Antworten
Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 196
  1. User Info Menu

    AW: Unterschiedliche Sitten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Damit man sich diskret runterbeugen kann und die benutzte Serviette dann nicht auf dem Tisch herumliegt.
    Danke für die Erklärung .

  2. User Info Menu

    AW: Unterschiedliche Sitten

    Hier in den 80igern:wenn ich den Vater meines Kindes von der Arbeit abgeholt hab sind wir doch ab und an mal bei Freunden reingeschneit,war damals halt so üblich.
    Heutzutage isses anders,da muss man froh sein,wenn man mal einen Termin bekommt.Mit der Freundin kann ich mich recht spontan über WA verabreden
    Bei meiner Schwester war das auch in den vergangenen Jahren so,dass sie bei Nachbarn reingetappt ist und 'hallo' gerufen hat;mir war das immer fürchterlich peinlich,denn ich hätte geläutet und gewartet...aber die andern sind ja auch gekommen,haben geläutet und waren dann drin.
    Wir haben 'bloss' Corona und nicht Krieg!


    Recherchen haben ergeben,dass manche Leute gar keine Laktose brauchen um intolerant zu sein




  3. Inaktiver User

    AW: Unterschiedliche Sitten

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Heute ist ihre Privatbank vor dem Haus ein Rentnertreff. Meine Eltern kochen den Kaffee und habe Bier, die Besucher bringen Essen mit. Unausgesprochener Deal.
    Schön, so stell ich mir meine Rente auch vor.

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Unterschiedliche Sitten

    Zitat Zitat von Petra-Silie Beitrag anzeigen
    Servietten: Bei uns nur an Festtagen. Und wir essen morgens und abends (falls es da nichts Warmes gibt) mit den Fingern. Wir stellen auch Töpfe auf den Tisch und füllen nicht in Servierschüsseln. Meine Schwiegereltern sagen nichts, aber bei ihnen gibt es das nicht.
    Servierschüsseln verwende ich auch so gut wie nie. Wenn wir Besuch haben, sind das so gut wie immer nur wenige Leute, dann richte ich das Essen direkt auf dem Teller an.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich ruf nach acht auch nur bei Leuten an, die ich gut kenne und wo ich weiß, dass es ok ist. Nach neun gar nicht mehr, es sei denn, das war so verabredet.
    Mach ich auch so. Und ich würde am Wochenende auch nie vor zehn Uhr morgens anrufen (weil ich es selber hasse, wenn ich mal ausschlafen könnte und mich das blöde Telefon weckt).

    Unangemeldeten Besuch mag ich nicht besonders und schneie deshalb auch selbst so gut wie nie unangemeldet irgendwo rein. Das war in meiner Familie früher etwas anders, wobei meine Mutter Überraschungsbesuche, die uns spontan überfielen, auch nicht immer gut fand.

    Ein grundlegender Unterschied zwischen meiner Herkunfts- und meiner Schwiegerfamilie war die Art, Geburtstage zu feiern, vor allem runde. Bei uns war es quasi Gesetz, dass runde und halbrunde Geburtstage größer gefeiert werden, mit Angehörigen und Freunden, und einem grundsätzlich am Geburtstag Gott und die Welt zur Gratulation unangekündigt die Bude einrannte, was dazu führte, dass meine Mutter an ihrem Ehrentag fast nur mit Gästebewirtung beschäftigt war. (Mein persönlicher Alptraum!)

    Die Schwiegereltern fuhren lieber mit den Söhnen und deren Anhang weg und zelebrierten die Anlässe im kleinen Kreis an schönen Orten. Meine Mutter bekundete anfangs lautstark, wie blööööd sie das fände, am Geburtstag nicht zu Hause zu sein, weil doch sooo viele Leute gratulieren kommen wollten. Ihren letzten Runden hat sie dann auf eigenen Wunsch nur mit uns Kindern (+ Anhang) gefeiert
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  5. User Info Menu

    AW: Unterschiedliche Sitten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was mich ernsthaft erstaunt ist, dass das einfach Vorbeikommen und auch das Sachen mal eben ausleihen teilweise so verbreitet ist. Das habe ich in der Form wirklich nie erlebt. Bei uns im Freundes- und Bekanntenkreis (relativ International) wird das vorher auch mindestens lose vereinbart.
    Wenn mir Sonntags mittags auffällt dass mir zum Backen ein Ei fehlt (der Klassiker) gehe ich beim Nachbarn vorbei und frage - wie soll ich das lose vereinbaren, der Nachbar ist nett, aber kein enger Freund, ich habe seine Telefonnummer gar nicht und er auch meine nicht?

    Also, wie macht man das bei "nur Nachbarn"?

  6. User Info Menu

    AW: Unterschiedliche Sitten

    Zitat Zitat von Kuerbiskern Beitrag anzeigen
    Servietten gelten als völlig überflüssig. Sie werden auch nie auf die Knie gelegt, meist sind sie nach dem Essen wie neu. Ok, damit kann ich leben.

    Servietten!

    Kenne ich
    -aus Restaurants
    -Vom Nachmittagskaffee
    -aber nicht im Alltag

    Wurst- und Käsescheiben aber nimmt man sich grundsätzlich mit den Fingern, selbst wenn eine kleine Gabel bereit liegt, die wird einfach ignoriert.

    Ich nehme die Gabel wenn eine da ist und lege für Besuch auch eine hin - aber eben nur wenn ich Besuch habe.



    Hm

    Aus alten Britagen: Bei uns wird Essen aus dem Topf nicht umgefüllt, sondern der Topf kommt auf den Tisch.

  7. Inaktiver User

    AW: Unterschiedliche Sitten

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Wenn mir Sonntags mittags auffällt dass mir zum Backen ein Ei fehlt (der Klassiker) gehe ich beim Nachbarn vorbei und frage - wie soll ich das lose vereinbaren, der Nachbar ist nett, aber kein enger Freund, ich habe seine Telefonnummer gar nicht und er auch meine nicht?

    Also, wie macht man das bei "nur Nachbarn"?
    Bei mir hat noch nie in meinem Leben ein Nachbar geklingelt, um irgendwelche Rohstoffe auszuleihen. Umgekehrt auch nicht. Wenn ich vergessen habe, einzukaufen, backe ich nicht, oder ich fahre zur Tankstelle.

    Ist jetzt nochmal was anderes, wenn ein Nachbar Hilfe braucht, weil er sich ausgesperrt hat oder so.

  8. User Info Menu

    AW: Unterschiedliche Sitten

    Doch, Nachbarn die bei mir klingelten weil ihnen noch was fehlte hatte ich auch schon.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Unterschiedliche Sitten

    Probier es aus - wie wir hier lernen jeder Mensch tickt anders.
    Ein Nachbar wird dir einfach ein Ei leihen - vielleicht gibt es noch einen netten Plausch dazu.
    Ein anderen wird dich verständnislos angucken, weil er nie kocht und gar keine Eier hat.
    Noch ein anderen wird dir einen Vortrag halten, warum Eier total ungesund sind oder er ist militanter Veganer.

    Solange dir keiner das Ei an den Kopf wirft als Reaktion ist doch alles gut - und ich kenne keine deutsche Region, in der letzteres üblich wäre .... falls es passiert, berichte hier bitte.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  10. User Info Menu

    AW: Unterschiedliche Sitten

    Nun fliegt das Ei an den Kopf ist das immerhin gute Haarpflege, war da nicht mal was?

Antworten
Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •