Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 108 von 108
  1. User Info Menu

    AW: Normverschiebung

    Umgedreht ist es natürlich genauso blöd. Es gibt Reiseveranstalter, da steht es bereits in der Ausschreibung, dass alle "DU" zueinander sagen. Wenn sich da jemand ausklingt, ist das auch nicht gemeinschaftsfördernd.
    "Die Geschichte der Freiheit ist eine Geschichte der Begrenzung der Regierungsgewalt."
    Woodrow Wilson, ehemaliger US-Präsident (1856-1924)

    in der BriCom als Hillie unterwegs seit 2003

  2. Inaktiver User

    AW: Normverschiebung

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wenn das Duzen zur Firmenkultur gehört, ist das für Menschen, die sich dadurch gestört fühlen, vielleicht einfach nicht die richtige Firma.
    Wenn das so ist, können solche Leute in Zukunft nur noch Produkte aus dem Hochpreissegment kaufen. Das heißt: das Sie muss man sich verdient haben.
    Geändert von Inaktiver User (14.03.2020 um 19:58 Uhr)

  3. User Info Menu

    AW: Normverschiebung

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Der kapitalistische Unsinn um etwas vertrautes freundliches zu suggerieren nur um so jemanden mehr oder überhaupt etwas zu verkaufen wird jetzt zur Norm
    Wie das „Sie“ aus der deutschen Sprache verdrangt wird
    Punpun, Du Recherchiermeister.

    Die meisten Deutschlernenden finden das "Sie" übrigens sogar faszinierend.

  4. User Info Menu

    AW: Normverschiebung

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wenn das so ist, können solche Leute in Zukunft nur noch Produkte aus dem Hochpreissegment kaufen. Das heißt: das Sie muss man sich verdient haben.
    Ich finde ja, dass es bei und zu Ikea irgendwie passt.

    Im Luxusbereich finde ich es tatsächlich unpassend.

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Normverschiebung

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Die meisten Deutschlernenden finden das "Sie" übrigens sogar faszinierend.
    Und, was mich tatsächlich ein bisschen gewundert hat, schwer zu verstehen, wann es zur Anwendung kommen sollte. So sehr ungewöhnlich ist das doch auch wieder nicht, im Spanischen und Französischen beispielsweise gibt es doch Ähnliches.

    Das hätte ich jetzt gar nicht als so schwierig eingeschätzt, wenn man den Grundsatz ansetzt, dass nur Kinder, Jugendliche und eng vertraute Personen geduzt werden. Aber wahrscheinlich verwirrt dann die Wirklichkeit, wo die Grenzen ja wirklich nicht (mehr?) so scharf gezeichnet sind.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  6. User Info Menu

    AW: Normverschiebung

    Zitat Zitat von Marie-Madeleine Beitrag anzeigen
    Und, was mich tatsächlich ein bisschen gewundert hat, schwer zu verstehen, wann es zur Anwendung kommen sollte. So sehr ungewöhnlich ist das doch auch wieder nicht, im Spanischen und Französischen beispielsweise gibt es doch Ähnliches.

    Das hätte ich jetzt gar nicht als so schwierig eingeschätzt, wenn man den Grundsatz ansetzt, dass nur Kinder, Jugendliche und eng vertraute Personen geduzt werden. Aber wahrscheinlich verwirrt dann die Wirklichkeit, wo die Grenzen ja wirklich nicht (mehr?) so scharf gezeichnet sind.
    Im Russischen auch. Im Japanischen auch, soweit ich weiss.

    Nee, also die Lernenden haben das schnell kapiert. Und haben ganz interessiert nachgefragt.

  7. User Info Menu

    AW: Normverschiebung

    Oops, habe es eben umgekehrt erlebt:

    die Polizei hat mich angehalten (Fahrradlicht...und auf dem Fußweg...und dann hab ich noch intuitiv versucht, mich hinter einem sehr dünnen Laternenpfahl zu verstecken, der gerade im Weg stand)...
    Irgendwie musste ich lachen und die eine Polizistin auch und ich hab die beiden aus Versehen mit "ihr" angeredet statt "Sie".

    Und als ich das merkte, dachte ich....ha, das muss ich euch im Duz-Siez-Strang gleich beichten 😎

    Ich, die ich neulich im Laden mochte, dass eine blutjunge Verkäuferin mich per Sie saugut, gnadenlos und dabei ehrlich warmherzig beraten hat (in der Kette mit Mode, wo sonst 40jährige Verkäuferinnen mit falschem Freundinnen-Gehabe jede schlecht sitzende Jeans in den Himmel loben..."ooond?? Sieht doch toll an dir aaaaos!",
    ich hab ungewollt geduzt - und das ausgerechnet die Bullerei. 🤔

  8. User Info Menu

    AW: Normverschiebung

    Ich mag das "Sie". Und ich erlebe oft, dass gerade Mitarbeiter, die von Unternehmen angehalten sind, Kunden zu duzen, sich damit unsicher sind. Manchmal wird dann inkonsequent zwischen "Du" und "Sie" gewechselt. Dann lieber konsequent und klassisch per "Sie".

Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •