Antworten
Seite 1 von 384 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 3837
  1. Inaktiver User

    Merkwürdige Umgangsformen Eurer Bekannten .... Ein Sammeltröt.

    Hallo Gemeinde,
    mir geht es oft so, das ich kleinere Merkwürdigkeiten von Bekannten feststelle, die mir aber keinesfalls einen Strang wert sind. Aber trotzdem ein kräftiges Ablästern durch die Bricom-Gemeinde verdienen.

    Daher meine Idee für diesen Sammeltröt.

    Hier mal die erste Geschichte:

    Wir gehen regelmäßig in eine Kneipe zu Musikveranstaltungen. Diese Kneipe ist vornehmlich von jüngerem, studentischen Publikum bevölkert und zeichnet sich durch sensationell niedrige Getränkepreise aus. An einem lustigen Abend da kommen wir preismäßig auf ungefähr 50 % der Zeche, die wir anderswo bezahlen, und haben uns dazu auch noch prächtig amüsiert.

    Mit uns erscheint regelmäßig unser Bekannter Heinrich dort. Heinrich ist nicht wohlhabend, Heinrich kann man reich nennen. Er trinkt gerne mal einen Schnaps (ist aber kein Alkoholiker, wohlgemerkt). Was macht er ? Er bestellt und bezahlt den ersten am Tresen, Schnaps 2-4 füllt er in dem Glas dann heimlich aus dem mitgeführten Fläschchen auf, um Geld zu sparen.

    Ist das nicht mörderpeinlich ?

    So was wäre mir nicht mal als arme Studentin in den Sinn gekommen ....

    Kennt Ihr auch so schräge Vögel ?

    fragt sich

    Lorelei
    Geändert von Inaktiver User (31.12.2014 um 16:10 Uhr)

  2. Inaktiver User

    AW: Merkwürdige Umgangsformen Eurer Bekannten .... Ein Sammeltröt.

    Ach ja: Da unweigerlich spätestens auf Seite 2 ein Posting kommen wird, warum ich über Heinrich lästere, statt ihn darauf anzusprechen :

    Heinrich war mal ein Freund. Hat uns aber die Freundschaft entzogen, weil ich ihm mal auf eine ähnlich popelige Sache im ruhigen, sachlichen Ton gesagt habe, das ich das nicht so gut finde. Seitdem schmollt er und wir haben eben nur noch eine lockere Bekanntschaft.

    Will heißen: Heinrich ist absolut null fähig, Kritik anzunehmen. Daher laß' ich's auch, ich brauche Leute im Alter von 61 Jahren nicht unbedingt erziehen. Aber wundern tue ich mich trotzdem....
    Geändert von Inaktiver User (31.12.2014 um 16:15 Uhr)

  3. Inaktiver User

    AW: Merkwürdige Umgangsformen Eurer Bekannten .... Ein Sammeltröt.

    Yep, ist ne uralte Geschichte, weiß gar nicht mehr, ob noch in diesem Jahrhundert.

    Du kennst bestimmt auch die typischen Open Air Feste auf Burgen. Getränke wurden da in großen Gläsern ausgeschenkt (Schorle und Radler gerne in größeren Humpen mit Henkel) und man bezahlt Pfand, das man ohne Chip oder Zettel oder sonstiges Gedöns bei der Rückgabe wieder bekommen hat.

    Der Ex einer Freundin hat es wirklich fertig gebracht, wenn jemand sein Glas nicht im Auge hatte oder nicht beachtete, einfach mitnehmen und abgeben, wegen dem Pfand

    Ich fand das echt unmöglich und nannte das schon sehr asozial, er entrüstete sich über dieses Wort und meinte, sollen doch auf ihr Zeuch aufpassen.......

  4. User Info Menu

    AW: Merkwürdige Umgangsformen Eurer Bekannten .... Ein Sammeltröt.

    Oder da wäre der Kollege, der einfach immer alles gebrauchen kann. Wir haben einen Aufenthaltsraum mit einem Gemeinschaftstisch, wenn wir da was drauflegen, ist es für alle gedacht. Kam aber schon öfter vor, dass er es einfach mitgenommen hat. Wenn etwas im Raum liegt, das nicht für alle ist, dann legt man es nicht auf den Allgemeintisch, das ist schon immer so gewesen.
    Er steckt aber alles ein, wir bekommen oft etwas geschenkt, er nimmt Süßigkeiten, Wein, Teelichthalter und vieles andere mit. Finde ich ausgesprochen merkwürdig. Ich habe ihn schon darauf angesprochen, er meinte, oh Entschuldigung, er hätte gedacht, es wäre seins (!)

    Inzwischen deponiere ich alles, was mir gehört, im Spind.
    Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Frieden ist der Weg (Mahatma Gandhi)

  5. Inaktiver User

    AW: Merkwürdige Umgangsformen Eurer Bekannten .... Ein Sammeltröt.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Der Ex einer Freundin hat es wirklich fertig gebracht, wenn jemand sein Glas nicht im Auge hatte oder nicht beachtete, einfach mitnehmen und abgeben, wegen dem Pfand
    Hehe, ich kenne niemand, der das tut/tat, scheint aber nicht selten zu sein. Deshalb ist ja inzwischen ziemlich flächendeckend eingeführt worden, das man Gläser nur noch zusammen mit Chip abgeben kann. Echt traurig...

    Genau genommen ist das ja Diebstahl .... Des Getränks, so noch was drin ist, und des Pfandgeldes.

  6. Inaktiver User

    AW: Merkwürdige Umgangsformen Eurer Bekannten .... Ein Sammeltröt.

    Zitat Zitat von Fels Beitrag anzeigen
    Ich habe ihn schon darauf angesprochen, er meinte, oh Entschuldigung, er hätte gedacht, es wäre seins (!)
    Geändert von Inaktiver User (31.12.2014 um 16:31 Uhr)

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Merkwürdige Umgangsformen Eurer Bekannten .... Ein Sammeltröt.

    Alte WG-Geschichte: ein Mitbewohner buk einen Kuchen und stellte ihn auf den Küchentisch - das übliche Zeichen, dass sich jeder etwas nehmen durfte.

    Eine Mitbewohnerin nahm darauf hin den kompletten Kuchen mit zu einer Party, zu der der Bäcker nicht eingeladen war, und erklärte ihn zu ihrem Partybeitrag. Wohlgemerkt, ohne irgendeine Bemerkung wie "ich war total im Stress, nächste Woche mach ich einen" oder so. Darauf angesprochen meinte sie nur "der war doch für alle!"

  8. User Info Menu

    AW: Merkwürdige Umgangsformen Eurer Bekannten .... Ein Sammeltröt.

    Eine Partygeschichte: ich habe Freunde, die, wenn sie zum Grillen einladen, den Salat nie anmachen. Das heißt, es liegen Salatblätter ohne Dressing in einer Schüssel. Etwas anderes zum Steak gibt es meist nicht außer Brot.

    Keine Ahnung, was sie sich dabei denken. Irgendjemand hatte mal nach gekauftem Dressing gefragt. Seitdem wird wenigstens das hingestellt. Es ist aber bei jeder Einldung so und es gibt immer den gleichen "Salat". Ich hatte mal angeboten, einen Salat mitzubringen (mit dem Hintergedanken, dass die anderen Gäste dann mehr Auswahl haben). Die Gastgeber verließen sich voll drauf - es gab dann nämlich nur meinen Salat.

  9. User Info Menu

    AW: Merkwürdige Umgangsformen Eurer Bekannten .... Ein Sammeltröt.

    meine Schwester hat in ihren Disco-Zeiten auch mal was erlebt: Sie war mit einem jungen Mann in der Disco verabredet, nach einiger Zeit fragte er sie, ob sie was trinken wolle. Sie bejahte dies und er schlug ihr vor, mit an sein Auto zu kommen, dort hatte er eine Kiste Mineralwasser. Auf ihren erstaunten Blick, erklärte er, dass dies viel günstiger sei, als die teuren Getränke in der Disco und er könne trinken soviel er wolle....und sie auch. Wenn das mal kein Angebot ist.
    "Man kan nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen - denn Zukunft kann man bauen."
    Antoine de Saint-Ecupéry

  10. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Merkwürdige Umgangsformen Eurer Bekannten .... Ein Sammeltröt.

    Auweia.......damals war ich mal mit nem guten Bekannten (nach der Nummer war es kein Bekannter mehr) in einem gemütlichen Lokal verabredet....Essen,Unterhaltung usw. war erstmal ok bis ich aufs Klo ging und nur die Handtasche mitnahm,nicht aber eine weitere Tasche mit Einkäufen zuvor.
    Als ich zurück kam und ihm zeigen wollte was ich gekauft hatte mußte ich feststellen,daß er mir Aschenbecher, Besteck und einen Minileuchter (das Zeug war versilbert) in diese Tasche gepackt hatte ...darauf angesprochen meinte er bloß: DAS macht doch jeder

    Ich hab ihm die Sachen auf den Tisch geknallt und hab ihn (ohne zu zahlen) sitzen lassen.....UND die klare Ansage,daß ICH ganz sicher SO EINE nicht bin
    Geändert von Gigaset1959 (31.12.2014 um 17:22 Uhr)

Antworten
Seite 1 von 384 1231151101 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •