+ Antworten
Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 102
  1. AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Echt?

    Ich wäre da überhaupt nicht auf die Idee gekommen das ich weniger willkommen bin.

    Ich hoffe TE fragt den Besitzer ;)
    Ich auch nicht.


    Für mich ist es eine Art vorweggenommene Entschuldigung für den Fall, dass etwas nicht ganz rund läuft.

  2. Avatar von Timipu
    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    1.562

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    So wie es Tally formuliert hat, fände ich das auch absolut gästefreundlich.

    Aber vielleicht weiß er wirklich nicht, dass seine aktuelle Formulierung bei manchen etwas ungut ankommt.
    It will be fine in the end - if it's not fine, it's not the end!

  3. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.206

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von Timipu Beitrag anzeigen
    Wie seht ihr das? Bin ich empfindlich?
    Ich find's nicht optimal ausgedrückt, aber die Grundhaltung, "Wenn Sie unsere Leute schlecht behandeln, brauchen Sie nicht wiederzukommen" (was das ist, was ich da spontan reinlese) finde ich respektabel.

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen
    Ich bin in meinem Leben noch nie unhöflich zu Servicepersonal gewesen. Aber wenn jemand versucht, mich zu erziehen, fühle ich mich unwohl und käme sicher nicht wieder.
    Sorry, das ist jetzt nicht persönlich, aber genau das gleiche Argument bringen die Leute, die ein Schild "bitte nicht mit den Wanderschuhen in die Sauna" als Aufforderung nehmen, genau das zu tun um zu zeigen, daß sie sich nicht erziehen lassen.

    Ich finde "jemand wil was von mir/hat Hausregeln -> ich fühle mich erzogen und muß meinen Widerstand demonstrieren" etwas teenagerhaft.

    Klar, der Ton macht die Musik, und der Ton in dem Fall könnte, naja, etwas besser sein. Aber die Grundidee ist mMn, siehe oben, richtig.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (16.07.2019 um 00:27 Uhr)

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.206

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    .
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (16.07.2019 um 00:24 Uhr) Grund: Postingkonsolidierung

  5. Avatar von Brombeerkatze1
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    4.605

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Ich würde mich darüber ärgern.... es ist unfreundlich und ungastlich.
    Und selbstverständlich würde ich mich fragen was der Inhaber damit kommunizieren will.... und es ist etwas völlig anderes als um Verständnis für evtl. Unannehmlichkeiten zu bitten weil die Personaldecke dünn ist.
    Man stelle sich vor man käme in ein Geschäft in dem ein Aushang hängt "Kunden gibt es wie Sand am mehr - aber viel zu wenige Verkäufer!" - Was ist denn der Apell dieser Aussage? "Nimm dich nicht so wichtig, Kunde/Gast - und geh dem Personal nicht auf den Keks?!"
    Ungastlich.


  6. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.590

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Ich finde dich nicht "zu empfindlich", so eine schwurbelig-kauzige Formulierung kommt auch bei mir schlecht an. Was spräche denn gegen eine Formulierung wie "Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund Personalmangels XYZ nicht anbieten können."? Freundlich, klar und sachlich!


  7. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.199

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von Timipu Beitrag anzeigen
    "Es ist inzwischen leichter, neue Gäste zu gewinnen, als neues Personal zu erreichen."

    Hm, irgendwie fühle ich mich damit etwas komisch. Aus dem weiteren Text geht zwar hervor, dass sie eben Schwierigkeiten haben, Personal zu finden. Aber indem sie sagen, dass sie leicht neue Gäste haben können, geben sie mir das Gefühl, als Gast nicht viel Wert zu sein. (so "Kunde ist König" -mäßig ist das nicht gerade)

    Wie seht ihr das? Bin ich empfindlich?
    Wenn ich grad in hilfsbereiter Laune wäre, würde ich fragen, ob ich den Aufenthalt umsonst kriege, wenn ich mich am Abend in die Küche stelle und abwaschen helfe?

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  8. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.954

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von Francesca_X Beitrag anzeigen
    Für mich ist es eine Art vorweggenommene Entschuldigung für den Fall, dass etwas nicht ganz rund läuft.
    Für mich auch. Vielleicht etwas unbeholfen formuliert.

    Im Restaurant wurde ich auch schon informiert, dass es an dem Abend vielleicht etwas länger dauert, weil ...
    Personal-Engpass oder so.

    Natürlich ist es schöner, wenn man das face to face gesagt bekommt.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  9. Avatar von marylin
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    5.406

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Es wird immer unhöflicher in der Gastronomie, zumindest da, wo genug Touristen hinkommen. Vor ein paar Jahren habe ich mich über jeden Gast für unsere Lokale gefreut, viele kämpften angeblich ums Überleben... heute wird man meist nur abgefertigt, gerechtfertigte Kritik z. B. am Essen - keine Entschuldigung - nix. Hat man nicht mehr nötig... kommen ja sofort die nächsten Gäste... Naja, ich gehe dann einfach nicht mehr hin, gibt noch ein paar Lokale, wo man sich echt Mühe gibt - Mühe geben MUSS - weil man etwas teurer ist und noch nicht von Touristengruppen überrannt wird.

    Der Spruch im Hotel der TE hätte mich aber auch ziemlich verwirrt - unprofessionell, aber das erlebe ich auch öfter in Hotels... leider.
    Bevor man anfängt zu reden, könnte man sich überlegen:
    Ist es wichtig?
    Ist es wahr?
    Und ist es besser, als die Stille?


  10. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.517

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von Timipu Beitrag anzeigen
    "Es ist inzwischen leichter, neue Gäste zu gewinnen, als neues Personal zu erreichen."
    Also ein Marketing-Profi ist da sicher nicht zu Rate gezogen worden.

    Die Aussage, die ja in sich stimmen wird, hängt ohne irgend einen Bezug
    quasi in der Luft und ist somit den Interpretationen des jeweiligen Gastes
    ausgeliefert.

    Vor allem bringt der Spruch zum Ausdruck, dass der Hotelier Probleme
    hat. Ohne diese in Abrede stellen zu wollen ... aber im Urlaub möchten
    die Wenigsten mit Problemen konfrontiert werden.

    Und schon gleich gar nicht möchten sie sich subtil ein schlechtes
    Gewissen einreden lassen.


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Der Gast soll Achtung vor dem Personal haben, Respekt, sich auch bei eventueller Kritik anständig benehmen.


    Das impliziert, dass er das ggfs. nicht hat bzw. nicht tut.
    Dem Gast wird mehr oder weniger fehlende soziale Kompetenz unterstellt.

    Nein, geht wirklich gar nicht.


    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Es ist heutzutage einfach Fakt das es leichter ist neue Gäste zu bekommen als Personal.
    Das mag ja sein - aber als Gast möchte ich damit - ohne konkreten Anlass - nicht
    behelligt werden.

    Soll der Hotelier seinen Gästen auch mitteilen, dass die Zinsen für seinen
    Wellness-Bereich-Kredit gestiegen sind?? Es gäbe sicher noch einige interne
    Probleme, die er für seine Gäste transparent machen könnte :((.

+ Antworten
Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •