Antworten
Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 165
  1. Inaktiver User

    Wie beschreibt man dunkelhäutige Menschen korrekt?

    Bei der Polizei musste ich eine Personenbeschreibung abgeben. Alter, Größe, Statur - alles kein Problem. Aber die Hautfarbe. Die eigentlich auch nicht, sie war nicht besonders dunkel, eigentlich ziemlich hell. Aber die Eltern des Mädchens waren eindeutig Vater schwarz, Mutter weiß oder umgekehrt. Früher hätte man "Mischlingskind" gesagt, und ohne große weitere Beschreibung hätte man sich die Person vorstellen können.
    Die Polizistin die meine Aussage aufnahm, wusste es auch nicht genau.

  2. User Info Menu

    AW: Wie beschreibt man dunkelhäutige Menschen korrekt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Bei der Polizei musste ich eine Personenbeschreibung abgeben. Alter, Größe, Statur - alles kein Problem. Aber die Hautfarbe. Die eigentlich auch nicht, sie war nicht besonders dunkel, eigentlich ziemlich hell. Aber die Eltern des Mädchens waren eindeutig Vater schwarz, Mutter weiß oder umgekehrt. Früher hätte man "Mischlingskind" gesagt, und ohne große weitere Beschreibung hätte man sich die Person vorstellen können.
    Die Polizistin die meine Aussage aufnahm, wusste es auch nicht genau.
    Milchkaffee?
    Zumindest trifft das die hautfarbe einer bekannten ganz genau - vater blond und hellhäutig, mutter fast schwarz.

  3. User Info Menu

    AW: Wie beschreibt man dunkelhäutige Menschen korrekt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Bei der Polizei musste ich eine Personenbeschreibung abgeben. Alter, Größe, Statur - alles kein Problem. Aber die Hautfarbe. Die eigentlich auch nicht, sie war nicht besonders dunkel, eigentlich ziemlich hell. Aber die Eltern des Mädchens waren eindeutig Vater schwarz, Mutter weiß oder umgekehrt. Früher hätte man "Mischlingskind" gesagt, und ohne große weitere Beschreibung hätte man sich die Person vorstellen können.
    Die Polizistin die meine Aussage aufnahm, wusste es auch nicht genau.
    "Farbiger" sagt man, glaube ich.
    Zur genaueren Beschreibung kann man schon Vergleiche wie Milchkaffee heranziehen,
    denke ich.

  4. User Info Menu

    AW: Wie beschreibt man dunkelhäutige Menschen korrekt?

    Zitat Zitat von Entchen Beitrag anzeigen
    Milchkaffee?
    Zumindest trifft das die hautfarbe einer bekannten ganz genau - vater blond und hellhäutig, mutter fast schwarz.
    schwierig - eine bekannte von mir bezeichnete sich selbst so - mit den Worten: keine Ahnung, wie ich mich politisch korrekt nun schimpfen darf, Milchkaffee versteht jeder.
    Ein ehemaliger Mitschüler hingegen hat "Milchkaffee" als rassistische Beleidigung betrachtet, und demjenigen, der ihn so nannte, eine Glasflasche über den Kopf gezogen.....

    Ein anderer alter Begriff, ebenfalls verpöhnt, aber der erste Treffer den ich ergoogeln konnte, ist "Mulatte".
    (soll sich vom Maultier, halb Pferd halb Esel ableiten)

  5. User Info Menu

    AW: Wie beschreibt man dunkelhäutige Menschen korrekt?

    "Farbiger" wäre eher eine bezeichnung für jemanden der "richtig" dunkelhäutig ist.

    wobei man den Milchkaffee genauso als Ergänzung angeben kann wie "ebenholz" für jemand mit extrem dunkler Haut.

  6. Inaktiver User

    AW: Wie beschreibt man dunkelhäutige Menschen korrekt?

    Ich hab da vor geraumer Zeit mal eine Art Leitlinie für Journalisten gelesen. Laut der geht "Farbiger" überhaupt nicht, und auch keine Lebensmittel, wie Milchkaffee, Cappuccino...
    Als ich das Mädchen beschrieb, fiel mir plötzlich diese Leitlinie ein und ich wollte sie ganz korrekt beschreiben. Also hab ich da rumgeeiert, bis die Polizistin sagte: "Ich weiß was Sie meinen, früher hätte man Mischlingskind gesagt."

  7. Inaktiver User

    AW: Wie beschreibt man dunkelhäutige Menschen korrekt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Bei der Polizei musste ich eine Personenbeschreibung abgeben. Alter, Größe, Statur - alles kein Problem. Aber die Hautfarbe. Die eigentlich auch nicht, sie war nicht besonders dunkel, eigentlich ziemlich hell. Aber die Eltern des Mädchens waren eindeutig Vater schwarz, Mutter weiß oder umgekehrt. Früher hätte man "Mischlingskind" gesagt, und ohne große weitere Beschreibung hätte man sich die Person vorstellen können.
    Die Polizistin die meine Aussage aufnahm, wusste es auch nicht genau.
    "Mutmaßlich zum Teil afrodeutscher/afroeuropäischer Abstammung"
    Klingt bescheuert, ist aber korrekt.

  8. User Info Menu

    AW: Wie beschreibt man dunkelhäutige Menschen korrekt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich hab da vor geraumer Zeit mal eine Art Leitlinie für Journalisten gelesen. Laut der geht "Farbiger" überhaupt nicht, und auch keine Lebensmittel, wie Milchkaffee, Cappuccino...
    Als ich das Mädchen beschrieb, fiel mir plötzlich diese Leitlinie ein und ich wollte sie ganz korrekt beschreiben. Also hab ich da rumgeeiert, bis die Polizistin sagte: "Ich weiß was Sie meinen, früher hätte man Mischlingskind gesagt."
    Eine beschreibung soll doch möglichst realitätsnah und sachlich sein. Ich finde einen vergleich mit etwas allgemein bekanntem durchaus angemessen.

  9. Inaktiver User

    AW: Wie beschreibt man dunkelhäutige Menschen korrekt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    "Mutmaßlich zum Teil afrodeutscher/afroeuropäischer Abstammung"
    Klingt bescheuert, ist aber korrekt.
    Wäre nicht korrekter "zum Teil afrikanischer Abstammung"? Immerhin kam ja ein Teil der Vorfahren, wenn auch vielleicht kein Elternteil, sondern laenger zurück liegend, aus Afrika. Ob dagegen ein Elternteil afrodeutsch ist, ist unbekannt (kann ja auch afroamerikanisch sein usw.). "Mutmasslich" finde ich bei Beschreibungen problematisch.

    Wäre ich bei der Polizei gesessen, wäre mir die Exaktheit der Beschreibung uebrigens wichtiger gewesen als die hoechstmoegliche politische Korrektheit. Sprich, ich haette wohl den Milchkaffeevergleich gezogen. Ich nehme mal an, auch die Polizei interessiert sich eher fuer die genaue als fuer die unverfaengliche, aber ungenauere Beschreibung.

  10. User Info Menu

    AW: Wie beschreibt man dunkelhäutige Menschen korrekt?

    Die Franzosen sagen cafe au lait, also Milchkaffee und es gilt als ok.
    Der Sohn meiner Freundin nennt sich selbst halbschwarz, was ich so aber nicht sagen würde.

    Politisch korrekt ist vermutlich tatsächlich afroeuropäisch oder afrikanischer Migrationshintergrund etc.
    Ich denke, ich hätte einfach 'etwas dunklere Haut' gesagt und den Vergleich zu Milchkaffee herangezogen.
    Ich bin aber auch nicht immer politisch korrekt in meiner Sprache.

Antworten
Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •