+ Antworten
Seite 2 von 31 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 309
  1. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    1.988

    AW: Absage zum Geburtstag

    Erst mal alles Gute und herzliche Glückwünsche zum Geburtstag .

    Ich kann deine Enttäuschung verstehen und ich finde auch, dein bester Kumpel sollte sie dir zugestehen.
    Feier schön mit deinen anderen Gästen und lass das jetzt einfach mal so stehen.

    Wenn du dein tolles Geschenk nicht haben möchtest, schreib mir ne PN. Vielleicht ist es ja was für mich .

    Und schmoll nicht zu lange. Das gibt nur Falten.


  2. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.342

    AW: Absage zum Geburtstag

    herzlichen Glückwunsch erstmal
    Du, wenn die Frage vom Chef vielleicht indirekt eine Aufforderung war, dann konnte er wohl doch nicht anders.
    Du hast dich drauf gefreut das er kommt, aber der Chef ist da reingegrätscht. Dumm gelaufen.
    Sei ihm nicht mehr böse und mach kein Fass mehr auf.
    Komm, mach es dir heute abend mit den anderen schön.
    Was gibt's zu essen ?
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  3. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.809

    AW: Absage zum Geburtstag

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Hätte er nicht vorher gesagt "ja, ich nehme mir für dich gerne frei, BlaBla" - dann hätte ich das auch nicht erwartet. Ich kenne ja unseren Job - wenn er gesagt hätte, er weiß nicht, ob er kann und so, dann wäre das was anderes gewesen.
    Aber das wusste er ja nicht, als er sich freigenommen hat, und hat es bestimmt auch so gemeint, wie er gesagt hat.
    Wenn er aber eh der Typ ist, der nicht nein sagen kann, musstest du ja ein bisschen damit rechnen, dass doch was dazwischenkommen könnte.


  4. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.809

    AW: Absage zum Geburtstag

    Zitat Zitat von farfalle61 Beitrag anzeigen
    Komm, mach es dir heute abend mit den anderen schön.
    Was gibt's zu essen ?
    Das ist eine gute Frage! Wenn ihr nicht alles schafft, komme ich gerne vorbei und helfe euch.

  5. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.869

    AW: Absage zum Geburtstag

    Herzlichen Grlückwunsch

    Ich wäre auch erstmal getroffen, kann ich also nachvollziehen.

    Gleichwohl : spannende Dienstreise, quasi Kurzurlaub mit Geldverdienen (so liest es sich), kann ich als Grund im 2.Moment sehr gut nachvollziehen, wenn er sonst zuverlässig ist, wie du oben scheibst.

    Dann würde ich definitiv an der Freundschaft festhalten!

    Nicht vergleichbar mit grundsätzlicher Unzuverlässigkeit, oder Menschen, die bis zuletzt mit Zusagen warten, ob sich nicht etwas Besseres findet

    Von daher : lass es Dir heute gut gehen, schreib ihm ein Danke auf seine Glückwünsche
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  6. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Absage zum Geburtstag

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Möchte ich auch nicht - gute Kollegschaft beibehalten und fertig.
    Umso mehr ärgert mich dann die Nachricht á la "es ist halt großes Pech" - ja, so ein armer Pechvogel ist er
    Ich würde es allerdings so auslegen, daß er meinte, es wäre Pech für dich, daß er nicht kann.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  7. Avatar von guerteltier
    Registriert seit
    22.04.2016
    Beiträge
    1.139

    AW: Absage zum Geburtstag

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Abends hab ich ihm dann doch geschrieben, dass ich einerseits verstehe, dass ihn die Dienstreise gereizt hat, nur verstehe ich dann nicht ganz, warum er sich überhaupt frei genommen hatte. Er hätte genauso gut hier zuhause normal arbeiten können und das Stunden-Minus von letzter Woche damit aufholen (das habe ich so aber nicht geschrieben, nur gefragt, warum er sich eigentlich überhaupt frei genommen hatte).

    Bis dato keine Antwort darauf ... und das, wo wir permanent in Kontakt stehen.
    Ich finde dass du ganz schön Druck aufbaust - ich glaube, da wüsste ich als Freund erstmal gar nicht, was ich antworten soll.

    Hast du genauen Einblick in seine Arbeitssituation, also weißt du z.B. sicher, ob die Dienstreise wirklich so "freiwillig" war? Klar, zwingen kann einen zu was niemand, aber evtl. kann eine Absage schon erhebliche berufliche Nachteile haben? Da würde ich von einem Freund nicht erwarten, dass er das sausen lässt.

    Die Enttäuschung kann ich schon verstehen, ist immer blöd wenn jemand kurzfristig absagt. Aber die Frage ist, ob du wirklich deswegen die Freundschaft riskieren willst?

  8. AW: Absage zum Geburtstag

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Erst mal alles Gute und herzliche Glückwünsche zum Geburtstag .
    Danke, ist eh erst morgen.

    Ich kann deine Enttäuschung verstehen und ich finde auch, dein bester Kumpel sollte sie dir zugestehen.
    Feier schön mit deinen anderen Gästen und lass das jetzt einfach mal so stehen.
    Meine beste Freundin fällt eventuell auch aus, aber gesundheitsbedingt. Das ist etwas komplett anderes.

    Wenn du dein tolles Geschenk nicht haben möchtest, schreib mir ne PN. Vielleicht ist es ja was für mich .
    Er meinte, es ist speziell für mich ausgesucht ... also

    Schmollen ... er reiht sich einfach ein, in die Reihe der Männer, die mir wichtig waren/sind und die mich dann enttäuschen. Da kann er speziell jetzt nichts dafür, aber da war der, dem anderen Frauen wichtiger waren als ich, der, der lieber alleine ausging, als Zeit mit mir zu verbringen und jetzt Freund, der meinen Geburtstag lieber woanders verbringt.

    Zitat Zitat von farfalle61 Beitrag anzeigen
    Komm, mach es dir heute abend mit den anderen schön.
    Was gibt's zu essen ?
    Ja das sowieso, ich freu mich schon.
    Ich lade in ein Altwiener Gasthaus - extra auch so gewählt, dass jeder bequem hinkommen kann und auf der Speisekarte was findet.

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Aber das wusste er ja nicht, als er sich freigenommen hat, und hat es bestimmt auch so gemeint, wie er gesagt hat.
    Man kann aber auch mal nein sagen ...

    Zitat Zitat von linsemo Beitrag anzeigen
    Ich würde es allerdings so auslegen, daß er meinte, es wäre Pech für dich, daß er nicht kann.
    Ja eh - ich empfinde das aber als provokativ formuliert, so als ob es ihm leid tun würde.

    Zitat Zitat von guerteltier Beitrag anzeigen
    Hast du genauen Einblick in seine Arbeitssituation, also weißt du z.B. sicher, ob die Dienstreise wirklich so "freiwillig" war? Klar, zwingen kann einen zu was niemand, aber evtl. kann eine Absage schon erhebliche berufliche Nachteile haben? Da würde ich von einem Freund nicht erwarten, dass er das sausen lässt.
    Da du es möglicherweise überlesen hast: wir haben denselben Beruf und arbeiten in der selben Firma. Wobei ich dort doppelt so lange bin wie er, sprich: ich kenne die Anforderungen und den Chef. Nein, er wurde definitiv nicht gezwungen, er hat mir ja auch gesagt, dass er normal gefragt wurde.

    Die Enttäuschung kann ich schon verstehen, ist immer blöd wenn jemand kurzfristig absagt. Aber die Frage ist, ob du wirklich deswegen die Freundschaft riskieren willst?
    Nein, eigentlich nicht, aber was ist das für eine Freundschaft, wenn ich sitzengelassen werde?
    Das funktioniert dann weiter als Kollegschaft, muss es ja, aber mehr erwarte ich da dann auch nicht.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  9. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.055

    AW: Absage zum Geburtstag

    Pech gehabt......

    Für dich und nicht für ihn.

    Es ging um ein kleines Essen und dafür eine lukrative Dienstreise sausen lassen?

    Ich finde schade das du so fühlst wie du fühlst....

    Er hat sich extra freigenommen. Er hatte gute Absichten. Konnte er wissen, das er so eine Dienstreise spontan angeboten bekommen würde? ich denke nicht, daher sollte man da tolerant sein. Und schlechte Erfahrungen und dessen Frust nicht auf diese Person übertragen.

    Freu dich für ihn und mach nicht auf distanziert.

    Du bist ihm wichtig und es ist halt blöd gelaufen. Wegen einem Essen von 2-3 Stunden, hätte ich die Dienstreise nicht ausgeschlagen.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  10. Avatar von guerteltier
    Registriert seit
    22.04.2016
    Beiträge
    1.139

    AW: Absage zum Geburtstag

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Nein, eigentlich nicht, aber was ist das für eine Freundschaft, wenn ich sitzengelassen werde?
    Ich kann es halt nicht so ganz nachvollziehen, dass du das als "Sitzenlassen" empfindest. Für mich wäre es zwar eine Enttäuschung, aber nichts was mich an der Freundschaft zweifeln lässt.

+ Antworten
Seite 2 von 31 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •