+ Antworten
Seite 17 von 21 ErsteErste ... 71516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 209

  1. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    9.319

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Gestern war ich beim Arzt.

    Ob die Kollegin tatsächlich wegen meinem Geruch nicht mit mir in einem Zimmer sein möchte, kann ich nicht sagen. .
    zu 1) Mensch bist du tapfer! Echt, Respekt @Pistazie. Das kann nicht jeder. Das macht nicht jeder. Du bist echt stark.

    zu 2) Glaube ich nicht! Meine Hinweise waren allgemeiner Natur. Schlecht riechen tut jeder mal und oft stinkt man ja auch für sich alleine . Dass du schockgefrostet wirst, weil du stinkst - glaube ich nicht. Ich glaube, ihr habt ein diametral anderes Temperaturempfinden/Wohlfühltemperatur und dann ist die Chose eskaliert wegen Machtkampf und keine wusste, wie sie zurück kann ohne das Gesicht zu verlieren.


  2. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    1.739

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ihr habt ein diametral anderes Temperaturempfinden/Wohlfühltemperatur und dann ist die Chose eskaliert wegen Machtkampf und keine wusste, wie sie zurück kann ohne das Gesicht zu verlieren.
    Genau das ist es gewesen: ein Machtkampf. Mir ist inzwischen klar geworden, dass ich von Anfang an keine Chance hatte. Ich hab´ doch geschrieben, dass die Frau an unserem ersten gemeinsamen Tag im Büro sehr nett und gesprächig war. Dabei hatte ich vergessen/verdrängt, dass es zwei Punkte gab, die man durchaus als Abwertung verstehen könnte. Einmal hat sie mich über meine berufliche Laufbahn und meine Ziele ausgefragt. Nachdem ich ihr höflich geantwortet hatte, kam von ihr: "Vorstellungsgespräche? Ich kann mir nicht vorstellen, dass du öfters eingeladen wirst."

    Das andere Mal ging es um meine Beziehung. Sie erzählte mir sehr persönliche Dinge aus ihrem Liebesleben (was ich komisch finde, wenn man sich kaum kennt) und meinte dann, dass ihr Mann 5 Jahre jünger sei als sie, aber das kein Problem für sie sei, Hauptsache man versteht sich gut. Ich meinte dann, dass ich das genauso sehe. Mein Partner ist 9,5 Jahre jünger als ich, aber für uns sei das auch kein Problem. Ihre Reaktion: "Fast 10 Jahre Altersunterschied? Das ist aber schon arg viel, das passt nicht wirklich zusammen." Was bildet die sich ein, darüber ein Urteil zu fällen, ob mein Partner zu mir passt? Sie kennt mich nur ganz flüchtig von der Arbeit und ihn gar nicht.

    Ich denke, dass sie mich mit dem geöffneten Fenster bewusst provozieren wollte. Die anderen Kollegen glauben das auch. Sie haben mir wiederholt abgeraten, sie darauf anzusprechen. Mit Kritik kann sie nämlich gar nicht umgehen. Bei uns ist es ja so, dass jede einzelne Aufgabe, die wir bearbeiten, von einem Kollegen/einer Kollegin geprüft werden muss. Deshalb weiß ich, dass diese Frau sehr viele Fehler macht und alles andere als sorgfältig arbeitet. Als ich diverse Leute gefragt habe, ob es in Ordnung wäre, wenn ich ihr hier und da ein paar Sachen beibringe, damit sie besser mit der Arbeit zurechtkommt, meinten sie ich solle das auf gar keinen Fall machen. Eine Festangestellte hat das mal gemacht, dann ist sie ausgerastet. Die lässt sich nicht mal von Festangestellten was sagen, von Zeitarbeitern ganz zu schweigen.

  3. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    22.888

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Du gibst ihr aber auch Futter, oder?

    Nicht schön, dass der Chef das ganze Spiel von ihr mitmacht. Sie macht das ja nicht zum 1. Mal (deswegen, fass das nicht persönlich auf).

  4. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    4.074

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Du gibst ihr aber auch Futter, oder?

    Nicht schön, dass der Chef das ganze Spiel von ihr mitmacht. Sie macht das ja nicht zum 1. Mal (deswegen, fass das nicht persönlich auf).
    Ich bin auch total verwundert und frage mich, wieso es dieser Frau ohne Konsequenzen erlaubt wird, regelmäßig Mitarbeiter rauszuekeln und sogar anzukündigen, sie kommt nicht mehr arbeiten, solange Pistazie noch da wäre. Was für eine besondere Position hat sie denn bitte, dass sie da nicht schon achtkantig rausgeflogen ist?


  5. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    1.739

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Was für eine besondere Position hat sie denn bitte, dass sie da nicht schon achtkantig rausgeflogen ist?
    Sie arbeitet schon ca. 30 Jahre in der Behörde. Nach 15 Jahren Betriebszugehörigkeit bist du bei uns unkündbar.

    Ich hatte Freitag und gestern frei. Als ich heute früh den Chef gefragt habe, wo ich denn jetzt sitze, meinte er ich solle vorerst an meinem bisherigen Platz bleiben. Er hat noch keine andere Lösung gefunden. Das Problem ist, dass von Februar bis Mai 3 Mitarbeiter von einer anderen Behörde bei uns sein werden und natürlich auch Plätze brauchen. Wir sollen uns ein wenig zusammenreißen. Die Frau ist noch bis einschließlich morgen krank geschrieben, am Donnerstag sollte sie wieder im Büro sein (zum Glück hab´ ich am Freitag wieder frei). Ich habe dem Chef gesagt, dass es nicht an mir liegt. Immerhin habe ich viele Jahre Großraumbüroerfahrung. Bisher hat sich noch niemand beschwert, geschweige denn geweigert, in meiner Nähe zu sitzen. Aber ich werde es nicht tolerieren, wenn sie ständig die Fenster aufreißt. Diese Woche ist es ganz schön kalt geworden, wir haben Minusgrade. Sollte sie wieder ständig das Fenster öffnen, werde ich das Zimmer verlassen und mich woanders aufhalten, bis sie es wieder schließt. Natürlich bleibt dann die Arbeit auf der Strecke, aber das ist nicht mein Problem.

    Die Teamleiterin befürchtet, dass es wieder zum Eklat kommt. Sie hat mir den Tipp gegeben, sofort zum Chef zu gehen, falls die Frau wieder ständig das Fenster öffnen sollte (die Bereichsleiterin ist diese Woche leider nicht im Haus). Wenn er nichts unternimmt, wird sie mit mir gemeinsam zur Frauenbeauftragten bei uns im Haus gehen.


  6. Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    471

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Sprichst du mit deinem Freund über das Thema?


  7. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    1.739

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Zitat Zitat von morcheeba_ Beitrag anzeigen
    Sprichst du mit deinem Freund über das Thema?
    Ja klar, aber was kann er da machen?

  8. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    4.074

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Sie arbeitet schon ca. 30 Jahre in der Behörde. Nach 15 Jahren Betriebszugehörigkeit bist du bei uns unkündbar.
    Verstehe. Trotzdem unfassbar und zeigt mal wieder, wie schnell Menschen dazu neigen, ihre "Machtposition" auszunutzen. Ich hatte das in meinem letzten Job auch und konnte als einzige Konsequenz kündigen, ich hab das nicht ausgehalten.

    Ich drücke die Daumen, dass der Donnerstag friedlich verläuft.


  9. Registriert seit
    29.03.2019
    Beiträge
    355

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Zitat Zitat von Binneuhier2009 Beitrag anzeigen
    Naja, Unkündbarkeit von Angestellten gibt es nicht wirklich. Sicher ist es im ÖD schwieriger einen Tarifbeschäftigten loszuwerden, aber nicht unmöglich. Bei uns hat es sowas schon gegeben. Unkündbar sind letztendlich nur die Beamten.
    Und auch die können nicht machen, was sie wollen, aber dieses Vorurteil hält sich ja hartnäckig. Nach mehr als 30 Fehltagen wird ein BEM Gespräch eingeleitet, gibt es da langfristig keine Verbesserung mit den Fehlzeiten, findet man sich ganz schnell beim Amtsarzt wieder, der die Stunden des Beamten zwangsreduzieren kann, wenn er der Meinung ist, dass der Beamte nicht voll arbeitsfähig ist. Zwei Kollegen von mir ist das genauso passiert. Sowas habe ich in der freien Wirtschaft noch nie gehört.

  10. Avatar von Jamamouna
    Registriert seit
    22.01.2018
    Beiträge
    702

    AW: Rücksichtslose Frischluftfanatiker

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Sollte sie wieder ständig das Fenster öffnen, werde ich das Zimmer verlassen und mich woanders aufhalten, bis sie es wieder schließt. Natürlich bleibt dann die Arbeit auf der Strecke, aber das ist nicht mein Problem.
    Bei allem Verständnis für Deine Situation, ist es keine gute Lösung, wenn die Arbeit auf der Strecke bleibt.
    Gerade wenn du dir Hoffnung auf eine eventuelle Übernahme machst.
    Alles wandelt sich. Neu beginnen
    Kannst du mit dem letzten Atemzug. (B.Brecht)

+ Antworten
Seite 17 von 21 ErsteErste ... 71516171819 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •