+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48
  1. Avatar von phantomlake
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    7.545

    AW: Umgang mit Ar.....mleuchtern

    Zitat Zitat von spreefee Beitrag anzeigen
    Man kommt ja nicht immer drum herum. Es ist halt auch oft so, dass die Armleuchter in vielen Gruppen sehr präsent sind, weil eben viele sich den Stress nicht antun, dem was entgegen zu setzen.
    Ich habe keine Probleme, Menschen zu ignorieren. Auch nicht vereinzelt in Gruppen. Wenn ich z.B. an einem Tisch mit mehreren Personen sitze und Person A (mir sehr sympathisch und man hat viele gemeinsame Themen) und Person B (kann ich nicht ausstehen und habe keinen Bock, mich dauernd von ihr belehren zu lassen) mir gegenüber sitzen, dann kann ich problemlos mit Person A quatschen und lachen und Person B komplett ignorieren ("Du bist nicht da. Du bist es nicht wert, dass ich dir meine Aufmerksamkeit schenke!").

    Zitat Zitat von spreefee Beitrag anzeigen
    Meine Erfahrung ist bei Konfrontation bricht der Armleuchter den Kontakt ab. Das ist aber nicht immer vorteilhaft. Mir kommt es so vor, als wären die meisten besonders nett zu dem Armleuchter.
    Naja - viele machen halt gute Miene zum bösen Spiel/wollen es sich nicht mit anderen verscherzen/wissen, wie man sich benimmt/kriechen gerade denen in den Hintern, die sie besonders mies behandeln, in der Hoffnung, Kindheitstraumata aufgearbeitet zu bekommen...
    Dazu gehöre ich nicht!
    Ist doch herrlich, wenn der Armleuchter den Kontakt abbricht!
    Weniger Stress und mehr freie Zeit.
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!


  2. Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    1.149

    AW: Umgang mit Ar.....mleuchtern

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Herr von Knigge hat das Thema im Grunde bereits erschöpfend im Stil eines Selbsthilfe-Ratgebers behandelt.
    Meinst Du den Original-Knigge, der heute noch in verschiedenen Ausgaben und Formaten verfügbar ist, oder denkst Du an ein anderes (an Knigge angelehntes) Buch aus der Gegenwart, das speziell im Umgang mit schwierigen Menschen schult? Der Markt ist groß, daher wäre ich dankbar für einen gezielten Buchtipp !


  3. Registriert seit
    27.03.2016
    Beiträge
    2.358

    AW: Umgang mit Ar.....mleuchtern

    @schneegans: ich habe weder Zeit noch Lust, mir den Knigge durchzulesen, aber ich verstehe es so, dass es sich empfiehlt, einem Armleuchter mit ausgesuchter Höflichkeit zu begegnen. So minimiert man die Angriffsfläche und ein zufriedener Armleuchter ist auch weniger wild. Naja und mit Ignorieren fällt man leicht negativ auf und schon hat man's wieder gereizt. Ich finde es aber wirklich schwierig, höflich zu bleiben, Stellung beziehen fällt mir sehr viel leichter. Nur wie gesagt, geht das nicht immer. Mit zunehmender Altersweisheit bin ich zunehmend lieb zu Armleuchtern und immer wieder erstaunt, dass diesen die falsche Freundlichkeit runter geht wie Öl. Tsts

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.210

    AW: Umgang mit Ar.....mleuchtern

    Zitat Zitat von schneegans Beitrag anzeigen
    Meinst Du den Original-Knigge, der heute noch in verschiedenen Ausgaben und Formaten verfügbar ist,
    Das Original, kostenlos verfügbar bei Projekt Gutenberg.

    Wenige Epigonen haben die Klarheit. Das ist, als hätte man sich durch Clausewitz gekämpft und stieße dann auf Sun Tzu.
    Außerdem schert Herr von Knigge sich nicht um die ganzen der Mode unterworfenen Details, ißt keinen Hummer und hat keine Meinung dazu, welchen Schlips man zum Smoking trägt -- ihn interessiert, wie man in Zeiten der gesellschaftlichen Unübersichtlichkeit am streßfreiesten mit Menschen auskommt. Einige historische Artefakte in Sachen Geschlechterrollen und Religionsgemeinschaften stechen allerdings schmerzhaft ins Auge.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (13.05.2019 um 11:54 Uhr)


  5. Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    1.149

    AW: Umgang mit Ar.....mleuchtern

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Das Original, kostenlos verfügbar bei Projekt Gutenberg.

    Wenige Epigonen haben die Klarheit. Das ist, als hätte man sich durch Clausewitz gekämpft und stieße dann aus Sun Tzu.
    Außerdem schert Herr von Knigge sich nicht um die ganzen der Mode unterworfenen Details, ißt keinen Hummer und hat keine Meinung dazu, welchen Schlips man zum Smoking trägt -- ihn interessiert, wie man in Zeiten der gesellschaftlichen Unübersichtlichkeit am streßfreiesten mit Menschen auskommt. Einige historische Artefakte in Sachen Geschlechterrollen und Religionsgemeinschaften stechen allerdings schmerzhaft ins Auge.
    Vielen Dank ! Ich habe den Link gefunden.

  6. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.112

    AW: Umgang mit Ar.....mleuchtern

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen

    Wenige Epigonen haben die Klarheit. Das ist, als hätte man sich durch Clausewitz gekämpft und stieße dann auf Sun Tzu.
    Machiavelli wär auch noch 'ne Möglichkeit. Unerwünschte Armleuchter haben da so gar keine Chance.

    Dafür muss man aber gestrickt sein. Oder selbst ein Armleuchter, von der bösen Sorte. Aber wer will das schon.
    People are so crackers.
    John Lennon

  7. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.210

    AW: Umgang mit Ar.....mleuchtern

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Dafür muss man aber gestrickt sein. Oder selbst ein Armleuchter, von der bösen Sorte. Aber wer will das schon.
    Manche Dinge, wie ob man besser geliebt, gefürchtet, oder gehaßt werden sollte, oder daß "ein Mann einem eher nachsieht, daß man seien Vater umgebracht, als daß man ihm sein Pferd weggenommen hat" haben durchaus Anwendbarkeit.

    Da aber die meisten von uns eher Bürgerliche sind als Fürsten erfordert Machiavelli schon etwas mehr mentale Übersetzungsarbeit.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  8. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.112

    AW: Umgang mit Ar.....mleuchtern

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen

    Da aber die meisten von uns eher Bürgerliche sind als Fürsten erfordert Machiavelli schon etwas mehr mentale Übersetzungsarbeit.
    Och, ich habe (oder hatte? evtl. beim letzten Umzug verschütt gegangen) mal ein Buch mit dem smarten Titel "Machiavelli für Frauen". Das war allerdings seeehr amerikanisch und auf Chefetagen hin ausgerichtet. So nach dem Motto: geschickt eingesetzte weibliche Emotionen sägen dem männlichen Konkurrenten verlässlicher das Stuhlbein ab als männliche Aggression oder so.

    Muss mal suchen gehen. So richtig nachvollziehen konnte ich es nicht.
    People are so crackers.
    John Lennon

  9. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.210

    AW: Umgang mit Ar.....mleuchtern

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Muss mal suchen gehen. So richtig nachvollziehen konnte ich es nicht.
    Ich finde immer, daß Titel wie "Gilles de Rais für Manager" oder so sich mit fremden Federn schmücken, um Bücher zu verkaufen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  10. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.112

    AW: Umgang mit Ar.....mleuchtern

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich finde immer, daß Titel wie "Gilles de Rais für Manager" oder so sich mit fremden Federn schmücken, um Bücher zu verkaufen.
    Sicher, aber da spart sich unsereins als Bürgerliche die lästige Übersetzungsarbeit.

    Der gute Gilles hatte ja auch eine einzigartige Methode um mit Armleuchtern fertig zu werden. Auch wenn es mit ihm kein gutes Ende genommen hat. Also alles keine wirklich Empfehlung.
    People are so crackers.
    John Lennon

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •