+ Antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 102

  1. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    830

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Ich denke damit will man einfach schon vorher entschuldigen dass es durch den Personalmangel eben zu Engpässen im Service kommt, man länger an der Rezeption warten muss, die Zimmer erst Nachmittags gereinigt werden.. was weiß ich.
    Persönlich würde ich das gar nicht nehmen, und den Anspruch als Kunde der König zu sein find ich nur unsympathisch. Man kann sich auch auf Augenhöhe begegnen.

  2. Inaktiver User

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Ja mei, in Bayern heißt‘s halt „Fremdenzimmer“ statt „Gästezimmer“.

    Noch Fragen, Kienzle?


  3. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.881

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja mei, in Bayern heißt‘s halt „Fremdenzimmer“ statt „Gästezimmer“.

    Noch Fragen, Kienzle?

    Das bekannteste Haus in Bayern wirbt mit

    Sie kommen als Fremder und gehen als Freund Bitte hier
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  4. Avatar von Zinne
    Registriert seit
    23.02.2018
    Beiträge
    1.045

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    So habe ich diesen Aushang (habt ihr den noch nie gesehen?) nicht verstanden.

    Warum nehmen viele von euch den persönlich auf sie gemünzt? Es ist heutzutage einfach Fakt das es leichter ist neue Gäste zu bekommen als Personal.

    Kann man das nicht einfach so lesen, wie es da steht ohne Interpretation und Hintergedanken?
    Nein, kann man nicht. Ich jedenfalls nicht.

    Ich reagiere als Gast sehr sensibel auf den leisesten Hauch, nicht uneingeschränkt willkommen zu sein. Die im Eingangspost zitierte Formulierung würde mich zur Abreise veranlassen.
    Jede Situation hat das Recht auf ihre eigene Antwort.
    (Christoph Peters, "Das Jahr der Katze")

  5. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.881

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von Zinne Beitrag anzeigen
    Die im Eingangspost zitierte Formulierung würde mich zur Abreise veranlassen.
    Echt?

    Ich wäre da überhaupt nicht auf die Idee gekommen das ich weniger willkommen bin.

    Ich hoffe TE fragt den Besitzer ;)
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  6. Avatar von Timipu
    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    1.562

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Vielen Dank für eure vielfältigen Meinungen. Es ist wirklich gut zu sehen, dass man auf vielerlei Weise an diesen Text herangehen kann.

    Ich habe mir vorgenommen, bei der Abreise mal genauer nachzufassen.

    Vielleicht fragt er ja, ob wir uns wohlgefühlt haben oder so. Aber so seltsam wie die nicht vorhandene Begrüßung bei der Anreise war, denke ich, dass er uns vielleicht gar nicht fragt, ob es uns in seinem Hotel gefallen hat.

    Ich bin mal gespannt, ob ich mich traue, was zu sagen. Höflich natürlich. Aber ich bin manchmal ein echter Schiss-Hase, der die direkte Konfrontation scheut.

    Am Mittwoch reisen wir ab, ich werde berichten ;-)
    It will be fine in the end - if it's not fine, it's not the end!


  7. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.880

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Das bekannteste Haus in Bayern wirbt mit

    Sie kommen als Fremder und gehen als Freund Bitte hier

    Das ist nicht neu, damit hat schon in den 70gern /80gern das "Café Cherie" am Steindamm in Hamburg geworben..


    Fakt ist aber, dass im Gastgewerbe extremer Personalmangel herrscht und es leichter ist, Gäste zu finden als gutes Personal.
    Und es gibt tatsächlich unglaubliche Gäste. Gerade seitdem es diverse Bewertungsportale gibt.
    Und nicht zu vergessen, die diversen Infos zum Thema "Geld zurück bei Reisemangel".

    Das nimmt mitunter wunderliche Ausmaße. Ich erinnere mich an ein tobendes Ehepaar, das einen Gutschein von meiner Ex Chefin wollte, über 5 Tage Ü/F. Die Hälfte ihres Aufenthalts. Denn: Die Tidezeiten sind so seltsam, dass nur spatabends oder frühmorgens Hochwasser ist. Nix mit Baden in der Nordsee.
    Sie würden wegen "entgangener Urlaubsfreuden" klagen, wenn es keinen Gutschein gibt. Und bei Holidaycheck schlecht bewerten.

    Die Geschichte ist gut 8 Jahre her, damals war Holidaycheck DAS Portal.

    Mittlerweile ist meine Ex Chefin die Chefin meiner Jüngsten-und wirft unhöfliche Gäste raus, wenn sich das Personal beschwert.

    Ich kann mir vorstellen, dass unmögliche Gäste immer unmögliche Gäste sind, unabhängig vom Aufenthaltsort. Sie finden bestimmt auch in Bayern irgendwas... Berge zu verhangen mit Nebel oder so..

  8. Avatar von Timipu
    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    1.562

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Vorhin kamen wir an der Rezeption vorbei, an der der Hotelier saß. Wir grüßten freundlich und wünschten einen schönen Abend. Er hingegen schaute nicht mal hoch, brummelte nur etwas Unverständliches. Die Angestellten hingegen sind super nett und freundlich und grüßen auch zurück.
    It will be fine in the end - if it's not fine, it's not the end!


  9. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.880

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Vielleicht hat er das Hotel von seinen Eltern geerbt und hat eigentlich keine Lust dazu?
    Zahnschmerzen oder Ehekrach?

    In aller Regel hat man mit dem Personal auch mehr Kontakt als mit dem Inhaber...

    Aber vielleicht sollte er im Office sitzen, da kann er problemlos vor sich hinmuffeln.

  10. Avatar von TallyWalhalli
    Registriert seit
    09.07.2017
    Beiträge
    128

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Ich arbeite zwar nicht in der Hotel- und Gaststättenbranche, bin aber tätig in der Leitungsfunktion eines Teams mit einem Aufgabenfeld, welches ähnlich viele Kunden zu bedienen hat.
    Wir sind seit Jahren unterbesetzt - vor 2 Jahren war die Situation zeitweise so eng, dass wir viele Leistungen nicht mehr "on demand", sondern nur noch zeitverzögert durchführen konnten, gleichzeitig stieg aufgrund der Arbeitsdichte die Fehlerquote.
    Täglich kam es daher zu massiven Beschwerden. die ich in der Teamleitungsfunktion dann nicht mehr zufriedenstellend auffangen konnte, die Beschwerden kamen dann oft eine Ebene höher an. Mein Vorgesetzter und ich haben uns dann überlegt, was wir tun können. Eine Maßnahme bestand darin, ein großes Schild im Eingangsbereich aufzustellen, auf diesem stand dann etwa - Aufgrund der hohen Arbeitsbelastung der Mitarbeiter und wegen Personalmangels kann es derzeit zu Verzögerungen und Unregelmäßigkeiten bei der Bearbeitung kommen. Wir bitten um Geduld und um Ihr Verständnis - , so dass Kunden die zu uns kamen, dieses Schild gleich im Blick hatten. Sobald das Schild aufgestellt war, kamen schlagartig weniger Beschwerden und die Beschwerden die kamen, waren oft wesentlich weniger massiv, da die Kunden auf diese Weise schon vorabinformiert waren. Als wir personell wieder halbwegs im grünen Bereich waren, wurde das Schild abgehängt und wartet nun im Schrank auf den nächsten Einsatz.

    Ich kann mir daher gut vorstellen, was der Inhaber der Unterkunft mit dem Text an der Gästeinfo bezwecken will. In Zeiten von dünner Personaldecke kann er einen Teil von Beschwerden damit abfedern, indem er auf das Schild verweist. Allerdings finde ich den Wortlaut hier etwas ungeschickt formuliert. Zwischen den Zeilen kann man mit ein wenig kritischer Lesart durchaus so etwas herausfiltern wie -Auch wenn wir ein Paar Gäste verlieren, es kommen immer noch genug -. Das von der TE beschriebene kauzige Auftreten des Inhabers passt zu diesem Text.

+ Antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •