Antworten
Seite 114 von 152 ErsteErste ... 1464104112113114115116124 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.131 bis 1.140 von 1514
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von vloubout Beitrag anzeigen
    Hat einer von euch das dann auch schon mal erlebt, dass man schief angeschaut wird, wenn man keinen Alkohol trinken will, weil Alkohol super viel Zucker hat und stattdessen lieber Wasser, Apfelschorle oder schwarzen Kaffee?
    Da würde ich jetzt auch kariert gucken. Vor allem, wenn jemand dafür einen Single Malt ausschlägt, nicht, weil er ihn nicht mag, oder lieber Apfelschorle mag, oder generell keinen Alkohol trinkt, oder heute nicht, oder vor allem Durst hat, sondern weil der so viel Zucker hätte. Die Kalorien stecken alle im Alkohol, und der ist, so chemisch und energetisch gesehen, eine Unentschlossenheit zwischen Kohlenhydraten und Fett, aber weder das eine noch das andere.

    Da ich aber kein Diätgerede bei Tisch möchte, und ein Gast ein Gast ist, würde ich wahrscheinlich nichts weiter machen als kariert gucken.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Ja ich auch.
    Die Ewiggestrigen, die ich kannte und die sich Witze über Vegetarier nicht verkneifen konnten, sind teilweise an klassischen Fleischesser-Zivilisationskrankheiten erkrankt. Da muss ich nicht mal kontern.
    Die werden eben auch älter.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Die werden eben auch älter.
    Einer davon wurde nicht besonders alt.

    Aber eben: ich kenne es aus meinem Umfeld so, dass die Witze maximal von der "älteren Generation" kamen, wo man dann einmal was zurücksagt, oder auch nicht, und gut ist es. Und die "Bemerkungen" kamen auch nicht nur zum Thema Vegetarismus sondern zu allem, was quasie "früher anders" war.

    Ansonsten haben alle mitgezogen und mich mit Kochbüchern oder Köstlichkeiten bedacht.

  4. Inaktiver User

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Um mal bei dem mittlerweile uralten Ausgangspost anzudocken: Die dort erwähnte Gastgeberin hat sich ja was gedacht und das auch erklärt. Kein Kuchen für die Frauen, wenig Kuchen für die Kinder... Die denkt wirklich so. Und in ihrer Welt ist es wohl kaum vorstellbar, dass jemand VIEL isst.

    Das erinnert mich ein wenig an meine Tante: Sehr bewusst, was Essen angeht. Sehr auf alles bedacht, was gesund ist (von Hefeflocken über Erdmandel-Mehl bis hin zum sauteuren Manuka-Honig). Und vor allem sehr, sehr diszipliniert. Wenn sie meint, eine Banane reicht zu mittag, dann reicht die ihr auch. Für sie ist es unvorstellbar, dass es kräftige Esser gibt. Wir sind in aller Regel immer kurz nach Neujahr bei ihr zum Essen eingeladen. Und seit vielen Jahren gehen meine mittlerweile erwachsenen Kinder nach dieser Einladung heim und machen sich erst mal was zu essen. Gut, Heranwachsende essen eh viel. Und die jungen Leute machen sehr viel Sport und können deshalb immer noch was vertragen.
    Aber die Tante rechnet halt ihre winzigen Portiönchen hoch auf vier Leute. Und das muss dann reichen.
    Es gab mal eine Situation, wo meine Kinder und ihre Kinder einen ganzen Tag gemeinsam bei ihr verbrachten. Zum späten Frühstück sollte es auf Wunsch der Kinder Rührei geben. Die Tante kalkulierte mit einem Ei pro Person - und war entsetzt, als mein Sohn (der angeboten hatte, das Rührei zu machen) gleich mal einen Zehnerpack in die Schüssel klopfte und dann nach einer weiteren Packung Eier fragte.

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die Tante kalkulierte mit einem Ei pro Person - und war entsetzt, als mein Sohn (der angeboten hatte, das Rührei zu machen) gleich mal einen Zehnerpack in die Schüssel klopfte und dann nach einer weiteren Packung Eier fragte.


    Das erinnert mich an das Baulager, wo die kleinen Mädchen zum Küchendienst abgestellt waren, da die ja auf dem Bau nichts wegschafften. Hab ich bestimmt schon mal erzählt.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  6. User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Mein Sohn war schon als Kind zwar zierlich und klein, aber ein ausgesprochen guter Esser. Einmal war er bei einem Kindergeburtstag eingeladen, das Mädchen hatte noch eine kleinere Schwester. Die beiden waren wohl Wenigesser!

    Jedenfalls erzählte mir die Mutter des Mädchens am nächsten Tag ganz erstaunt, mein Sohn hätte 3 Wienerle verputzt und noch einen Nachschlag bei den Pommes gewollt. Zum Glück habe sie genug eingekauft gehabt, aber gedacht, das könnte für den nächsten Tag noch reichen!

    Pech gehabt! Nicht bei meinem Sohn.

    Wir lachen auch schon seit Jahren über den Satz der Mutter meiner Freundin. Der Mann meiner Freundin ist groß und kräftig und kann schon gute Portionen vertragen.

    Einmal rief die Mutter an und fragte meine Freundin: "Du, kommt der W. auch mit? O.k dann muss ich mit dem Auto einkaufen gehen!"
    Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Frieden ist der Weg (Mahatma Gandhi)

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Ja, gerade Jungen in der Pubertät essen einem teilweise buchstäblich die Haare vom Kopf. Bei meinem Sohn wusste ich schon beim Klang des Wortes "Mama", dass er Hunger hatte. Manchmal wusste ich tatsächlich nicht, wie ich dieses Kind satt bekommen soll.

    Eine Kollegin, die zwei Töchter im gleichen Alter hatte, konnte mein Problem nicht einmal ansatzweise nachvollziehen. Die Mädchen aßen wesentlich weniger.

    Das hat für mich allerdings weniger mit Kalorienzählen zu tun, wenn unterschätzt wird, wie viel Essen eingeplant werden muss. Das fällt einfach unter klassische Fehlplanung.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Sommer 2021 - mehr als nur nasse Füße... reinklicken und mithelfen!

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende
    Reine Familiensache

  8. User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Das hat für mich allerdings weniger mit Kalorienzählen zu tun, wenn unterschätzt wird, wie viel Essen eingeplant werden muss. Das fällt einfach unter klassische Fehlplanung.
    Naja, ich finde es ausreichend, mit normalen Portionen zu rechnen. Wer selbst natürlich extrem wenig isst, muss dann ein bisschen mehr einkalkulieren. Aber die "kräftigen Esser*innen", die sich nur zu oft mit Essen vollstopfen und es in Windeseile herunterschlingen, brauche ich auch nicht mehr als Gäste.

  9. User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von SaSu85 Beitrag anzeigen
    Das ist ja noch machbar und nachvollziehbar. Geschmäcker sind verschieden.

    Aber es geht darum, dass es dann extremst pingelige Gäste gibt. Da muss es dann schwarzer entkoffinierer Kaffee sein ( ..."der Blutdruck"... ) und auch nur stilles, französisches Wasser aus Glasflaschen, von wegen Plastikteilchen die sich sonst nach einmaligen Genuss im Körper auflösen und in 40 Jahren definitiv zu schwersten Schäden führen werden. Das Wasser aus der Quelle aus Hintertupfingen mit Kohlensäure versetzt, enteisent, geht dann aber auch nicht.

    Wenn überhaupt, sind ein Eiswürfel und ein Scheibchen Zitrone dazu natürlich ein Muss, sonst erfrischt es nicht, wenn es schon keinen entkoffinierten Kaffee gibt. Der Kaffee, den es alternativ gab, war schließlich auch nicht Fairtrade. Also auch nix zu machen.

    Und böse Süßigkeiten? Das ist fast schon eine Morddrohung. Alternativ ein Möhrchen? Klar, aber nur frisch vom Biobauern und wenn die Möhre wirklich nur bereit zur Ernte war und nicht gelitten hat. Ach ja, ein veganer Dip dazu wäre schon wünschenswert, sonst ist Möhre nicht essbar.

  10. User Info Menu

    AW: Eingeladen bei Kalorienzählern

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Könnte alles auch von mir sein.

    Ich trinke meinen Kaffee (außer Espresso) auch am liebsten mit einem kleinen Schuss Haferdrink, und wenn es sich nicht um frisch gepressten O-Saft handelt, lehne ich auch dankend ab.

    Dein Besuch hat halt kommentiert, was ihm wichtig ist bzw. warum er etwas Bestimmtes nicht mag.

    Finde ich jetzt nicht so schlimm. Hätte er gar nichts gesagt, dann hättest Du ja gar nicht gewusst, warum er sich nicht freudestrahlend ein großes Glas O-Saft nimmt.




    Na ja, wenn Du damit meinst, Du wärst noch ein Vollkornbrot kaufen gegangen, dann hätte ich auch dankend abgelehnt, aus Rücksicht.

    Weißmehlprodukte esse ich ebenfalls nicht - und wenn ich stillschweigend einfach ablehnen würde, dann käme das bei einem Gastgeber vermutlich unhöflich und grundlos pingelig an.
    Wenn ich in diesem Bereich so kompliziert wäre, würde ich Essenseinladungen wahrscheinlich von vorne herein ablehnen.

    Zumindest bei Leuten, die mir diverse Extrawürste braten müssen, damit ich bei denen überhaupt was ess- und trinkbares finde.

    Zitat Zitat von Blueberry82 Beitrag anzeigen
    Aber alles kommentieren, warum ich das eigentlich nicht mehr esse, aber jetzt ausnahmsweise doch, käme mir nicht in den Sinn
    Geht für mich auch gar nicht.

    So jemanden würde ich einmal einladen und nie wieder.

Antworten
Seite 114 von 152 ErsteErste ... 1464104112113114115116124 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •