Antworten
Seite 134 von 152 ErsteErste ... 3484124132133134135136144 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.331 bis 1.340 von 1514
  1. User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Kenne das schon auch noch, dass man nicht alles auf(fr)isst , sondern ein Stück überlässt. Aus Gründen der Höflichkeit....

    Da gibt es wohl verschiedene "Schulen" - Anstandsstückerl nannte/nennt man das
    Kenne ich auch - aber das Stück bleibt dann auf der Kuchenplatte liegen, nicht auf dem eigenen Teller!

  2. User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich gebe zu, ich hab das Beispiel nicht mehr so exakt im Kopf
    Dann lies doch einfach nach.

  3. User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von SaSu85 Beitrag anzeigen
    Das wärs noch, Krankenschein zur nächsten Einladung mitbringen, damit die Freistellung vom Essen erfolgen kann. <img src="https://bfriends.brigitte.de/foren/images/brigitte/smilies/neue_smileys_13.gif" border="0" alt="" title="Freches Grinsen" smilieid="23" class="inlineimg">
    U made My day
    Wenn schon, dann bitte ein amtsärztliches Attest.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  4. User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zum Thema "Aufessen": Vor vielen, vielen Jahren hatte mal ein Pärchen eine Gaststätte in der Nachbarschaft gepachtet. Einer der beiden kam aus den Niederlanden,wo man ja küchentechnisch oft noch so ein wenig den´Kolonialstil pflegt. Irgendwann haben die beiden in dem Lokal eine "Indonesische Reistafel" angeboten.

    Wir - zwei befreundete Paare - sind also hin, um das mal zu probieren. Es kamen nach und nach Unmengen von Schüsseln auf den Tisch -und wir haben alles aufgegessen, weil es auch wirklich richtig gut war. Irgendwann kam der Punkt, da konnten wir nicht mehr,. obwohl noch diverse Gänge ausstanden. Der höchst amüsierte Wirt klärte uns dann auf, dass man bei der traditionellen Indonesischen Reistafeln keinen der Gänge aufisst. Sondern man nimmt immer wenig. Die Fülle der Gänge und die Menge der einzenen Speisen ist einfach ein Zeichen von Großzügigkeit: Sieh her, wir können es uns leisten, dass kein Gast hungrig aufstehen muss!

    Wir waren dann noch öfter zur Reistafel dort. Wir haben von jedem Gang nur probiert und waren trotzdem satt. Die Frage, was mit den Resten passiert, konnten wir nie so ganz klären. Aber weil wir zu den Wirtsleuten mittlerweile ein freundschaftiches Verhältnis hatten, bekamen wir oft mal was mit nach Hause.

  5. User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von GuteLaune Beitrag anzeigen
    Zum Thema "Aufessen": Vor vielen, vielen Jahren hatte mal ein Pärchen eine Gaststätte in der Nachbarschaft gepachtet. Einer der beiden kam aus den Niederlanden,wo man ja küchentechnisch oft noch so ein wenig den´Kolonialstil pflegt. Irgendwann haben die beiden in dem Lokal eine "Indonesische Reistafel" angeboten. ...

    Das kommt mir so bekannt vor. Unser erster gemeinsamer Urlaub führte uns im Januar 1973 nach Holland und an einem Abend aßen wir auch eine indonesische Reistafel (40 verschiedene Gerichte) ratzeputz auf. Fragt nicht, wie wir ins Hotel gerollt sind!
    "Wir brauchen Bürokratie, um unsere Probleme zu lösen. Aber wenn wir sie erst haben, hindert sie uns, das zu tun, wofür wir sie brauchen."
    Ralf Dahrendorf (1929-2009)

    "Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen!"
    Dalai Lama (geb. 1935)

    "Warum denn immer gleich so sachlich werden, wenn es doch auch persönlich geht!"

    André Heller (geb. 1947)

    in der BriCom als Hillie unterwegs seit 2003

  6. User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von MrsBingley Beitrag anzeigen
    Kenne ich auch - aber das Stück bleibt dann auf der Kuchenplatte liegen, nicht auf dem eigenen Teller!
    Ja, warum nimmt man sich nochmal ein Stück, und lässt es dann liegen?

    Und nö, die Reste meiner Gäste esse ich nicht. Irgendwann hörts doch mal auf.

    Ich bin eigentlich sehr auf "Nicht-Verschwendung" ausgelegt, teile mir auch gerne Portionen.

    Aber komischerweise graust es mich, Reste zu essen. Obwohl es dasselbe Essen ist, auch klar.

  7. User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von GuteLaune Beitrag anzeigen
    Aber weil wir zu den Wirtsleuten mittlerweile ein freundschaftiches Verhältnis hatten, bekamen wir oft mal was mit nach Hause.
    Dass man die Reste mitnimmt, sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein. ;)

    Koreanisches Tisch-Buffet scheint da so ähnlich zu sein - es wurde am Tisch gegrillt, und es gab ca. 8 kleine Schüsselchen mit Gemüse. Aber die Portionen waren echt klein und schaffbar.

    Allgemein mag ich so Essensschlachten mit Riesenportionen gar nicht.

  8. User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Allgemein mag ich so Essensschlachten mit Riesenportionen gar nicht.
    Ich auch nicht. Nicht mehr. Weil mir die Verschwendung - Wegschmeißen der Reste - gegen den Strich geht. Ich mag keine All-you-can-eat-Angebote. Und keine XXL-Restaurants.
    Das mit der indonesischen Reistafel war Mitte der achtziger. Da hat man noch anders gedacht.

  9. User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von GuteLaune Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht. Nicht mehr. Weil mir die Verschwendung - Wegschmeißen der Reste - gegen den Strich geht. Ich mag keine All-you-can-eat-Angebote. Und keine XXL-Restaurants.
    Das mit der indonesischen Reistafel war Mitte der achtziger. Da hat man noch anders gedacht.
    Bei uns war es Anfang der 70er!
    "Wir brauchen Bürokratie, um unsere Probleme zu lösen. Aber wenn wir sie erst haben, hindert sie uns, das zu tun, wofür wir sie brauchen."
    Ralf Dahrendorf (1929-2009)

    "Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen!"
    Dalai Lama (geb. 1935)

    "Warum denn immer gleich so sachlich werden, wenn es doch auch persönlich geht!"

    André Heller (geb. 1947)

    in der BriCom als Hillie unterwegs seit 2003

  10. User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Selbst wäre mir das unfassbar peinlich, wenn Gäste hungrig nach Hause müssten. Aber erlebe ich tatsächlich, vor Corona-Zeiten, gar nicht mal so selten. Was ja an sich nicht schlimm wäre - aber peinlich isses denen so gar nicht.
    Wer für zwölf Leute acht Stücke Kuchen kauft, dem ist anscheinend gar nichts peinlich.

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich kaufe oft so 3 verschiedene Stücke und das durchaus für 4 Leute.

    weil ich diese Stücke dann in weitere Stückchen zerteile, damit jedeR von allem probieren kann.

    Auf die Idee, dass das als kcal sparen ankommen könnte bin ich noch nie gekommen.
    Ich hielt mich bisher immer für absolut großzügig und genial ob dieser Methode
    Naja, du kannst die Stücke noch so oft zerteilen, wenn du für vier Leute drei Stücke Kuchen hast, bekommt jeder nicht mal ein ganzes Stück.

    Was daran jetzt großzügig und genial sein soll, erschließt sich mir nicht.

Antworten
Seite 134 von 152 ErsteErste ... 3484124132133134135136144 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •