+ Antworten
Seite 9 von 26 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 252

  1. Registriert seit
    11.11.2016
    Beiträge
    884

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Okay, das meiste fällt unter den Punkt "die eigenen Ansichten ernsthaft für die einzig richtigen halten".

    Copic, das wären ja erstmal kein fiesen Gedanken, sondern nur ... naiv? ignorant? selbstbezogen? je nach Gemüt.


  2. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    830

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Das, nur mal beispielsweise rausgepickt, finde ich schon als fiesen Gedanken:

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Ich seh es noch krasser: kommt und bringt Kohle, aber kommt mir nicht über die Schwelle.


  3. Registriert seit
    11.11.2016
    Beiträge
    884

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Ja...

    Vielleicht auch nicht verstehen können oder wollen?

    Vielleicht auch, weil lästern Spaß macht?

    Freundschaft ist für mich auch: ich lästere nicht über sie, weil sie mir am Herzen liegen, auch wenn ich manches schräg finde.

  4. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    2.170

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Geldboxen kenne ich von diversen runden Geburtstagen auch. Allerdings immer für einen guten Zweck.
    Ja, dafür kann ich das auch akzeptieren, finde ich sogar gut. Ich gebe keinen Betrag vor.
    Hm, beim Nachdenken weicht da meine Haltung merkbar auf. ok, man hat einen Geburtstagswunsch. Ein Rennrad, eine Tasche von Heide Glumpert, einen Flug zum Mond. Dafür einen Beitrag, statt 70 Blumensträußen, 39 Whiskeys, sieben Flaschen Eierlikör und bitte selber ausrechnen Flaschen süßen Rosewein, einer selbstgedrechselten Nackerten und anderen Kunstwerken: das macht schon Sinn.
    Trotzdem hat das von der TE beschriebene Szenario für mich ein Gschmäckle

  5. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    23.873

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Zitat Zitat von Scheibenhonig Beitrag anzeigen

    Ich möchte momentan eher nicht hingehen ...und ich bin kein Freund von Ausreden/Notlügen...Unschönes diplomatisch verpacken ist bei diesem Paar doppelt schwer.
    Wenn's keine dicke Freundschaft ist, würde ich auch nicht hingehen und zum Geburtstag ein nettes Kärtchen, und nur das, schicken. Das sieht schon sehr nach Refinanzierung aus. Und weil du das bei den Umgangsformen eingestellt hast: Es hätte gleich bei der Einladung stehen sollen, worum es geht. Wer stiefelt denn von sich aus mit wetterfester Kleidung zu einer Party? Dass alle 70 kommen, bezweifle ich sehr.^^
    Der Adler fängt keine Mücken.


    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  6. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    1.942

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Zitat Zitat von Pantanal Beitrag anzeigen
    Ja...

    Vielleicht auch nicht verstehen können oder wollen?

    Vielleicht auch, weil lästern Spaß macht?

    Freundschaft ist für mich auch: ich lästere nicht über sie, weil sie mir am Herzen liegen, auch wenn ich manches schräg finde.
    Muss man den alles verstehen können oder wollen? Akzeptieren reicht doch. Und daheim bleiben.

    Du sagst doch selbst, du findest manches schräg.

    Ich finde es schräg, "Freunde" nicht ins Haus zu lassen. Gelästert hat hier weder die TE, noch Mitschreiber über ihre Freunde.

    Es nervt übrigens, dass du hier, wie auch in einem anderen Thread, wieder nur die bösen User anstatt das eigentliche Anliegen thematisierst und meinst, Beurteilungen loslassen zu müssen.


  7. Registriert seit
    11.11.2016
    Beiträge
    884

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Vielleicht sollte man nochmal überlegen, was Scheibenhonig geschrieben hat:

    Sie schrieb von Wohnung, nicht von Haus. Die Feier findet draußen im Garten statt, nicht in der Wohnung. Es war keine Rede davon, dass keiner in die Wohnung darf, nicht mal um auf die Toilette zu gehen. Das Dixieklo stammt aus dem Strang, nicht von Scheibenhonig.
    Die Einladenden haben auch keinen Geldwunsch bei der Einladung angegeben, sondern Scheibenhonig hat nach den Wünschen gefragt, daraufhin wurde geantwortet: Geld.


  8. Registriert seit
    11.11.2016
    Beiträge
    884

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Ich finde es schräg, "Freunde" nicht ins Haus zu lassen. Gelästert hat hier weder die TE, noch Mitschreiber über ihre Freunde.

    Es nervt übrigens, dass du hier, wie auch in einem anderen Thread, wieder nur die bösen User anstatt das eigentliche Anliegen thematisierst und meinst, Beurteilungen loslassen zu müssen.
    Nein, Scheibenhonig hat nicht gelästert.

    Ich schreibe nicht über "die bösen User", sondern zu den Bewertungen der Geburtstagseinladung gemäß des Strangtitels "Schräg..?". Für mich ist ein Unterschied zwischen "schräg" und den vermuteten negativen Absichten dahinter.

  9. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    2.170

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    nä, für mich ist das ziemlich deckungsgleich. Die Veranstalter können da mit sich durchaus im Reinen sein. Das war auch der GG, von dem mal in diesem Forum geschrieben wurde, der zwischendurch mal schnell die Klobürste in den Geschirrspüler steckte

    Und wie die Reaktionen zeigen, finden es (also nicht die Klobürste) die meisten ok. Mich würde immer noch interessieren, ob die Spendenbox (für mich identisch mit einer Zahlungs-Aufforderung) eine nationale Besonderheit oder inzwischen über-national üblich - vielleicht sogar ein Import - ist

  10. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    1.942

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Zitat Zitat von Pantanal Beitrag anzeigen

    Ich schreibe nicht über "die bösen User",
    Zitate:
    "die eigenen Ansichten ernsthaft für die einzig richtigen halten"

    naiv, ignorant, selbstgezogen

    Vielleicht auch nicht verstehen können oder wollen?

    Vielleicht auch, weil lästern Spaß macht?

+ Antworten
Seite 9 von 26 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •