+ Antworten
Seite 6 von 31 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 309
  1. AW: Absage zum Geburtstag

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Bevor Du das mit dem Altwiener Gasthaus (super Idee übrigens!) geschrieben
    hattest, bin ich irgendwie davon ausgegangen, dass Du seit gestern schon in
    der Küche stehst ;).

    Bei einem selbst fabrizierten und vorbereiteten Menü für insgesamt vier Gäste
    würde ich mich wohl auch ein wenig ärgern.

    Aber die Einladung ins Gasthaus relativiert das ein bisschen, finde ich.
    Wie ich schrieb: das liegt daran, dass ich etwas finden wollte, wo JEDER gut hin- und wieder wegkommt und was auf der Speisekarte für sich findet. Nicht daran, dass ich zu faul bin, mir Arbeit zu machen. Ich esse halt kein Fleisch und wohne etwas abseits - zwei Leute kommen direkt nach der Arbeit, die wollte ich jetzt nicht eine Stunde zu mir fahren lassen.
    Wochenende hätte wenig Unterschied gemacht, weil wir drei Leute sind, die quasi auf Abruf die ganze Woche zur Verfügung stehen.

    Zitat Zitat von Regenwurm Beitrag anzeigen
    Du bist also tatsächlich der Meinung, er hätte eine finanziell lukrative Dienstreise in einem attraktiven Ausland, die vom seinem Chef an ihn herangetragen wurde, wegen ein paar Stunden Geburtstagsfeier in einem Restaurant bei einer Gastgeberin, der ihr Geburtstag in den vergangenen acht Jahren völlig egal war, absagen müssen? Wow.
    Das ist eine Perspektive, ja.
    Die andere ist: sag ich einmal eine von zig lukrativen Dienstreisen ab, weil ich jemandem, dem ich wichtig bin und er mir vielleicht auch, einmal im Jahrzehnt ein Essen plant? Wo ich zwei Wochen davor gefragt wurde, ob mir der Termin passt, bevor die offizielle Einladung kam? Wo ich getönt habe: "ja, für dich nehme ich mich gerne jederzeit frei".
    Mit Geburtstag selbst hat das wenig zu tun - das habe ich jetzt schon mehrfach erklärt - ich hätte es auch "Frühlingsbeginn", "Freundschaftsabend" oder irgendwie anders benamsen können.

    Das liegt vielleicht zumindest in diesem Falle an deiner für mich enormen Erwartungshaltung.
    Es ist auch furchtbar dekadent von mir, zu erwarten, dass man neben mir nicht andere Frauen bebumst, sich Zeit für mich nimmt und mich nicht anlügt.
    Seltsamerweise wurden im Kennenlernforum meine Ansprüche und Erwartungen als ziemlich niedrig erkannt.

    Das nenne ich mal gnadenlos. Einmal nicht so funktioniert - wobei ich diese Dienstreise mitnichten als fadenscheinige Ausrede ansehe - und man ist weg vom Freundesfenster und nur noch Kollege; und das, obwohl du ihn sonst als zuverlässig schilderst.

    Kann es sein, dass dieser Freund für vergangene Enttäuschungen mit Männern quasi mitbüßen muss?
    Ja, das ist ganz sicher so - irgendwann ist halt mal gut.
    Deswegen weiß ich ja trotzdem nicht, wie ich aus der Nummer rauskomme - Zähne zusammenbeißen und auf: "jööö, macht ja nix, hoffentlich hast du viel Spaß, was mit mir ist, ist ja völlig egal" machen - das wird nicht funktionieren.
    Beleidigtsein ist auch schlecht. Gar nix sagen auch.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***


  2. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.855

    AW: Absage zum Geburtstag

    Bis nach der Dienstreise warten und "Du, Hagen-Friedrich, dass Dir die Dienstreise wichtiger war hat mich wirklich verletzt, können wir uns darüber unterhalten?"


    Das idealerweise nicht am Arbeitsplatz.


  3. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.861

    AW: Absage zum Geburtstag

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Bis nach der Dienstreise warten und "Du, Hagen-Friedrich, dass Dir die Dienstreise wichtiger war hat mich wirklich verletzt, können wir uns darüber unterhalten?"


    Das idealerweise nicht am Arbeitsplatz.
    Nein, Saetien. Das kann man als Freundin oder Ehefrau sagen. Oder als Mama.

    Aber schon bei Schwestern fände ich das sehr seltsam...

  4. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.648

    AW: Absage zum Geburtstag

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Bis nach der Dienstreise warten und "Du, Hagen-Friedrich, dass Dir die Dienstreise wichtiger war hat mich wirklich verletzt, können wir uns darüber unterhalten?"


    Das idealerweise nicht am Arbeitsplatz.
    Würde ich jetzt auch nicht sagen.

    Verletzt wäre ich auch. (Kann man nix dran machen, ich bin eben so)

    Was ich tun würde? Weiß ich nicht. Drüber sprechen bringt nach meiner Erfahrung gar nichts.

    Weitermachen und abwarten ist glaub ich das Einfachste. Vielleicht macht er es irgendwie wieder gut.


  5. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.855

    AW: Absage zum Geburtstag

    Reden in Freundschaften wäre zu einfach?


    Wie soll der Freund denn mitbekommen, dass hawaiian verletzt ist, wenn sie es ihm unter keinen Umständen sagen darf?

    Wissen Eure Freunde wirklich so gar nicht über Euer Gefühlsleben Bescheid?


  6. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.855

    AW: Absage zum Geburtstag

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    Was ich tun würde? Weiß ich nicht. Drüber sprechen bringt nach meiner Erfahrung gar nichts.

    Weitermachen und abwarten ist glaub ich das Einfachste. Vielleicht macht er es irgendwie wieder gut.
    Ich hatte exakt dieselbe Situation (ok, es war nicht Ibiza) schon und habe den Kumpel angepampt "Sag mal, wieso falle eigentlich jedes Mal ich hintenrunter bei Terminkollisionen?"



    Das folgende Gespräch hat sehr viel gebracht, es ist inzwischen Jahre her, wir sind immer noch sehr gut befreundet.

  7. AW: Absage zum Geburtstag

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Wenn ich beim Essen aber raus finden würde, das er/sie eine lukrative Dienstreise in einem tollen Land abgesagt hätte um 2-3 Stunden am Tisch zu sitzen.... würde ich ein schlechtes Gewissen bekommen.
    Zum besseren Verständnis: wir haben permanent Dienstreisen.

    Und bekommen für eine Dienstreise ins verregnete Gramatneusiedl gleich viel bezahlt wie für eine Dienstreise ins sonnige Portugal. Und er ist ohnehin der Spitzenverdiener bei uns.

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    was heißt "da seid ihr drüber" (Amore)?
    Dass da nichts mehr ist, zumindest von meiner Seite aus und von seiner wohl auch. Aber nachdem ich keine Liebschaften habe, sind mir meine Freunde halt alles.

    @Hawaii - hast du dir schon mal Gedanken gemacht, in wie weit sog. "double binds" in deinem Leben eine Rolle spielen?
    Du sagst selber (und das ist echt eine große Seelen-Leistung!) dass es irgendwie um was anderes, altes, grundsätzliches geht.
    Ja weil ich mir dachte: woran erinnert mich der Scheiß?
    Dann fiel es mir ein: der Herr L. hat einen Tag in der Woche, da geht er in ein bestimmtes Lokal. Und da fährt die Eisenbahn drüber. Wir hatten uns lange nicht gesehen, er war kurz bei mir und sprang nach dem Beischlaf auf um in dieses Lokal zu fahren - alleine natürlich.
    Und so kam mir das vor: die Leidenschaft für die Dienstreise ist gleich der Leidenschaft für das Lokal X - da muss man wegspringen und einfach dem Ruf folgen. Egal, was das mit der anderen Person macht und egal, ob da noch viele Gelegenheiten Lokal X und Dienstreisen zu genießen sich auftun werden.

    So a la "Unwichtigkeit, Zurücksetzung" am Beispiel des Kollegen X.
    Du bist da sensibilisiert. Und dein "Ich bin nie die #1 für Kerle"-Sensor springt sofort an wie geölt.
    Was ja auch die Wahrheit ist, da gibt es nichts zu beschönigen.

    Warst du die #1 beim Papa? Da hin schauen. Nicht um den Papa zu ändern. Sondern um so Gefühle besser einsortieren zu können. So wie wenn man Schmerzen auch besser erträgt, wenn man weiß, was da weh tut und warum. Und man vielleicht gewisse Strategien hat, um mit einem körperlichen chronischen Schmerz besser leben zu können. Und nicht jedes Mal aufs Neue Panik zu bekommen.
    Seelisch geht das genauso.
    Natürlich war ich nicht die #1. Und natürlich ist mir oft genug gesagt worden, dass ich nicht der Mittelpunkt der Welt bin.
    Für mich ist die einzige Art damit umzugehen, dass ich sowas in Zukunft vermeide, sprich: solche Unsicherheitsfaktoren einfach nicht mehr einzuladen bzw. mir nichts mehr zu erwarten. Was eine Freundschaft dann aber einen Status bringt, wo von mir halt auch nichts mehr zu erwarten ist.

    Ein Geschenk drücke ich schnell mal jemandem in die Hand ... ich finde so Materiell-Krams ziemlich uninteressant.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  8. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.137

    AW: Absage zum Geburtstag

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Deswegen weiß ich ja trotzdem nicht, wie ich aus der Nummer rauskomme - Zähne zusammenbeißen und auf: "jööö, macht ja nix, hoffentlich hast du viel Spaß, was mit mir ist, ist ja völlig egal" machen - das wird nicht funktionieren.
    Beleidigtsein ist auch schlecht. Gar nix sagen auch.
    Wo ist das Problem zu sagen:

    Ich fand es wirklich schade und bin auch enttäuscht über die Absage nach der Zusage.

    --------

    Muss man immer nur schwarz weiß denken?

    Macht nix - alles gut (obwohl es nicht so ist)

    oder

    Das war das allerletzte unsere Freundschaft ist vorbei....
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  9. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.020

    AW: Absage zum Geburtstag

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Nicht daran, dass ich zu faul bin, mir Arbeit zu machen.

    Es ist auch furchtbar dekadent von mir, zu erwarten, dass man neben mir nicht andere Frauen bebumst, sich Zeit für mich nimmt und mich nicht anlügt.
    Zum ersten Satz:
    das hatte ich Dir doch gar nicht unterstellt?!

    Zur zweiten Aussage:
    oh je, da vermischst Du tatsächlich ein paar Dinge :(.


    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Bis nach der Dienstreise warten und "Du, Hagen-Friedrich, dass Dir die Dienstreise wichtiger war hat mich wirklich verletzt, können wir uns darüber unterhalten?"
    Never ever.

    Er müsste sich automatisch rechtfertigen müssen.

  10. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.137

    AW: Absage zum Geburtstag

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Ein Geschenk drücke ich schnell mal jemandem in die Hand ... ich finde so Materiell-Krams ziemlich uninteressant.
    Materielle Geschenke, wo man merkt das der andere sich wirklich Gedanken dazu gemacht hat, finde ich toll.

    was anderes ist die Flasche Wein aus dem Supermarktregal....
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

+ Antworten
Seite 6 von 31 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •