+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

  1. Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    1.171

    AW: Schenken ohne Gönnertum

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen

    Zur Geschenkübergabe - glaubst du, dass die im kleinen Kreis besser ist als in der grossen Runde?

    Gönnerhaft kommst du überhaupt nicht rüber. Ist sie vielleicht in einem Umfeld, in dem man nicht "schwach" oder "bedürftig" sein darf?
    Das waren meiner Auffassung nach die beiden wesentlichen Fragen im Ausgangspost.

    Zur Geschenkübergabe würde ich mit allen Beteiligten erscheinen, die Reiseunterlagen überreichen und die Sache in eine Richtung aufziehen: "Wir würden Euch gerne ein wenig Erholung schenken."

    Gönnerhaft erscheint auch aus meiner Sicht nichts. Wenn der Freundeskreis so eng miteinander ist, dass Ihr schön öfter den Hof gehütet habt, dann dürft Ihr das aus meiner Sicht erneut tun und bei dieser Gelegenheit gerne auch den betreuenden Großeltern einen netten Besuch abstatten, beispielsweise mit einem mitgebrachten Kuchen.

  2. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    2.204

    AW: Schenken ohne Gönnertum

    Zitat Zitat von Martissa Beitrag anzeigen
    Ich und einige andere Freunde schenken Ihr ...
    Da das Geschenk von Dir, zusammen mit gemeinsamen Freunden kommt, gehe ich absolut nicht davon aus, das könne irgendwie gönnerhaft oder übertrieben wirken/aufgefasst werden. Ich glaube auch nicht, dass bei ihr das sowas wie ein schlechtes Gewissen aufkäme, wenn sie es annimmt.
    Mehrere Menschen, die sie gut kennen, haben das vorher be- und abgesprochen und wohl auch abgewogen?!
    Ich würde mir da keine Sorgen machen
    When the moon is in the Seventh House
    And Jupiter aligns with Mars
    Then peace will guide the planets ...


+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •