+ Antworten
Seite 3 von 78 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 779
  1. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    3.042

    AW: Seltsame Badezimmer-Angewohnheiten

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Da gab es doch einen blöden Witz, ich weiß ihn nicht mehr komplett:
    " ... Wir haben zum Beispiel immer die Handtücher gemeinsam benutzt. Auf dem einen steht ein A für Antlitz und auf dem anderen ein G für Gesäß."
    „Wie?", mischt sich der Ehemann ein, "Ich dachte immer, es hieße Arsch und Gesicht."
    Road-Smell After The Rain

  2. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.808

    AW: Seltsame Badezimmer-Angewohnheiten

    Zitat Zitat von morcheeba_ Beitrag anzeigen
    Ausgeschlossen. Deine Tochter ist ein Sohn und wohnt jetzt bei mir.
    Und ich habe immer gedacht, ich bin einsam, traurig und allein mit dem Problem!
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde


  3. Registriert seit
    06.11.2010
    Beiträge
    930

    AW: Seltsame Badezimmer-Angewohnheiten

    Keine "Angewohnheit", aber ein Kuriosum im Bad der Familie meines Kumpels aus Teenie-Zeiten, bei dem es mich noch heute beim Erinnern schüttelt:

    Die damals weit verbreitete Bad-Garnitur (flauschige Klodeckelbezüge und "Badvorleger") wurde hier gekrönt/erweitert durch einen Klobrillenbezug in diesem langflorigen Kunststoffflausch.

    Es war, als säße man auf einer Art Kuscheltier. Ich stellte mir vor, was da so alles in dem Fell hängen geblieben war.....

    Das Ganze widerte umso mehr an, als es dort insgesamt immer ziemlich "unsauber" war.

    Örks!


  4. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    927

    AW: Seltsame Badezimmer-Angewohnheiten

    Zitat Zitat von GruenePapaya Beitrag anzeigen
    Die damals weit verbreitete Bad-Garnitur (flauschige Klodeckelbezüge und "Badvorleger") wurde hier gekrönt/erweitert durch einen Klobrillenbezug in diesem langflorigen Kunststoffflausch.
    (Zitat von mir gekürzt)

    Bis dato kannte ich die Bezüge nur von Lenkrädern und habe nun Kopfkino

  5. Avatar von Perlengazelle
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.897

    AW: Seltsame Badezimmer-Angewohnheiten

    Zitat Zitat von Sternenfliegerin Beitrag anzeigen
    Ich kannte eine Familie, da wurde von der ganzen Familie (5) nur nach dem großen Geschäft gespült.
    Auch wenn Gäste da waren, weil es einfach so tief in ihnen drin war.

    Eltern beide Akademiker, aber aus einfachen Verhältnissen stammend- und das Wegspülen von Urin wurde als Geld- weil Wasser-Verschwendung angesehen.

    Da gibt es doch den Film - ich glaube "About Schmidt" - , da beherzigen die exzentrischen Gastgeber den Spruch: "Gelb bleibt stehn, Braun muss gehn."
    Da steckste nicht drin!

  6. Avatar von Helloweene
    Registriert seit
    14.06.2018
    Beiträge
    635

    AW: Seltsame Badezimmer-Angewohnheiten

    Bei meinen Schwiegereltern durfte man sich im Waschbecken der Gästetoilette nicht die Hände waschen „Damit die Seife schön bleibt“
    Das Bad oben konnte man nicht abschließen - mein persönlicher Horror. Auf meine Frage, warum dem so sei wurde mir erklärt, dass man keinen Schlüssel braucht, weil abschließen überflüssig sei. Schließlich wüsste man ja immer ob einer grade im Bad ist.
    Bis heute habe ich keine Ahnung woher man das wissen soll.


  7. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.250

    AW: Seltsame Badezimmer-Angewohnheiten

    Uns fehlt seit 15 Jahren der Schlüssel im oberen Bad, was nur noch von den Töchtern genutzt wird. Wir müssten einfach ein neues Schloss kaufen, aber eigentlich sollten die Türen oben mal neu - aber mir gefallen die alten Türen wegen der Intarsien, wir sind uneins, deshalb haben wir halt keinen Schlüssel.

    Für empfindsame Besucher der Töchter hat Gatterich schon vor Jahren einen Schalter eingebaut, der außen ein rot aufleuchtendes Gegenstück hat, wenn er betätigt wird. Zusätzlich bekam das "Leuchtmodul" die Aufschrift "Besetzt", mit Dymo.

    Nur die Katze hält sich nicht dran. Sie liebt es, Leute auf die Toilette zu begleiten und rennt meistens mit hinein. Es ist mir hochnotpeinlich, aber das einzig seltsame an unseren Bädern ist die Katze mit Macke... Sperrt man sie energisch aus, heult sie derart laut, dass man auch Lautsprecherdurchsagen machen könnte "Tante Ottilie benutzt gerade das Bad!". Es wissen ALLE Bescheid.

  8. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.831

    AW: Seltsame Badezimmer-Angewohnheiten

    So eine Katze hatte ich auch mal.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  9. Avatar von phantomlake
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    7.961

    AW: Seltsame Badezimmer-Angewohnheiten

    Zitat Zitat von Sternenfliegerin Beitrag anzeigen
    ... das Wegspülen von Urin wurde als Geld- weil Wasser-Verschwendung angesehen.
    Gelb bleibt stehen - Braun muss gehen!

    Eine Bekannte meiner Oma (Jahrgang 1905) hatte diesen Spruch drauf.
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!

  10. Avatar von phantomlake
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    7.961

    AW: Seltsame Badezimmer-Angewohnheiten

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    So eine Katze hatte ich auch mal.
    Ich auch.
    Meine ist aber nur mit mir aufs Klo gegangen, nicht mit anderen (auch nicht mit Verwandten).

    Und sie wollte dann auch unbedingt müssen. Wenn nur ich musste und sie nicht konnte, war sie ganz verzweifelt.
    Synchron-Ka..en ist bei Tieren wohl angesagt. Schafft 'ne besonders innige Verbindung.
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!

+ Antworten
Seite 3 von 78 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •