Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 96
  1. User Info Menu

    AW: Glückwunschkarte zur Geburt für den Vater - wir Siezen uns

    Wir haben drei Kinder und wir haben uns wirklich am allermeisten über DM-Gutscheine gefreut.

    Windeln braucht man immer und in Unmengen.
    Sonstiges benötigtes Equipment variiert stark (eine Mutter stillt und braucht Wollwachsnippelcreme; die nächste gibt Flaschen, da gibt es 10 Modelle Flaschen und 30 Sorten Milchpulver; das eine Kind braucht ständig Windschutz creme, die dem nächsten noch mehr Ausschlag macht...), daher ist ein Drogeriegutschein ein wirklich gutes Babygeschenk!!!

  2. User Info Menu

    AW: Glückwunschkarte zur Geburt für den Vater - wir Siezen uns

    Aber dem Chef quasi Geld schenken find ich auch komisch, das ist ja was anderes als wenn es von der Tante oder so kommt.

  3. User Info Menu

    AW: Glückwunschkarte zur Geburt für den Vater - wir Siezen uns

    Zitat Zitat von vloubout Beitrag anzeigen
    Also würdet ihr eher dafür stimmen, entweder NUR die Karte zu schreiben oder sonst ein Kleidungsstück oder ggf. auch ein Spielzeug mit als kleines Geschenk zu geben?

    Ein kleines Spielzeug fände ich auch schön, so eine kleine Puppe aus komplett Stoff, wo das Baby auch notfalls reinbeißen kann, ohne dass was passiert.
    Da Ihr ja, so wie ich es verstehe, ein professionell-distanziertes Verhältnis habt, würde ich es mit dem Geschenk ebenso halten.

    Greifringe, Kuscheltiere, Kleidung ... das würde ich Freunden und Verwandten der Eltern überlassen.

    Die Idee mit einer hübsch verpackten Schachtel Pralinen finde ich gut. Damit liegt man idR nicht daneben und es ist nicht so persönlich, dass es den Chef in Verlegenheit bringen könnte.

    Dazu ein nettes Billett.
    *Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Lucy! + Unterschrift* reicht vollkommen.


    Den Gutschein fände ich nur als Gemeinschaftsgeschenk gut und ergo über eine Summe, die 10 Euro übersteigt. Aber wenn das bei Euch nicht so gehandhabt wird bzw. der Chef sich davon unangenehm berührt fühlen würde, dann sollte man das natürlich respektieren.

  4. User Info Menu

    AW: Glückwunschkarte zur Geburt für den Vater - wir Siezen uns

    Zitat Zitat von vloubout Beitrag anzeigen
    Also würdet ihr eher dafür stimmen, entweder NUR die Karte zu schreiben oder sonst ein Kleidungsstück oder ggf. auch ein Spielzeug mit als kleines Geschenk zu geben?

    Ein kleines Spielzeug fände ich auch schön, so eine kleine Puppe aus komplett Stoff, wo das Baby auch notfalls reinbeißen kann, ohne dass was passiert.
    Möglicherweise habe ich es überlesen: Warum schmeißt eure Abteilung nicht zusammen?

    Dein Chef mag so was nicht, ok, aber welchen Unterschied macht es, wenn da jetzt jeder sein eigenes Süppchen kocht?

    Ich glaube, ich würde in dem Fall lieber nur eine Karte kaufen und ein paar nette Worte reinschreiben. Also nichts schenken.

    Das ist ihm dann vielleicht nicht ganz so unangenehm.
    Geändert von Sandra71 (26.09.2021 um 08:45 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Glückwunschkarte zur Geburt für den Vater - wir Siezen uns

    Warum hat man Probleme, den Chef in einer Glückwunschkarte zu siezen, wenn man ihn sonst auch siezt!? Schreibe einfach so, wie du auch sonst mit ihm reden würdest.

    "Lieber Herr Soundso,
    zur Geburt Ihrer kleinen Tochter gratulieren wir Ihnen und Ihrer Frau ganz herzlich. Wir wünschen der kleinen Susi ein glückliches und gesundes Leben und Ihnen als Eltern viel Freude mit ihr und gute Nerven in allen Lebenslagen!"

    Wenn ein Gemeinschaftsgeschenk nicht möglich ist, dann würde ich ein kleines, aber feines Kleidungsstück kaufen - nicht zu klein, mindestens ab Größe 68/74.

    Gutscheine von Drogeriemarkt finde ich auch super - aber nicht für den Chef.

    Früher habe ich zur Geburt gern die CD von Reinhard Mey "Mein Apfelbäumchen" verschenkt - das kam auch immer gut an, aber ich weiß nicht, ob das noch zeitgemäß ist.
    Liebe Grüße ... von der Nase ...

  6. User Info Menu

    AW: Glückwunschkarte zur Geburt für den Vater - wir Siezen uns

    Zitat Zitat von vloubout Beitrag anzeigen
    Ich war bislang noch nie in der Situation, einem Vater Glückwünsche mitzuteilen, weil es immer bei der Mutter war und wir uns geduzt haben.
    Was meinst Du mit *mitteilen*?

    Ich hingegen kenne es überhaupt nicht - und finde es unpassend - dass nur einem (!) Elternteil zur Geburt gratuliert wird.


    Zitat Zitat von vloubout Beitrag anzeigen
    Aber ohne Anrede dann?
    So wichtig ist das nicht.

    Aber *Lieber Herr Müller, Ihnen und ihrer Frau herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihrer kleinen Tochter!* ist doch auch ok.


    Zitat Zitat von vloubout Beitrag anzeigen
    Der oberste Chef hat ihm schon selber Glückwünsche übersendet.
    In welchem Zusammenhang hat er das erwähnt?


    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Warum schmeißt eure Abteilung nicht zusammen?

    Dein Chef mag so was nicht, ok,
    Finde ich auch etwas sonderbar.
    Der Chef mag kein *Bohei*, weil er sich verpflichtet sieht ...

    Aber letztlich ist es für ihn viel aufwändiger, sich bei jedem einzelnen Mitarbeiter zu bedanken als zum Beispiel alle mal auf einen Kaffee einzuladen.

    Wie viele Mitarbeiter seid Ihr denn, @vloubout?


    Zitat Zitat von 555nase Beitrag anzeigen
    ... dann würde ich ein kleines, aber feines Kleidungsstück kaufen - nicht zu klein, mindestens ab Größe 68/74.
    Sie hat ja geschrieben, dass sie das nicht möchte --->

    Es ist davon auszugehen, dass seine Frau aus ihrem Bekanntenkreis ziemlich viel Babysachen direkt bekommen wird, deshalb wollte ich keinen Strampler oder so schenken wird.

    Als Gemeinschaftsgeschenk fände ich das gut, aber als Einzelgeschenk wäre es doch recht persönlich.

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Glückwunschkarte zur Geburt für den Vater - wir Siezen uns

    Ich finde einen Gutschein keine gute Idee und zwar wegen der Chef/Mitarbeiterinnen Beziehung. Das ist für mich tatsächlich so gut wie Geld schenken und das finde ich in dem Fall nicht passend.
    Entweder nur Karte oder Karte plus Kleinigkeit wie hier schon genannt fände ich entschieden passender.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Für Spenden für die Hochwasseropfer, siehe hier:
    Aktion Deutschland hilft!
    Und im Gesellschaftsforum gibt es eine Spendeninitiative mit Direktlink; beim Mitmachen bekommt man maßgeschneiderte Avatare.

  8. User Info Menu

    AW: Glückwunschkarte zur Geburt für den Vater - wir Siezen uns

    Ideen für das, was du schreiben kannst, gab es ja jetzt schon genug und sehr viel Gutes dabei- find ich!

    Zu dem Geschenk.
    Ein Gutschein ist kein Geld- wer also Sorge hat, man kann dem Chef kein Geld schenken, tut das ja gar nicht!
    Was ist an einem Stofftier weniger Geld als an einem Gutschein? Der Betrag, den man konkret sehen kann??

    Ich würde auch einen Gutschein vom dm schenken.
    Heutzutage gibt es soviele unterschiedliche Ansätze- da kann wirklich jedes gewählte Geschenk falsch sein.
    Also warum nicht die Eltern aussuchen lassen und sich damit DAS kaufen, was sie wollen?

    Es geht doch hier auch nur um eine Geste- daher ist doch auch der Geldbetrag unerheblich- wenn könnte man noch über die Summe reden, die in meinen Augen aber 20 Euro auch nicht übersteigen muss.

  9. User Info Menu

    AW: Glückwunschkarte zur Geburt für den Vater - wir Siezen uns

    Weshalb überhaupt einen Gutschein schenken bzw. ein Geschenk machen?


    Diese Frage stelle ich mir. Zum einen ist es der Vorgesetzte, zum anderen hat dieser Vorgesetzte offenbar ein Thema damit, etwas anzunehmen. Dafür steht der Geburtstag, zu dem er keinen großen Bohei der Belegschaft wollte. Aber dann im Gegenzug dazu einlud.

    Also ich fände das Geschenk eines Gutscheines für den dm-Markt in diesem Zusammenhang wirklich unpassend. Möglicherweise mögen sie dm auch gar nicht ;-).

    Weshalb nicht entweder in der Bürogemeinschaft Geld sammeln und ein Geschenk machen oder eben eine wirklich lockere, sehr unverfängliche Geste wie ein paar Pralinen und einfach von Herzen kommende Wünsche für die Kleene. Mehr braucht's doch nicht.







  10. User Info Menu

    AW: Glückwunschkarte zur Geburt für den Vater - wir Siezen uns

    Zitat Zitat von Islabonita Beitrag anzeigen
    Ich finde einen Gutschein keine gute Idee und zwar wegen der Chef/Mitarbeiterinnen Beziehung. Das ist für mich tatsächlich so gut wie Geld schenken und das finde ich in dem Fall nicht passend.
    Das sehe ich auch so.


    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Ein Gutschein ist kein Geld- wer also Sorge hat, man kann dem Chef kein Geld schenken, tut das ja gar nicht!

    Es geht doch hier auch nur um eine Geste ...
    Ein Gutschein ist gleichbedeutend mit einem ganz bestimmten Betrag schenken.
    Bei einem befreundeten Paar - kein Problem.

    Aber dem Vorgesetzen gegenüber überschreitet man hier gefühlt eine Grenze.

    Und wenn es nur um eine freundliche Geste geht - da wäre zB auch ein hübscher kleiner Blumenstrauß passend.

Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •