Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
  1. User Info Menu

    Ich möchte mich bei einem Lehrer bedanken!

    Liebe Bri,

    siehe Titel .

    Es handelt sich (Ö) um die sogenannte "Poly", eine einjährige Schulform für die neunte Schulstufe, in der Stoff der 8. Stufe wiederholt werden, praktische Übungen im Bereich z.B. Metall / Elektro, Gastronomie, Dienstleister, Holzverarbeitungen stattfinden und durch Praktika ein passender Ausbildungsplatz gefunden werden soll.

    Seit mein Mittlerer die Poly vor jetzt 2 Jahren besuchte, wusste ich schon, dass es eine sehr gute, modern orientierte Schule mit jungen, engagierten LehrerInnen ist.

    In diesem Schuljahr hat das Jüngste (ich verwende die es-Form mit Absicht: ein geborenes Mädchen mit ambivalenter Geschlechtszuordnung, nicht binär) die Schule besucht.

    L. hatte mehrfach Panikattacken im Präsenzunterricht, war leider in der unruhigen/lauten Klasse nicht sozial integriert (beste Freundin in der Nachbarklasse).

    Herr D. hat sich so - ja, liebevoll - um Kind gekümmert, das habe ich auch selbst erlebt, wenn ich es wieder einmal abholen musste. Als wäre er ein großer Bruder...

    Ich habe das sehr große Bedürfnis, Herrn D. noch einmal ausdrücklich zu danken.

    Wie mache ich das am besten?
    Einen Brief schreiben?
    Wäre ein Geschenk in diesem Fall möglich? (Bestechung für bessere Noten ist nicht erforderlich )

    Bin extrem gerührt, aber total ratlos. Bitte Hilfe!

    Danke und LG

    Emmi
    Katzen lieben Menschen viel mehr, als sie zugeben wollen,
    aber sie besitzen genug Weisheit, es für sich zu behalten.


    Mary Eleanor Wilkins Freeman (1852 - 1930), US-amerikanische Schriftstellerin

  2. User Info Menu

    AW: Ich möchte mich bei einem Lehrer bedanken!

    Einen Brief fände ich gut.
    Vielleicht gibt es ein bestimmtes Schulprojekt, welches ihm sehr am Herzen liegt und Du spendest etwas dafür?
    Direktes persönliches Geschenk besser nicht, das darf er vermutlich eh nicht annehmen.
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  3. User Info Menu

    AW: Ich möchte mich bei einem Lehrer bedanken!

    Mein Vorschlag: Du bedankst Dich persönlich, wenn Du das einrichten kannst ODER so würde ich es wohl machen, ein Dankesbrief über die Schulleitung an den Lehrer. Kein Geschenk!

  4. User Info Menu

    AW: Ich möchte mich bei einem Lehrer bedanken!

    Zitat Zitat von Puls Beitrag anzeigen
    Einen Brief fände ich gut.
    Vielleicht gibt es ein bestimmtes Schulprojekt, welches ihm sehr am Herzen liegt und Du spendest etwas dafür?
    Direktes persönliches Geschenk besser nicht, das darf er vermutlich eh nicht annehmen.
    Hallo Puls,

    ich werde Kind mal beauftragen, sich umzuhören, ob es so ein Projekt gibt. Was für eine super Idee! Es kristallisiert sich heraus, dass ich jedenfalls einen Brief schreiben werde.

    Danke!

    LG Emmi
    Katzen lieben Menschen viel mehr, als sie zugeben wollen,
    aber sie besitzen genug Weisheit, es für sich zu behalten.


    Mary Eleanor Wilkins Freeman (1852 - 1930), US-amerikanische Schriftstellerin

  5. User Info Menu

    AW: Ich möchte mich bei einem Lehrer bedanken!

    Zitat Zitat von Hollabackgirl Beitrag anzeigen
    Mein Vorschlag: Du bedankst Dich persönlich, wenn Du das einrichten kannst ODER so würde ich es wohl machen, ein Dankesbrief über die Schulleitung an den Lehrer. Kein Geschenk!
    Ich weiß leider nicht, ob es am Abschlusstag dazu die Möglichkeit gibt. Im Lauf des Schuljahres habe ich mich schon 2-3 mal persönlich oder telefonisch bedankt. (Das ist mir aber noch ein bisschen zu wenig, zumal aktuell noch ein Monat Unterricht ansteht.)

    LG Emmi
    Geändert von Lady_Emelia (05.06.2021 um 16:20 Uhr) Grund: Ergänzung
    Katzen lieben Menschen viel mehr, als sie zugeben wollen,
    aber sie besitzen genug Weisheit, es für sich zu behalten.


    Mary Eleanor Wilkins Freeman (1852 - 1930), US-amerikanische Schriftstellerin

  6. User Info Menu

    AW: Ich möchte mich bei einem Lehrer bedanken!

    Zitat Zitat von Lady_Emelia Beitrag anzeigen
    Im Lauf des Schuljahres habe ich mich schon 2-3 mal persönlich oder telefonisch bedankt.
    Dann fände ich einen Brief jetzt etwas too much.

    Den Spende-Vorschlag von @Puls finde ich gut.
    Falls es ein solches Projekt nicht gibt, dann freut sich auch eine männliche Lehrperson über ein schönen Blumenstrauß.

    Zusätzlich ein paar persönliche, herzliche Dankes-Worte in ein Billett schreiben.

  7. User Info Menu

    AW: Ich möchte mich bei einem Lehrer bedanken!

    Schulleitung auf jeden Fall auch wissen lassen, dass er einen guten Job macht.

    Warum schreibt dein Sohn nicht mit am Brief?

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Ich möchte mich bei einem Lehrer bedanken!

    Sind bei Euch nicht mal kleine Geschenke erlaubt? Mir wäre ein Brief zu "groß", aber eine nette Karte mit aufrichtigem persönlichen Text und dazu eine Kleinigkeit (Schokolade, Nudel-Set,...) fände ich sehr passend. Wenn die Schule einjährig ist und Ihr das am Ende des Schuljahres nach Notenschluss überreicht, besteht ja wirklich nicht die Gefahr, dass das als Bestechungsversuch gewertet wird.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  9. User Info Menu

    AW: Ich möchte mich bei einem Lehrer bedanken!

    Ein Geschenk darf 5 Euro Warenwert nicht überschreiten, sonst muss es beim Chef angegeben werden, so ist es zumindest beim Bund, bei Kommunen glaube ich auch.
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)

  10. User Info Menu

    AW: Ich möchte mich bei einem Lehrer bedanken!

    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen
    Ein Geschenk darf 5 Euro Warenwert nicht überschreiten, sonst muss es beim Chef angegeben werden, so ist es zumindest beim Bund, bei Kommunen glaube ich auch.
    Hier in Österreich (wo auch die TE lebt) ist es so, dass es sich bei kleinen Geschenken in der Größenordnung von etwa Blumenstrauß/Pralinen/Flasche Wein um sog. *orts- und landesübliche Aufmerksamkeiten* handelt - und diese sind laut Lehrerdienstrechtsgesetz zulässig. Es gibt eine *Bagatellgrenze* von 100 Euro = Aufmerksamkeiten von geringem Wert.

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •