum Beispiel eine kürzlioch zurückliegende Unterleibs-OP in der Walking-Gruppe nicht öffentlich diskutieren möchte (zumal nicht, wenn es womöglich eine gemischte Gruppe ist), aber natürlich bei der Frage nach der Länge der Walkingrunde mit Nachfragen rechnen muss, dann lege ich mir halt vorher was zurecht: momentanes Konditionstief, anstrengende Phase im Job... irgendwas Unverfängliches halt.
    Ja!

    Wahrscheinlich ist der TE am meisten geholfen, wenn wir ihr hier ein paar Floskeln übermitteln.

    „Oh ja, Kleinkleckersdorf, das waren noch Zeiten. Auch wenn das meine Heimat is, wollte ich immer gerne nach wo-ich-jetzt-bin udn ein Pferd haben. Hat doch prima geklappt, dass ich hier auch noch einen Job gefunden habe. Wo arbeitest du denn?

    Luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  8. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Also für mich war das schon immer ein Signal: auf eine einsilbige Antwort nicht weiter zu bohren.

    Und mit "nur einsilbigen" Menschen hatte ich noch nie zu tun, und das wird auch nie passieren.
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  9. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von Unayza Beitrag anzeigen
    Auch im Leben von den damals schrecklichen Leuten ist viel passiert, dass die Vergangenheit dann nicht mehr so aufregend erscheinen lässt.
    Das ist auch ein wichtiger Aspekt.

  10. User Info Menu

    AW: Ich möchte Fragen nach meiner Herkunft nicht beantworten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wenn man auf bestimmte Fragen keine Antwort geben möchte, sollte man sich vorher überlegen, was man sagt. Solche Fragen können ja überall auftauchen. Im Fall der TE nicht nur im Reitstall, sondern überall - es gibt ja die blödsten Zufälle.

    Und wenn ich zum Beispiel eine kürzlioch zurückliegende Unterleibs-OP in der Walking-Gruppe nicht öffentlich diskutieren möchte (zumal nicht, wenn es womöglich eine gemischte Gruppe ist), aber natürlich bei der Frage nach der Länge der Walkingrunde mit Nachfragen rechnen muss, dann lege ich mir halt vorher was zurecht: momentanes Konditionstief, anstrengende Phase im Job... irgendwas Unverfängliches halt.
    Warum sollte ich. Ich denke nicht daran, für wildfremde Leute irgendwas herzulügen, ich vermeide Lügen so gut es geht. Damit fahre ich gut.
    Dass bei denen dann "Fragen offen bleiben", liebe Kenzia, janun, damit müssen die leben. Mich stört das nicht. Meinthalben sollen sie sich sonstwas zusammenreimen, berührt mich null.

    Die ganze Veranstaltung war übrigens genauso Banane, wie der unsensible Einstieg - eigentlich sogar ziemlich katastrophal. Umso froher bin ich, dass ich da ganz bei mir geblieben bin.

    Erschreckend, was heutzutage als "Kursleiter" auf die Menschheit los gelassen wird. Auf Nachfrage beim Veranstalter hieß es: "Sie hat aber ein Zertifikat". Hahaha!

    Entschuldigung für das OT.
    Die TE scheint gar nicht mehr zu lesen hier. Ich hoffe, dass sie einen guten Weg findet, für sich auch mit der Vergangenheit gut abzuschließen.
    The original Karla
    est. 2006


Antworten
Seite 11 von 16 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •