+ Antworten
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 102
  1. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.065

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von Timipu Beitrag anzeigen
    Kunde ist König" -mäßig ist das nicht gerade)

    Wie seht ihr das? Bin ich empfindlich?
    Ich glaube nicht das du zu empfindlich bist - sondern das einfach etwas in den falschen Hals bekommen hast ;)


    Ich glaube auch an den Grundsatz Kunde ist König, allerdings mit dem Zusatz, das sich ein König zu benehmen weiß

    Auch bei uns (Bayern) wird Händeringend nach Personal gesucht und diesen Aushang sieht man öfter ;) (Gastronomie)
    Es soll aber nicht bedeuten das Gäste unwillkommen sind - sondern eine Mischung aus Sensibilisierung und Aufmerksamkeit sein.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  2. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.337

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von Timipu Beitrag anzeigen
    Das Personal ist super nett und es gibt nichts zu meckern. Nur der Hotelier ist sehr "stoffelig". Bei unserer Ankunft hat er uns weder willkommen geheißen noch irgendetwas Nettes gesagt oder gefragt. Nur unseren Namen wollte er wissen und dann nannte er uns die Zimmernummer. Ohne ein Lächeln ohne eine nette Geste.
    Vielleicht will er DAS damit sagen: Ich finde leider kein gutes Personal, daher müssen Sie mit mir Stoffel vorliebnehmen

    Ernsthaft: Klingt ja nach einem inhabergeführten Haus. Also frag ihn doch einfach mal.

  3. Avatar von Kleiner_Vogel
    Registriert seit
    09.05.2010
    Beiträge
    377

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Komisch dass viele so was als verklausulierte Kritik auffassen.

    Ich sehe das hauptsächlich als etwas gedankenlose ungeschickte Formulierung, mit der er ausdrücken will, dass er Personalmangel hat, aber TROTZDEM der Laden gut läuft das vorhandene Personal also offenbar nicht zum Wegbleiben von Gästen führt.

    Kann man also auch positiv verstehen. Da er sich so stofelig verhält, scheint er es mit zwischenmenschlichem Umgang nicht so zu haben und sich daher unglücklich ausgedrückt.

  4. Inaktiver User

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Es soll aber nicht bedeuten das Gäste unwillkommen sind - sondern eine Mischung aus Sensibilisierung und Aufmerksamkeit sein.
    So ungefähr verstehe ich das auch.

    Der Gast soll Achtung vor dem Personal haben, Respekt, sich auch bei eventueller Kritik anständig benehmen.

  5. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.400

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    So ungefähr verstehe ich das auch.

    Der Gast soll Achtung vor dem Personal haben, Respekt, sich auch bei eventueller Kritik anständig benehmen.
    Ich bin in meinem Leben noch nie unhöflich zu Servicepersonal gewesen. Aber wenn jemand versucht, mich zu erziehen, fühle ich mich unwohl und käme sicher nicht wieder.

    Aber da sie ja keine Gäste brauchen, wäre das kein Problem!
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  6. Inaktiver User

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen
    Ich bin in meinem Leben noch nie unhöflich zu Servicepersonal gewesen. Aber wenn jemand versucht, mich zu erziehen, fühle ich mich unwohl und käme sicher nicht wieder.

    Aber da sie ja keine Gäste brauchen, wäre das kein Problem!
    Wie gesagt, ich verstehe das anders.

  7. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.400

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Abgesehen davon finde ich auch den Grund komisch: Man soll respektvoll sein, weil es zu wenig Personal gibt.

    Bedeutet im Umkehrschluss ja: An Orten mit hoher Arbeitslosigkeit darf man die Leute ruhig schlecht behandeln, es gibt ja genug davon. Oder?

    Irgendwie ganz komisch.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  8. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    7.636

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Ich finde es auch unangebracht, das dem gast so mitzuteilen. Allerdings glaube ichnicht, dass das als "Erziehungsmaßnahme" gedacht ist - im schlechtesten Fall würde ich es lesen als verständnisheischende Bitte, den Persoalmangel zu verzeihen. Im besten Fall würde ich Gedankenlosigkeit unterstellen und dass der Inhaber da mehr oder weniger seinen ehrlichen Gedanken freien Lauf gelassen hat, was sicherlich ungünstig war.

    Wenn ich mich im Hotel wohl fühle, wäre mir dieser Satz allerdings unterm Strich egal oder zumindest würde ich ihnnicht persönlich nehmen. Gäbe es Anlass zur Kritik, würde ich diese äußern - entweder persönlich oder am Ende auf einem Feedback-Foprmular.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  9. Inaktiver User

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon finde ich auch den Grund komisch: Man soll respektvoll sein, weil es zu wenig Personal gibt.

    Bedeutet im Umkehrschluss ja: An Orten mit hoher Arbeitslosigkeit darf man die Leute ruhig schlecht behandeln, es gibt ja genug davon. Oder?

    Irgendwie ganz komisch.
    Sowas nenne ich das Wort im Mund umdrehen. Gute Nacht!

  10. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.065

    AW: Wäre das für euch als Gäste okay?

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon finde ich auch den Grund komisch: Man soll respektvoll sein, weil es zu wenig Personal gibt.

    Bedeutet im Umkehrschluss ja: An Orten mit hoher Arbeitslosigkeit darf man die Leute ruhig schlecht behandeln, es gibt ja genug davon. Oder?

    Irgendwie ganz komisch.

    So habe ich diesen Aushang (habt ihr den noch nie gesehen?) nicht verstanden.

    Warum nehmen viele von euch den persönlich auf sie gemünzt? Es ist heutzutage einfach Fakt das es leichter ist neue Gäste zu bekommen als Personal.

    Kann man das nicht einfach so lesen, wie es da steht ohne Interpretation und Hintergedanken?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

+ Antworten
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •