+ Antworten
Seite 7 von 36 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 357
  1. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    19.280

    AW: Kind mit grauem Jogginganzug im Musical

    Ich bin in den spießigen Fünfzigern mit Bluejeans in die Oper gegangen, am liebsten auf die teuersten Plätze - die gab‘s nämlich auch als Schülerkarte, wenn man Glück hatte. Die hochgezogenen Augenbrauen anderer Opernbesucher haben mir Spaß gemacht.
    Allerdings war ich da nicht 11 sondern 13 Jahre alt.
    Hätte meine Mutter versucht, mich daran zu hindern, hätte ich es wahrscheinlich noch lange Zeit mit Hingabe gemacht.
    Aber Provokation, die nicht provoziert, wird auf die Dauer langweilig.
    Über der Erde braust der Sturm,
    unter der Erde haust Herr Wurm.
    Hat Apfel, Kerze und Roman,
    womit ihn nichts erschüttern kann.

    (Aus: E. Moser: Der Dachs schreibt hier bei Kerzenlicht).


  2. Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    268

    AW: Kind mit grauem Jogginganzug im Musical

    Was ich bei solchen Veranstaltungen so richtig ätzend finde:

    Aufgerüschte Damen, die sich in der Pause vor lauter Lästern über die Bekleidung anderer Leute fast die Zunge beim Kaviar-Häppchen kauen abbeißen.

    *Stößchen*

  3. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    4.483

    AW: Kind mit grauem Jogginganzug im Musical

    Ich gehen oft in Jeans und Turnschuhen...... 08/15 Klamotten....

    Respektlos? Nein, absolut nicht.

    Ich habe meine Eintrittskarte bezahlt, Quatsche nicht während der Vorstellung, packe keinen Döner aus, Handy ist lautlos und ohne Vibration in der Tasche - wird nur zur Pause mal kurz angeschaut und bis zum Ende auch wieder weggepackt.

    Eine Aufführung ist ein Genuss bei dem ich nicht unbequem dasitzen möchte. Kein Kleidchen zum rum pfriemeln oder Hohe Schuhe, wo ich mir im dunkeln die Beine brechen könnte.

    Die Künstler sind mir nicht persönlich bekannt oder wo ich später noch hinter die Bühne gehe. ich sehe die Vorstellung an, im besten Fall werde ich für 2 Stunden in eine andere Welt entführt und gehe dann wieder nach Hause.

    Schicke Sachen, ziehe ich für andere Anlässe an, aber sicher nicht für Theater/Oper/Musical
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)


  4. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.922

    AW: Kind mit grauem Jogginganzug im Musical

    Ich gehe ab und an ins Theater, moderne Stücke, da ist mir tatsächlich noch nie jemand in besonders schicker Kleidung begegnet. Bei einem Musical würde ich das erst recht nicht erwarten, das ist ja nun eher leger.

    Wagner in Bayreuth - klar, das ist was anderes. Aber da wird es mich kaum hin verschlagen...

    Und was das Vorleben angeht - eine unserer Töchter hatte eine Zeit lang einen sehr kreativen Style, ein Mix aus Gothic und Manga.
    Da bekamen wir auch oft zu hören - Also, so würden wir das Kind ja nicht auf die Straße lassen...
    Sie war 15.
    Sollten wir ihr ein Schild umhängen "Es tut uns leid, sie lässt sich nicht mehr anziehen?"

    Wir haben ihr Outfit ignoriert. Es hat sich von allein verwachsen.

  5. Inaktiver User

    AW: Kind mit grauem Jogginganzug im Musical

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Schicke Sachen, ziehe ich für andere Anlässe an, aber sicher nicht für Theater/Oper/Musical
    OT aber welche Anlässe sind das denn?
    Ich finde es gibt (heutzutage) (vermutlich in meinem Umfeld) eher selten Gelegenheit sich schick zu machen...
    Darum, für Oper, klass. Konzert, etc. mach ich das dann schon mal gern.

    Übrigens fällt mir da ein, dass ich vor nicht allzu langer Zeit mit einem Kind in einem Musical war, und wir gaben wahrscheinlich ein ähnliches Bild ab.
    Ich war nämlich eher schick gekleidet, holte das Kind ab, das aber in Jeans, Hoodie und Sneaker kam.
    Ich gebe zu, ich fand es auch etwas seltsam, weil das Mädel sich sonst auch gern mal schick macht aber an dem Abend war irgendwie der Hoodie wichtig.
    Ich glaube, es war ein bisschen ein Zeichen, dass sie sich abgrenzen wollte, typisches Alter eben - war so mit 12/13.


  6. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.922

    AW: Kind mit grauem Jogginganzug im Musical

    Es ist doch völlig ok, sich lieber schick anzuziehen, wenn man das gerne möchte.
    Nur denke ich, dass bestimmte "Kleiderordnungen" sich schlichtweg gelockert haben.

    Daher finde ich "Kind im Jogginganzug auf einem Musicalgastspiel" nicht besonders aufregend.

  7. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    4.483

    AW: Kind mit grauem Jogginganzug im Musical

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    OT aber welche Anlässe sind das denn?
    Ich finde es gibt (heutzutage) (vermutlich in meinem Umfeld) eher selten Gelegenheit sich schick zu machen...
    Darum, für Oper, klass. Konzert, etc. mach ich das dann schon mal gern..
    zum Beispiel eine Vernissage oder eine Premiere mit anschließender Party oder wenn der rote Teppich ausgerollt wird.



    Eine simpler Besuch wo es nur darum geht zuzusehen....Nein, dafür nicht.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  8. Inaktiver User

    AW: Kind mit grauem Jogginganzug im Musical

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    zum Beispiel eine Vernissage oder eine Premiere mit anschließender Party oder wenn der rote Teppich ausgerollt wird.
    Ok, wenn Du es so konsequent siehst wäre aber eine Vernissage auch etwas um die Kunst anzusehen und eine Premiere etwas wo man einen Film anschaut also letzlich auch das.....>>>>

    Eine simpler Besuch wo es nur darum geht zuzusehen....
    Anscheinend sind für Dich halt Vernissagen und Film(?)-Premieren eher soziale Events als Konzerte oder Opern.
    Das ist dann aber subjektiv, weil Dir in dem einen Fall vermutlich die "Szene", die Leute wichtiger sind, als in dem anderen...

  9. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    4.483

    AW: Kind mit grauem Jogginganzug im Musical

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ok, wenn Du es so konsequent siehst wäre aber eine Vernissage auch etwas um die Kunst anzusehen und eine Premiere etwas wo man einen Film anschaut also letzlich auch das.....>>>>



    Anscheinend sind für Dich halt Vernissagen und Film(?)-Premieren eher soziale Events als Konzerte oder Opern.
    Das ist dann aber subjektiv, weil Dir in dem einen Fall vermutlich die "Szene" wichtiger ist als in dem anderen...

    ich unterscheide nicht in der Kategorie "wichtiger"

    Das eine sind Dinge, die ich nur für mich ansehe und dort keinen weiteren Kontakt zu den Menschen habe.

    Das andere sind eine Mischung aus ansehen und Interaktion mit anderen Menschen dort. Man unterhält sich mit den Künstlern und es ist eine ganz andere Ebene.

    -----

    Sind einfach zwei verschiedene Dinge die ein anderes Outfit erfordern ;)
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  10. Inaktiver User

    AW: Kind mit grauem Jogginganzug im Musical

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Das andere sind eine Mischung aus ansehen und Interaktion mit anderen Menschen dort. Man unterhält sich mit den Künstlern und es ist eine ganz andere Ebene.

    -----

    Sind einfach zwei verschiedene Dinge die ein anderes Outfit erfordern ;)
    Ich würde mich für ne Vernissage tatsaechlich eher weniger schick abziehen als in einem klassischen Konzert, ich finde Vernissagen oft eher legerer.
    Es kommt sicherlich auch noch auf den speziellen Rahmen an - Philharmonie oder Schülerkonzert an der Musikhochschule oder Off-Theater und Festspielhaus sind ja auch nochmal ein Unterschied.

+ Antworten
Seite 7 von 36 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •