Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Geschenk

  1. User Info Menu

    Geschenk

    Hallo zusammen

    Bin mir nicht sicher, in welches Forum genau mein Beitrag passt, ich versuch es jetzt einfach hier und hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen.
    Mein Vater hat demnächst Geburtstag und meine Mutter, mein bruder und ich sind schon schwer am überlegen, was man ihm schenken könnte.
    Er steht ganz gerne in der Küche und so sind meine Mutter und mein Bruder auf ein spez.Küchenutensil gekommen( für das wir drei aber alle zusammenlegen müssten).
    Ich denke schon, daß mein Vater sich darüber freuen würde, allerdings weiß ich schon mit ziemlicher Sicherheit, daß das Ding dann vielleicht 1 X Mal im halbjahr benutzt werden würde- wie so viele der anderen Küchengeräte, die er so im Laufe der Jahr entweder geschenkt bekam oder sich selber gekauft hat und die den Keller füllen.
    Deswegen bin ich ( eigentlich) gegen diese Idee von meiner Mutter und meinem Bruder.Ich würde einfach nicht wirklich dahinter stehen ( dem Geschenk meine ich) und es käme wirklich nicht ganz von Herzen.
    ich weiß für mich einfach gerade nicht genau, ob ich auf meinem Standpunkt beharren soll oder ob ich mich einfach gerade nur "doof anstelle"?

    Danke für Eure Meinungen!

    gruß
    Rhea

  2. User Info Menu

    AW: Geschenk

    hast du einen alternativ-vorschlag?
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  3. User Info Menu

    AW: Geschenk

    Liebe Rhea,

    magst Du nicht schreiben, um welches Küchengerät es sich handelt?

    Dein Argument, nicht schon wieder ein Küchengerät (für den Keller) zu kaufen, weil es so selten benutzt wird, finde ich richtig.

    Warum fragst Du nicht mal Deinen Vater, WAS er sich wünscht? Du könntest dann ja evtl. ein Geschenk alleine kaufen, oder?

    FG von Helga

    „Nehmen sie die Menschen wie sie sind, denn andere gibt es nicht“
    Konrad Adenauer

  4. User Info Menu

    AW: Geschenk

    Wie wäre es mit einem besonderen Kochkurs?
    No hell below us, above us only Sky...

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Geschenk

    Zitat Zitat von Zitronengras Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mit einem besonderen Kochkurs?
    Das war spontan auch meine Idee.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Sommer 2021 - mehr als nur nasse Füße... reinklicken und mithelfen!

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende
    Reine Familiensache

  6. Inaktiver User

    AW: Geschenk

    Zitat Zitat von KHelga Beitrag anzeigen
    Warum fragst Du nicht mal Deinen Vater, WAS er sich wünscht? Du könntest dann ja evtl. ein Geschenk alleine kaufen, oder?
    Ich würde glaube ich auch erstmal fragen, ob er irgendeinen Wunsch hat.
    Aber ich weiß auch, wie schwierig mein Vater oft beim Thema Geburtstagswunsch ist ("och, ich habe ja eigentlich alles...").

    Von daher finde ich die Idee mit dem Kochkurs ganz gut. Oder ein schönes Essen in einem besonderen Restaurant (ich vermute mal, wenn er gerne kocht ist er auch gerne?). Da verbringt man Zeit zusammen und es kann nicht im Keller verstauben .
    Vielleicht kannst du deine Mutter und deinen Bruder ja auch noch überzeugen.

  7. User Info Menu

    AW: Geschenk

    Danke für Eure Antworten
    Ja, ich selbst habe für mich auch schon einen Alternativvorschlag, der sehr in Richtung Kochkurs geht.

    Ich denke, wenn man meinem Vater direkt fragen würde, was er sich wünscht, würde die Antwort schon in Richtung dem Küchenutensil ( es ist so ein Kaffeeautomat) gehen- aber aus der Vergangenheit weiß ich einfach, daß das Ding dann wieder in den Keller wandert.( und der platzt bald vor lauter Brotbackmaschine, Dampfgarer und diversen Töpfen und Grills)
    Mein Bruder argumentiert so, daß man das schenken sollte, was derjenige sich wünscht, ganz egal, ob es dann in den Keller wandert.Hat er ja auch irgendwie recht, blos kann man nicht auch mal so einen Kompromiß suchen?
    Ich befürchte halt leider auch, wenn ich zu meinem Bruder und Mutter sage, daß ich bei diesem Geschenk nicht mitmache, der Streit vorprogrammiert ist und ich dann wie Zicke da stehe.


    lg
    Rhea

  8. User Info Menu

    AW: Geschenk

    Liebe Rhea,

    Ich denke, wenn man meinem Vater direkt fragen würde, was er sich wünscht, würde die Antwort schon in Richtung dem Küchenutensil ( es ist so ein Kaffeeautomat) gehen- aber aus der Vergangenheit weiß ich einfach, daß das Ding dann wieder in den Keller wandert.( und der platzt bald vor lauter Brotbackmaschine, Dampfgarer und diversen Töpfen und Grills)
    Mein Bruder argumentiert so, daß man das schenken sollte, was derjenige sich wünscht, ganz egal, ob es dann in den Keller wandert.Hat er ja auch irgendwie recht, blos kann man nicht auch mal so einen Kompromiß suchen?
    DAS hört sich ganz anders an. Da gebe ich Deinem Bruder recht.

    ABER:
    Du könntest Mama und Bruder den Vorschlag mit dem Kochkurs-Geschenk machen. Vielleicht sind sie damit ja einverstanden.

    Dann wäre der Familienfrieden doch wieder hergestellt, oder?

    FG von Helga

    „Nehmen sie die Menschen wie sie sind, denn andere gibt es nicht“
    Konrad Adenauer

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Geschenk

    Wobei ich mir kaum vorstellen kann, dass ein Kaffeeautomat in den Keller wandert - bei mir war es eine der besten Anschaffungen der letzten fünf Jahre und wird täglich mehrfach genutzt.

    Denn der Kaffee schmeckt mir wesentlich besser und es "lohnt" eben auch für eine Tasse.

    Und wenn er es sich wünschen würde - würde er gefragt, finde ich es kein sinnloses Geschenk. Und gegen die Abwanderung in den Keller würde ich empfehlen - bitte bei jedem Besuch um eine gute Tasse Kaffee.

    Liebe Grüße

    promethea
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  10. User Info Menu

    AW: Geschenk

    Zitat Zitat von Rhea1 Beitrag anzeigen
    Ich befürchte halt leider auch, wenn ich zu meinem Bruder und Mutter sage, daß ich bei diesem Geschenk nicht mitmache, der Streit vorprogrammiert ist und ich dann wie Zicke da stehe.

    lg
    Rhea
    Mir scheint, Rhea, das ist das eigentliche Problem.

    Hast Du Probleme, mit Deiner Familie zu reden, wenn Du andere Argumente als sie hast? Fühlst Du Dich wenig ernst genommen? Steht ein "Streit" über das Geburtstagsgeschenk für unterschiedliche Machtverhältnisse innerhalb der Familie? Hast Du oft das Gefühl, das schwarze Schaf zu sein?

    Gibt es eine Mutter-Bruder Fraktion? Wo steht Dein Vater in dieser Konstellation?
    Körperlich Distanz
    Sozial zusammen


    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •