+ Antworten
Seite 4 von 26 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 252
  1. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.183

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Zitat Zitat von Scheibenhonig Beitrag anzeigen
    Ich unterstütze/schenke gerne bei größeren/teureren Wünschen. Hier stört mich wohl, dass im Nachgang die Refinanzierung einer Anschaffung gewünscht wird, die dazu ganz sicher für das eigentliche Geburtstagskind (den Mann) von wenig persönlichem Interesse ist, da völlig pragmatisch veranlagt. Das Interieur gehört zum Hoheitsgebiet seiner Partnerin.
    .... aha, und das Interieur soll ja auch geschohnt werden, von daher ...

  2. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    2.144

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Zitat Zitat von Scheibenhonig Beitrag anzeigen
    Ich unterstütze/schenke gerne bei größeren/teureren Wünschen. .
    Bei einer Hochzeit und einer Kindstaufe. Oder, wie es eine Freundin hält (und meine Eltern auch schon): Wohltätigkeits-Spende für ein konkretes Projekt: Krankenstation im Dschungel o.ä.

    Crowd-Funding für eine Kreuzfahrt? Da bin ich nicht Gast, sondern Geldesel. Wenn ich mit Leuten feiern will, dann ohne Hintergedanken und normalerweise auch nicht mit 70 Gästen, da ist die Feier rum, bevor ich mit jedem drei Sätze gewechselt habe.
    Und das Ganze in der Garage: Als Teenies hatten wir wenigstens einen Partykeller


  3. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.905

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Also ich kann auch kein Geschmäckle finden- was wäre die Alternative bei 70 Leuten? Das Anmieten eines Festsaales??

    Ich kenne solche Feiern und das kann gerade eine sehr lockere, leichte Atmosphäre bringen.
    Garage nett geschmückt- Biertischgarnituren, an denen man nett zusammenrutscht und es keinesfalls kalt ist!
    Dafür dann einen Tisch mit Salaten in Mengen und Grillzeug.......die Kerle mit Bier am Grill und die Frauen an den Tischen......
    meine Erinnerungrungen an solche Abende waren durchweg gut.

    Kleidungsfrage gibt es nicht- warm anziehen und gut ists.......hat doch auch was.

    Einerseits sagst du, sie sind speziell- andererseits empfindest du diese Einladung als ob dir jemand "was antut"- vielleicht kannst du das alles unter einen Hut bringen?
    Sie machen das nicht um dich zu ärgern.
    Sie machen es vielleicht um tatsächlich möglichst günstig so eine Feier auszurichten- das gute Gefühl einer Feier hängt aber weder von aufwändigem Essen noch von einem Dixie-Clo ab (vor allem, wenn ich die Umstände vorher kenne).

    Letztlich kannst du absagen und tatsächlich doch auch ganz aufrichtig "mir ist das zu kalt"- sagen.

  4. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.533

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Zitat Zitat von Scheibenhonig Beitrag anzeigen
    Geburtstagsfeier abends

    Und (etwas später), dass die Feier übrigens draußen stattfände ...
    Das klingt schon sehr schräg - aber leider nicht im liebenswerten
    Sinn.

    Wie kommt man, in unseren Breitengraden, nur auf so eine absurde Idee??


    Zitat Zitat von Butzlku Beitrag anzeigen
    "Wir kommen einfach eine Woche später mit einer schönen Flasche Wein, da machen wir es uns in eurem neuen Wohnzimmer gemütlich. .................."
    Fände ich sehr aufdringlich.


    Zitat Zitat von Scheibenhonig Beitrag anzeigen
    Und wie sage ich am besten nett ohne Notlüge ab ...?
    Genau für solche Fälle sind doch Notlügen da.

    Natürlich kannst Du auch "in ehrlich" absagen.
    Aber das Ergebnis unterm Strich bleibt das gleiche ... man muss auf
    Deine Anwesenheit verzichten und Du selbst agierst Deinen Bedürfnissen
    entsprechend.

  5. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.193

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Ich verstehe das Problem einer Party draußen mit Bierwagen (!) nicht. Wir haben auch schon im tiefsten Winter gegrillt, das ist doch gemütlich.

  6. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.428

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das Problem einer Party draußen mit Bierwagen (!) nicht.
    Das liest sich wie "Hauptsache, es gibt genug zu saufen..."

    Nee, die Art Party ist im Hochsommer sicher auch lustig. Aber derzeit haben wir abends und draußen (und nur dafür ist das Event angekündigt) nur noch einstellige Gradzahlen.
    Kann man ja machen - geht auf'm Weihnachtsmarkt auch. Muss man aber als Gast nicht mögen. Und wenn ich dann nur eine Einzelgarage nebst Heizpilz zur Verfügung stelle, dann sind 70 Gäste vielleicht ein bisschen sehr viel.

    Wenn ich mit sehr vielen Leuten feiern möchte, sorge ich doch dafür, dass das Gesamtkonzept für viele Leute passt.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  7. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.193

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Vielleicht passt es für viele Leute, und die TE passt einfach nicht in diesen Freundeskreis.

  8. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.428

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Vielleicht passt es für viele Leute, und die TE passt einfach nicht in diesen Freundeskreis.
    Oder von den vielen Leuten kommen am Ende nur zwanzig, dann reicht auch die Garage.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  9. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.886

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das Problem einer Party draußen mit Bierwagen (!) nicht. Wir haben auch schon im tiefsten Winter gegrillt, das ist doch gemütlich.
    Eben.
    Mit 70 Leuten(muss übrigens eine ziemlich große Garage sein), die tatsächlich Freunde sind, macht es eh Spaß.

    Da kann man auch mal auf "Freunde" verzichten, denen es nicht recht ist und nach profanen Ausreden suchen, nicht zu kommen.

    Ich verstehe diesen Aufriss überhaupt nicht.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)


  10. Registriert seit
    28.08.2016
    Beiträge
    94

    AW: Einladung von Freunden - so üblich oder doch irgendwie (zu) schräg?

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das Problem einer Party draußen mit Bierwagen (!) nicht. Wir haben auch schon im tiefsten Winter gegrillt, das ist doch gemütlich.
    Ich weiß, das machen viele, aber mir wird sich diese Begeisterung für Würste und verkohltes Fleisch in der Kälte echt nie erschließen.

+ Antworten
Seite 4 von 26 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •