+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

  1. Registriert seit
    25.04.2018
    Beiträge
    62

    AW: Anstarren/Figur mustern

    Zitat Zitat von Rocaille Beitrag anzeigen
    ... Auf jeden Fall scheint es ein Problem mit meinem Selbstbewusstsein zu sein...
    Vielleicht hilft dir diese Erkenntnis schon, das Thema "Bauch-der-Kollegin" wieder aus deinem Kopf zu bekommen


    Zitat Zitat von Laura_Palmer Beitrag anzeigen

    Es ist doch menschlich, dass man schaut, wenn es was zu sehen gibt. Das haben die allermeisten nicht im Griff. Die TE ist sich dessen wenigsten bewusst. Sogar eine mögliche innere Ursache kann sie benennen.
    Ich fürchte, die hier höchstempörten gaffen genauso, nur unbewusster

    Ist doch auch nichts so dramatisches. Körper"schmuck" wird doch angebracht um die Blicke auf sich zu ziehen!
    Tatoos wurden immer verwendet um offensichtliche/offensive Statements abzugeben.

    Natürlich ist es hart, wenn man aufgrund negativ empfundener körperlicher Merkmale Aufsehen erregt - aber wird das besser, wenn alle krampfhaft so tun, als wäre nichts?
    Ich weiß nicht...
    Aus der Verhaltensforschung ist bekannt, dass wir auf Menschliches, das von der Norm abweicht, mit zunächst erhöhter Aufmerksamkeit reagieren.
    Und dann hat jeder noch seine eigenen Themen, die evtl auf andere projiziert werden (siehe TE).

    Ich habe selber einen Makel, der mir in der Regel erhöhte Aufmerksamkeit inklusive Getuschel beschert.

    In dem Bewusstsein, dass es eine menschliche Erfordernis ist, andere einzuschätzen, ertrage ich dieses Gestarre.

    Manche haben dieses menschliche Urbedürnis bereits sozialisiert und benehmen sich taktvoll, andere reagieren eben noch mit unzivilisiertem Anstarren.

    Aber es ist menschlich - und die subgruppendefinierende Form des Taxierens, Tuschelns, den eigenen Selbstwert steigern, ... ist durchaus häufig verbreitet und beileibe kein isolierter Charakterzug der TE.

  2. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    2.184

    AW: Anstarren/Figur mustern

    Früher gab es auf Jahrmärkten oder im Zirkus diese Freakshows wo Leute für Geld andere Leute wie Kleinwüchsige oder deformierte anschauen konnten.
    Heute gibt es zum einen RTL , RTL 2 , YouTube oder Subkultur Messen bzw. Veranstaltungen für solche Leute das sie sich lächerlich machen und angestarrt werden um damit gutes Geld zu machen

    Ausnehmen möchte ich davon nur Krankheiten oder Unfallopfer


    Aber man sieht bereits an den Gaffern bei Unfällen , das die Neugierde nach dem besonderen ungewöhnlichen in vielen Menschen, diese Selfie und Eventkultur anscheinend genetisch so festgelegt zu sein scheint

  3. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    17.317

    AW: Anstarren/Figur mustern

    Zitat Zitat von Rocaille Beitrag anzeigen
    Vielleicht frag ich mich immer ob sie schwanger ist um diese Klamotten insgeheim zu "legitimieren"? Auf jeden Fall scheint es ein Problem mit meinem Selbstbewusstsein zu sein...
    Mit Verlaub - aber das mit der Schwangerschaft ist Blödsinn.
    Du WEISST, dass sie nicht schwanger ist … was soll das also??

    Auch wenn Du meinst, die Ursache in Deinem mangelnden Selbstbewusstsein
    gefunden zu haben - was hält Dich denn ganz konkret davon ab, Dich am
    Riemen zu reißen und die Kollegin einfach nicht mehr anzustarren?

    So viel Selbstdisziplin ist einem erwachsenen Menschen zuzumuten,
    vor allem dann, wenn er täglich mit dem "Problem" konfrontiert wird.

  4. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    14.728

    AW: Anstarren/Figur mustern

    Zitat Zitat von Laura_Palmer Beitrag anzeigen
    Echt, ihr seid sehr sehr streng hier

    Es ist doch menschlich, dass man schaut, wenn es was zu sehen gibt.
    Es ist aber schon noch ein Unterschied, ob man kurz hinschaut oder jemanden anstarrt.

  5. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    14.728

    AW: Anstarren/Figur mustern

    Zitat Zitat von Rocaille Beitrag anzeigen
    Besagte Frau trägt Empirekleider, Tops mit Raffung an der Brust und weit wallendem Unterteil, die nun wirklich auftragen.
    Ein Empirekleid ist doch unter der Brust weit geschnitten...wie kann das auftragen?

    Ihr scheint es nichts auszumachen den Bauch zu betonen.
    Und warum stört dich das? Sie macht es so, und du machst es halt anders...beides ist in Ordnung.

    Vielleicht frag ich mich immer ob sie schwanger ist um diese Klamotten insgeheim zu "legitimieren"?
    Das mit der Schwangerschaft ist ja nun Quark. Merkt deine Kollegin eigentlich nicht, dass du sie anstarrst?


  6. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    2.885

    AW: Anstarren/Figur mustern

    Die "Legitimation" des Kleidungsstils ist normalerweise, selbigen zu mögen.

    Schade, dass du irrigerweise denkst, die Kollegin brauche deine Billigung bzw. dein Verständnis, um sich zu kleiden, wie sie mag.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  7. Inaktiver User

    AW: Anstarren/Figur mustern

    Ich glaube, jeder kennt das, dass man Frauen im Bekanntenkreis mal genauer mustert, weil man glaubt, Anzeichen für eine Schwangerschaft bemerkt zu haben. Wenn man die betreffende Frau aber schon länger kennt, sollte man wissen, dass die immer so aussieht.

  8. Inaktiver User

    AW: Anstarren/Figur mustern

    Ach, das EP wurde geändert. Dann ist der Strang jetzt witzlos.

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •