+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 64 von 64
  1. Avatar von Meatloaf
    Registriert seit
    29.07.2003
    Beiträge
    15.754

    AW: Einladung 60ster

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Meatloaf, du weisst aber scho, dass du damit "HILFE, mein Mann ist zum Geburtstag eingeladen und ICH NICHT"-Stränge provozierst?
    Ach was!?
    Ich sag es mal so...damit umgehen zu können, ist vielleicht ein Vorteil des Alters.

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Das ist anscheinend sehr ortsabhängig.
    An meinem Studienort z.B. galt es als grob unhöflich, ohne Partner einzuladen - ob bzw. wie gut man den Partner kannte, war dabei egal.
    Da wo ich herkomme ist das anders, ich hätte mich beim ersten Mal Feiern am Studienort fast in die Nesseln gesetzt - geholfen hat, dass meine (eingeladenen) Mitbewohner beim Blick auf die Gästeliste irritiert waren.
    Ich weiß nicht, ob das ortsabhängig ist...
    vielleicht ist es auch nur altersabhängig.
    Meinem Studienort habe ich übrigens schon vor 35 Jahren den Rücken gekehrt.
    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, daß sich etwas ändert! (Albert Einstein)


  2. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.971

    AW: Einladung 60ster

    Ich glaube, das ist eher "persönlichkeitsabhängig" als ortsabhängig.
    Grosse Geburtstagsfeiern kenne ich oft "mit Partner", kleine Feiern eher ohne.

    Es bleibt dem Gastgeber überlassen, meiner Meinung nach.

    Wenn es in einer Truppe üblich ist mit Partner einzuladen und man weicht bei der eigenen Einladung davon ab sollte man das allerdings dazu sagen, sonst läuft man Gefahr, dass zu zweit erschienen wird. Ein Kollege meines Mannes (da ist es üblich, zu runden Geburtstagen mit Partner einzuladen) lud "ohne" ein, erklärte das kurz und gut war. Irritationen blieben, so wie ich mitbekommen habe, aus.

    Wir hatten bei unserer Silberhochzeit das Problem der "übergreifenden" Gäste. Ein Gast war nicht nur "Kollege", sondern auch "Feuerwehr".
    Wir hatten Tischkarten nur mit "Gruppennamen", weshalb es kurze Aufregung gab - der Tisch "Kollegen" war überfüllt.
    Eine kurze Kontrolle ergab "Fritz, Du sitzt falsch. Du müsstest bitte rüber zur Feuerwehr."

  3. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    5.171

    AW: Einladung 60ster

    Wie klein oder groß die Feier werden soll ist ein entscheidender Faktor.
    Möchte ich ein rauschendes Fest feiern, habe aber nicht unendlich viele Bekannte, Freunde, Kollegen usw. lade ich halt mit Partner ein.

    Sonst nur die die ich kenne.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  4. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.147

    AW: Einladung 60ster

    Also ICH finde es ja nett, eingeladen zu sein. Und keine Zumutung.

    Das Rumgeeiere und Kreuzverhör an den Partner - ja, auch der hat ein eigenes Leben.

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •