+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 64
  1. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    8.117

    AW: Ein Glas richtig halten

    Als ich zuletzt bei Königs zu Gast war (Gott, wie lange ist das her...) hab ich das Glas zum Anstoßen mit der Queen am Stiel gefasst. Später dann, beim Trinken so wie Jofi:

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Wenn ich aber gemütlich im Sessel oder auf dem Sofa sitze greife ich höher.
    Etwa so: Zwei Finger sind noch am Stiel, die anderen drei umfassen den Glaskörper.
    Wenn der Stiel nämlich so hauchdünn ist, läuft das volle Glas Gefahr zu kippen oder der Stiel abzubrechen. Das hat dann auch keinen Stil. Außerdem ist das Glas meins, sobald ich es in die Finger kriege. Ob ich da Prints drauf mache oder nicht, geht keinen was an. Auch die Queen nicht. So.

    Die Sessel im Buckingham Palace sind übrigens nicht halb so gemütlich wie zu Hause. Und ich trinke eigentlich schon lange keinen Wein mehr wegen Kopfpine. Phhh...
    People are so crackers.
    John Lennon


  2. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    452

    AW: Ein Glas richtig halten

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Und ich trinke eigentlich schon lange keinen Wein mehr wegen Kopfpine. Phhh...

    Einfach ein Glas weniger, dann passt es


  3. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    452

    AW: Ein Glas richtig halten

    Zitat Zitat von Basmati Beitrag anzeigen
    Ich möchte einen weiteren Aspekt des Anfassens hinzufügen: Wer ein sauberes Glas reicht (Gastgeber oder Servicemitarbeiter) sollte es bitte nicht oben am Rand berühren, sondern am Stiel anfassen. Danke sehr
    Vor allem im Restaurant üblich, privat möglicherweise noch verzeihbar

  4. AW: Ein Glas richtig halten

    Zitat Zitat von Basmati Beitrag anzeigen
    Ich möchte einen weiteren Aspekt des Anfassens hinzufügen: Wer ein sauberes Glas reicht (Gastgeber oder Servicemitarbeiter) sollte es bitte nicht oben am Rand berühren, sondern am Stiel anfassen. Danke sehr
    Gut, wer das Glas oben angreift, ist maximal angelernt. Geht gar nicht.

    Aber ja, am Stiel greift man das Weinglas an.
    Für zuhause habe ich auch Universal-Weingläser von Villeroy&Boch - da kommt auch Prosecco und Sekt rein.

    Ansonsten habe ich noch einen Satz Römergläser.
    Hier in der Gegend wurde Wein früher überhaupt in den Buschenschänken in solchen Gläsern serviert.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  5. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    8.117

    AW: Ein Glas richtig halten

    Zitat Zitat von BL75 Beitrag anzeigen
    Einfach ein Glas weniger, dann passt es
    Nein nein, das heißt: lieber einen weniger, dafür einen guten.
    People are so crackers.
    John Lennon

  6. Avatar von marylin
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    5.346

    AW: Ein Glas richtig halten

    Ich fass mein Weinglas auch am Bauch an, oder halte es wie einen Cognacschwenker... Wenn mich mal jemand drauf ansprechen sollte und mir schlechten Stil unterstellt, kann ich mir sicher sein: DER hat kein Benehmen. Man spricht andere nicht auf sowas an/kritisiert so etwas nicht. Man sieht darüber hinweg und fertig.

    Wie schon jemand schrieb - das Halten des Weinglases am Boden ist an Affigkeit (für meinen Begriff) nicht zu überbieten. Aber auch da gilt: Lass ihn/sie doch. Tut mir ja nicht weh...
    Bevor man anfängt zu reden, könnte man sich überlegen:
    Ist es wichtig?
    Ist es wahr?
    Und ist es besser, als die Stille?


  7. Moderation Avatar von lunete
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    5.378

    AW: Ein Glas richtig halten

    Um nochmal auf das Bild des Anstoßes (ha!) zurückzukommen, mein Vater behauptete immer, dass man Weingläser am Stiel greifen muss (Gründe schon genannt: Blick durchs Glas, Temperaturbeeinflussung, Klang) , nur das englische Königshaus handhabe das anders, die Royals würden es am Kelch greifen.
    Von Wein hat er Ahnung, von Klatsch und Tratsch und gehobener Etikette weniger.

    Ich weiß nicht, ob das stimmt.


  8. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    6.251

    AW: Ein Glas richtig halten

    Ich halte Gläser mit Stiel mit vier Fingern am Stiel und finde das auch am bequemsten. Erzieherisch wurde bei mir als Kind nur mal eingegriffen, als ich bei jemand sah, dass der kleine Finger (für meine damaligen Begriffe sehr elegant) abgespreizt wurde und das prompt imitierte. Ich sollte das lieber lassen.
    Und mir wurde beigebracht, bei anderen Menschen freie Auslegungen von sog. Etikette gelassen zu übergehen.
    Geändert von bertrande (09.06.2019 um 09:16 Uhr)

  9. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    17.121

    AW: Ein Glas richtig halten

    Zitat Zitat von bertrande Beitrag anzeigen
    Und mir wurde beigebracht, bei anderen Menschen freie Auslegungen von sog. Etikette gelassen zu übergehen.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)


  10. Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    1.138

    AW: Ein Glas richtig halten

    Zitat Zitat von Blueberry82 Beitrag anzeigen
    Meine nächste Anschaffung werden wohl auch diese Weingläser ohne Stiel
    Sehr hübsche Gläser, wobei ich die klassischen (mit Stiel) irgendwie doch für romantischer halte. Aber die anderen haben etwas und sind sicher pflegeleichter.

+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •