+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

  1. Registriert seit
    03.02.2011
    Beiträge
    414

    AW: Muttertag - alle(n) gratulieren?

    Ich kenn es auch nur so, das der Muttertag ein familieninternes "Fest" ist, bei dem man sich bei seiner eigenen Mutter bedankt. Es ist ja nicht eine gesellschaftliche Würdigung des Nachkommen werfens und Sicherns der Rente :-).

    Meine Oma allerdings lässt sich an Muttertag auch von den Enkeln feiern. Auch an den Geburtstagen aller ihrer Abkömmlinge, da es die ja ohne sie nie gegeben hätte :-).

  2. Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    49.858

    AW: Muttertag - alle(n) gratulieren?

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    Anderen Müttern, Freundinnen? zum Muttetag gratulieren ?????
    das wäre mir im Leben nicht eingefallen! und ich sehe auch nicht ein, warum. ich sehe den Grund nicht einmal bei mir (als Mutter) ein und auch nicht bei meiner Mutter, bei der ich den Zirkustanz allerdings aufführe, weil sie Wert darauf legt; ich habe es seit frühester Kindheit gehasst, somit war das Jahr für Jahr eine verlogene Aktion.
    Dass Mütter für ihre Kinder da sind, auch weit über das Mindestmaß an Zuwendung, halte ich für selbstverständlich. Kein Kind hat verlangt, geboren zu werden. ok, die Mütter von früher hatten vielfach keine freie Entscheidung, aber das wäre ein Thema zwischen den Eltern

  3. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    14.700

    AW: Muttertag - alle(n) gratulieren?

    Zitat Zitat von annakathrin Beitrag anzeigen
    In meiner Stadt ist es so schlimm, dass ich sogar im Supermarkt oder in einem Stehcafé gefragt werde, ob ich Mutter bin. Und wenn man dann ungewollt kinderlos geblieben ist, dann nervt das ganz schön.

    Ich weiss nicht, was passiert, wenn ich ja sagen würde. Würde ich eine besondere Praline bekommen oder was?
    Lebst Du in USA?
    Da habe ich es auch erlebt, dass mir von fremden Menschen alles Gute zum Muttertag gewünscht wurde.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  4. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    17.340

    AW: Muttertag - alle(n) gratulieren?

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Lebst Du in USA?
    Da habe ich es auch erlebt, dass mir von fremden Menschen alles Gute zum Muttertag gewünscht wurde.
    In den USA sagt man einfach locker "Happy Mothers Day".

    Das ist so ungefähr wie "Merry Christmas" oder "Happy Holidays"
    oder "Have a nice Thanksgiving".

    Ist also nicht so persönlich aufzufassen wie unser
    "Ich wünsche Dir alles Gute zum Muttertag".

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •