Antworten
Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11192021
Ergebnis 201 bis 210 von 210
  1. User Info Menu

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Zitat Zitat von dieElvis Beitrag anzeigen
    Und ich finde es unmöglich, dass du festangestellten Mitarbeitern unterstellst, sie würden nicht oder weniger arbeiten als Zeitarbeiter und ständig krank feiern
    Das kann ich aus meiner langjährigen Tätigkeit im öffentlichen Dienst nicht bestätigen...und wir hatten auch schon 1 Mitarbeiterin aus der Zeitarbeitsfirma eingestellt. Die war aber wirklich nicht fähig, einfachste Aufgaben zeitnah und fehlerfrei zu erledigen. Dazu kam, dass sie oft Arbeiten einfach nicht erledigt oder während der Arbeit shoppen gegangen ist. Die hätte, wenn sie sich einigermaßen clever angestellt hätte, schon eine Festanstellung bekommen, da bin ich mir sicher.
    Könnte es nicht sein, dass es da so und woanders anders ist? Im einen Fall sind die Leistungsträger die Festangestellten und im anderen Fall sind es die Zeitarbeiter und noch woanders ist es vielleicht ausgeglichen?

    Es geht dich auch schlicht nichts an, wer wann krank ist und warum...finde du machst dir einfach zu viele und unnötige Gedanken um andere Menschen...grenze dich ab, bleibe bei dir
    Das wiederum unterschreibe ich.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  2. User Info Menu

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Ich kenne durchaus Firmen, wo Zeitarbeiter geschätzt werden und auch Firmen wo sie 2.Klasse sind.

    Meistens hat die Stimmung auch damit zu tun, wie sich die Zeitarbeiter geben.

    Wenn Zeitarbeiter durchblicken lassen, das sie den Laden schmeißen und die Festangestellten auf der faulen Haut liegen oder immer krank sind......


    Einem Betrieb sind zwischenmenschliche Beziehungen meist egal, solange sie den Betrieb nicht stören.
    Wenn nun Zeitarbeiter X mit Festangestellten Probleme hat, das sogar die Vorgesetzten dazu eingeschalten werden...... kann man sich fast sicher sein, das es nix wird mit einer Übernahme.

    Wenn man dann seit über 10 Jahren unfreiwillig in der Zeitarbeit festhängt und einfach keinen Festvertrag bekommt, sollte man sein eigenes Auftreten/Handeln mal überprüfen.

    Klar kann es auch mal Pech sein, aber nicht über 10 Jahre und diversen Arbeitseinsätzen.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  3. User Info Menu

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Zitat Zitat von agathe13 Beitrag anzeigen
    Könnte es nicht sein, dass es da so und woanders anders ist? Im einen Fall sind die Leistungsträger die Festangestellten und im anderen Fall sind es die Zeitarbeiter und noch woanders ist es vielleicht ausgeglichen?
    Kann durchaus sein, das sehe ich auch so!
    Allerdings geht es nach Pistazieneis zu urteilen, grundsätzlich so ab, dass die festangestellen Leute sich auf die faule Haut legen, sobald ein Zeitarbeiter Einzug hält....was ja schlicht so nicht sein kann. Sie übernimmt somit ein Vorurteil, weist aber jegliche Vorurteile gegen Zeitarbeit Beschäftigte zurück...da passt halt vorne und hinten nicht was zusammen.

    Und ja, ihre innere Einstellung, dass angeblich die Festangestellten krank feiern und die Leistung nicht bringen, merken/spüren die Leute um sie herum. Daher empfehle ich Pistazieneis, diese inneren Haltungen mal zu überprüfen, weil sie sich damit den Weg selber verbaut.

    Und wie kann sie nach einem Jahr im Betrieb schon wissen, wer wann welche Leistung erbringt? Das einzig und alleine zu bewerten, ist Aufgabe der Leitung
    Geändert von dieElvis (19.02.2020 um 12:52 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Ich kenne durchaus Firmen, wo Zeitarbeiter geschätzt werden und auch Firmen wo sie 2.Klasse sind.

    Einem Betrieb sind zwischenmenschliche Beziehungen meist egal, solange sie den Betrieb nicht stören.
    Wenn nun Zeitarbeiter X mit Festangestellten Probleme hat, das sogar die Vorgesetzten dazu eingeschalten werden...... kann man sich fast sicher sein, das es nix wird mit einer Übernahme.
    Genauso war es in meinem Betrieb auch, die Frau von der Zeitarbeit wurde bestimmt nicht als Person zweiter Klasse angesehen. Und ja, sie hätte gute Chancen gehabt, übernommen zu werden. Diese hat sie einfach nicht genutzt, schlicht und einfach aus "dem Glaube, sie sei was Besseres". Was natürlich bei den Kollegen nicht gut ankam...sie hat auch Unruhe reingebracht und langjährige Mitarbeiter gegeneinander aufgehetzt...

    Bestimmt hat sie auch gute Arbeit geleistet, das will gar niemand bestreiten. Aber wer sich bei den Kollegen unbeliebt macht, muss damit rechnen, dass der Chef zuerst die feste Crew nach deren Meinung über die "ausgeliehene" Arbeiterin fragt und sich dann ein Bild davon macht.
    So unwichtig ist die Meinung von Mitarbeitern nicht, wobei jemanden von außen, da zuerst kein "Urteil erlaubt" wird.

  5. User Info Menu

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Was ich in diesem Fall so interessant finde

    Warum will man in einem Betrieb eine Festanstellung wo es so zu geht?

    1.
    Zeitarbeiter werden behandelt wie Menschen zweiter Klasse

    (Bei einem Festvertrag - wie verhält sich Pistazie dann?)

    2.
    Die Festangestellten feiern dauernd krank und fehlen sehr viel

    (Das wird sich nicht ändern wenn Pistazie fest da arbeiten würde. Der Frust bleibt also)

    3.

    Will man einfach nur endlich einen Festvertrag - egal wo? und ärgert sich wegen der Ungerechtigkeit, das die anderen trotz Ihrem Fehlverhalten (Achtung abwertung) einen sicheren Job haben?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  6. User Info Menu

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Was ich in diesem Fall so interessant finde

    Warum will man in einem Betrieb eine Festanstellung wo es so zu geht?

    1.
    Zeitarbeiter werden behandelt wie Menschen zweiter Klasse

    (Bei einem Festvertrag - wie verhält sich Pistazie dann?)

    2.
    Die Festangestellten feiern dauernd krank und fehlen sehr viel

    (Das wird sich nicht ändern wenn Pistazie fest da arbeiten würde. Der Frust bleibt also)

    3.

    Will man einfach nur endlich einen Festvertrag - egal wo? und ärgert sich wegen der Ungerechtigkeit, das die anderen trotz Ihrem Fehlverhalten (Achtung abwertung) einen sicheren Job haben?
    Gute Frage

    Darf ich die Liste noch um weitere Punkte erweitern:

    4. Wenn ich dort trotzdem übernommen werden will, verhalte ich mich auf jeden Fall so lange unauffällig und renne nicht zum Chef, wenn es ums Fenster lüften geht

    5. Dann bin ich außerdem so schlau, mich nicht mit langjährigen Angestellten anzulegen, die kurz vor der Rente stehen, sondern versuche mich gerade dort "bliebt" zu machen bzw. nicht anzuecken.

    6. Warum will ich überhaupt eine Festanstellung? Es menschelt überall und im Grunde steht die Arbeit an erster Stelle, es ist selbstverständlich und kein besonderer Verdienst von mir, diese gut und zufrieden abzuleisten

  7. User Info Menu

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Heute hatte ich ein Gespräch mit zwei anderen Kolleginnen von der Zeitarbeit, denen ist das auch schon aufgefallen. Die sehen das genauso wie ich.
    Einerseits müssen wir ordentlich ackern und immer vollen Einsatz bringen,
    Für mich ein Widerspruch.
    Wenn ihr so viel zu ackern habt, wo kommt dann die Zeit her, um mit anderen Kollegen derart viel zu tratschen und Informationen über die Mitarbeiter zu bekommen.
    Verstehe ich nicht.
    "Wir haben die schönste Sprache der Welt und behandeln sie wie Dreck."

    (Uwe Steimle)

  8. User Info Menu

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Mittagspause?

    am Klo beim Hände waschen?

    beim rausgehen zur Haltestelle?

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Ansage der Moderation:

    Die Diskussion dreht sich nur noch um Jobthemen und hat mir der ursprünglichen Thematik gar nichts mehr zu tun.

    Macht doch dazu bitte einen eigenen Strang im Jobforum auf. Hier bei den Umgangsformen ist das OT.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Werde die, die du bist
    Hedwig Dohm

  10. User Info Menu

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Seit gestern ist die besagte Kollegin wieder da. Wenn sie auf dem Gang an mir vorbeiläuft, schaut sie mir ins Gesicht, sagt aber keinen Ton - so wie in der Zeit, bevor ich bei ihr im Büro saß. Die anderen Zeitarbeiter behandelt sie auch wie Luft. Ihr könnt schreiben was ihr wollt. Tatsache ist, dass wir die meiste Arbeit dort machen, während die meisten Festangestellten extrem viele Fehltage haben. Heute hatte ich ein Gespräch mit zwei anderen Kolleginnen von der Zeitarbeit, denen ist das auch schon aufgefallen. Die sehen das genauso wie ich.

    Die anderen Zeitarbeiterinnen haben auch schon mehrere schlechte Erfahrungen gemacht. Einerseits müssen wir ordentlich ackern und immer vollen Einsatz bringen, andererseits wissen das viele Festangestellte nicht zu schätzen und behandeln die Zeitarbeiter wie Menschen zweiter Klasse.
    Grüsst du sie denn nicht?

    Und nochmal - selbst, WENN es so wäre - ist doch super für euch. Da habt ihr immer was zu tun und werdet gebraucht.

    Wenn der Laden liefe, wärt ihr doch schnell wieder raus?

    (Dass heutzuage oftmals die ältere Generation die besseren Arbeitsverträge hat und sicher im Sattel sitzt - ist oft auch nicht fair. Hat auch mit einem gewissen Gesellschaftswandel zu tun - siehe Gewerkschaften.
    Aber sie haben es sich ja andererseits auch erarbeitet.)

Antworten
Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11192021

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •